ACE Eddie Awards 2017 – Die Nominierungen

Die Nominierungen der diesjährigen ACE Eddie Awards wurden bekannt gegeben.

Im Rahmen dieser Veranstaltung ehren die American Cinema Editors (ACE) die besten Leistungen im Bereich Schnitt.

Die Verleihung findet am 27. Januar 2017 statt.

Hier die komplette Liste der Nominierungen:

FILM-KATEGORIE

Bester Schnitt für einen Spielfilm (Drama)

  • John Gilbert (Hacksaw Ridge)
  • Jennifer Lame (Manchester by the Sea)
  • Jake Roberts (Hell or High Water)
  • Nat Sanders & Joi McMillon (Moonlight)
  • Joe Walker (Arrival)

Bester Schnitt für einen Spielfilm (Komödie)

  • Julian Clarke (Deadpool)
  • Tom Cross (La La Land)
  • Roderick Jaynes (Hail, Caesar!)
  • Mark Livolsi (The Jungle Book)
  • Yorgos Mavropsaridis (The Lobster)

Bester Schnitt für einen Animationsfilm

  • Jeff Draheim (Vaiana)
  • Jeremy Milton & Fabienne Rawley (Zoomania)
  • Christopher Murrie (Kubo: Der tapfere Samurai)

Bester Schnitt für eine Dokumentation (Spielfilm)

  • Spencer Averick (13th)
  • Paul Crowder (The Beatles: Eight Days a Week – The Touring Years)
  • Eli B. Despres (Weiner)
  • Bret Granato, Maya Mumma & Ben Sozanski (O.J.: Made in America)
  • Matthew Hamachek (Amanda Knox)

TV-KATEGORIE

Bester Schnitt für eine Dokumentation (TV)

  • Steve Audette (The Choice 2016)
  • Bob Eisenhart (Everything is Copy)
  • Oliver Lief (We Will Rise: Michelle Obama’s Mission to Educate Girls Around the World)

Bester Schnitt für eine Serie (halbstündig)

  • Brian Merken (Silicon Valley – „The Upstick“)
  • Shawn Paper (Veep – „Mother“)
  • Steven Rasch (Veep – „Morning After“)

Bester Schnitt für eine Serie (einstündig, kommerziell)

  • David L. Bertman (This Is Us – „Pilot“)
  • Kelley Dixon & Chris McCaleb (Better Call Saul – „Nailed“)
  • Philip Harrison (Mr. Robot – „eps2.4m4ster-s1ave.aes“)
  • Skip Macdonald (Better Call Saul – „Fifi“)
  • Skip Macdonald & Curtis Thurber (Better Call Saul – „Klick“)

Bester Schnitt für eine Serie (einstündig, nicht-kommerziell)

  • Yan Miles (The Crown – „Assassins“)
  • Tim Porter (Game of Thrones – „Battle of the Bastards“)
  • Kevin D. Ross (Stranger Things – „Chapter Seven: The Bathtub“)
  • Stephen Semel & Marc Jozefowicz (Westworld – „The Original“)
  • Dean Zimmerman (Stranger Things – „Chapter One: The Vanishing of Will Byers“)

Bester Schnitt für eine Mini-Serie oder einen TV-Film

  • Jay Cassidy (The Night of – „The Beach“)
  • Carol Littleton (All the Way)
  • Adam Penn, Stewart Schill & C. Chi-yoon Chung (The People v. O.J. Simpson: American Crime Story – „Marcia, Marcia, Marcia“)

Bester Schnitt für eine Reality-Serie

  • Mustafa Bhagat (Anthony Bourdain: Parts Unknown – „Senegal“)
  • Josh Earl & Alexander Rubinow (Deadliest Catch – „First at Sea: Part 2“)
  • Hunter Gross (Anthony Bourdain: Parts Unknown – „Manila“)

Quelle: americancinemaeditors.org

Share
Veröffentlicht in Awards Getagged mit: , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*