Boston Online Film Critics Association Awards 2016 – Die Gewinner

Die Gewinner der diesjährigen Boston Online Film Critics Association Awards wurden bekannt gegeben.

Im Rahmen dieser Veranstaltung ehrt die Boston Online Film Critics Association (BOFCA) die besten Filme des vergangenen Jahres.

Das Drama Moonlight wurde als bester Film ausgezeichnet und erhielt außerdem Preise für Nebendarsteller und Ensemble.

Die meisten Awards gingen an das Drama Manchester by the Sea, das insgesamt drei Mal ausgezeichnet wurde.

Über Darstellerpreise durften sich Casey Affleck, Isabelle Huppert, Mahershala Ali und Michelle Williams freuen.

Hier die komplette Liste der Gewinner:

  • Bester Film = Moonlight
  • Beste Regie = Damien Chazelle (La La Land)
  • Bester Darsteller = Casey Affleck (Manchester by the Sea)
  • Beste Darstellerin = Isabelle Huppert (Elle)
  • Bester Nebendarsteller = Mahershala Ali (Moonlight)
  • Beste Nebendarstellerin = Michelle Williams (Manchester by the Sea)
  • Bestes Drehbuch = Kenneth Lonergan (Manchester by the Sea)
  • Bester fremdsprachiger Film = Die Taschendiebin
  • Beste Doku = Cameraperson
  • Bester Animationsfilm = Kubo: Der tapfere Samurai
  • Beste Kamera = Natasha Breier (The Neon Demon)
  • Bester Schnitt = Nels Bangerter (Cameraperson)
  • Beste Musik = Mica Levi (Jackie)
  • Bestes Ensemble = Moonlight

Die zehn besten Filme des Jahres:

  1. Moonlight
  2. Manchester by the Sea
  3. La La Land
  4. Paterson
  5. Hell or High Water
  6. Green Room
  7. Silence
  8. Certain Women
  9. Die Taschendiebin
  10. Elle

Quelle: bofca.com

Share
Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*