Bathing Flo – Ellen Burstyn gibt Regiedebüt beim Drama

burstynEllen Burstyn (Der Exorzist, Alice lebt hier nicht mehr, Requiem for a Dream, Political Animals) wird schon bald ihr Regiedebüt geben.

Sie nimmt für das Drama Bathing Flo auf dem Regiestuhl Platz und schlüpft außerdem in eine Hauptrolle.

Das Drehbuch stammt von Lauren Lake, Danny Brocklehurst und Danny Sherman.

Der Streifen spielt in New York und fokussiert sich auf einen Mann, der nach einer Unterkunft sucht, in die er für kurze Zeit gratis einziehen kann. Als er ein geeignetes Haus findet, entdeckt der frisch gebackene Home-Sitter dass dieses von einer alten Frau namens Flo (Burstyn) bewohnt ist.

Lake und Sherman sind gemeinsam mit Erica Steinberg als Produzenten involviert.

Burstyn über das Projekt: „A long time ago in the ’70s, when AFI initiated a directing workshop for women, I was in the first one. I made a nice little film and thought I should direct, but I was so busy acting, and every time I’d bring it up, it was something that was always sort of discouraged for women. It’s easier now, and when they sent me this Bathing Flo script to act in, I began picturing scenes I just loved. And they loved the way I pictured it, and I just thought, ‘Why am I not directing this?'“

ellenburstyn
Ellen Burstyn

Quelle: deadline.com

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere