Borgman – Erster deutscher Trailer zum Thriller von Alex van Warmerdam

borgmanZum Thriller Borgman wurde ein erster deutscher Trailer veröffentlicht.

Im neuen Streifen von Regisseur Alex van Warmerdam (Abel, Grimm, Ober, Die letzten Tage der Emma Blank) klopft der vollbärtige Landstreicher Camiel Borgman (Jan Bijvoet) an die Haustür von Ehepaar Richard (Jeroen Perceval) und Marina (Hadewych Minis). Dieser behauptet Richards Frau zu kennen, woraufhin der empörte Ehemann dem Landstreicher einen Faustschlag verpasst. Völlig entsetzt über das Verhalten ihres Mannes, gewährt Marina dem verletzten Borgman Unterkunft im Gästeflügel des Hauses. Noch ahnt das Ehepaar nicht, wer die Person ist, die es in sein Haus gelassen hat.

INFOS

  • Originaltitel: Borgman
  • Regie: Alex van Warmerdam
  • Drehbuch: Alex van Warmerdam
  • Besetzung: Jan Bijvoet, Jeroen Perceval, Hadewych Minis, Alex van Warmerdam, Tom Dewispelaere, Sara Hjort Ditlevsen, Elve Lijbaart, Dirkje van der Pijl, Pieter -Bas de Waard, Eva van de Wijdeven, Annet Malherbe, Mike Weerts, Pierre Bokma
  • Genre: Thriller, Drama
  • Kinostart Österreich & Deutschland: voraussichtlich 2. Oktober 2014 ; US-Kinostart: bereits gelaufen

INHALT

„Eines Tages klopft der vollbärtige Landstreicher Camiel Borgman (Jan Bijvoet) an die Haustür von Ehepaar Richard (Jeroen Perceval) und Marina (Hadewych Minis). Gemeinsam mit ihrer Tochter führt die wohlhabende Familie ein unbeschwertes Leben: Während Richard als Chef eines großen Medienkonzerns gut verdient, kann sich Marina als Malerin selbst verwirklichen. Als Richard die Haustür öffnet und Borgman erblickt, kann er den ungepflegten Mann, der um ein heißes Bad bittet, nicht zuordnen und knallt dem Störenfried die Tür vor der Nase zu. Dieser behauptet nun, Richards Frau zu kennen, woraufhin der empörte Ehemann dem Landstreicher einen Faustschlag verpasst. Völlig entsetzt über das Verhalten ihres Mannes, gewährt Marina dem verletzten Borgman Unterkunft im Gästeflügel des Hauses. Noch ahnt das Ehepaar nicht, wer die Person ist, die es in sein Haus gelassen hat…“

Quelle: KinoCheck via YouTube, filmstarts.de

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere