Box Office – „Toy Story 4“ spielt weltweit über eine Milliarde US-Dollar ein

Der Animationsfilm Toy Story – Alles hört auf kein Kommando (OT = Toy Story 4) hat kürzlich weltweit über eine Milliarde US-Dollar an den Kinokassen eingespielt.

Damit gesellt sich das animierte Abenteuer zum sogenannten Milliarden-Club, zu dem Animationsfilme wie Zoomania, Findet Dorie, Ich – Einfach unverbesserlich 3, Toy Story 3, Minions, Die Unglaublichen 2, Die Eiskönigin und das Remake von Der König der Löwen gehören.

In der US-Version leihen Stars wie Tom Hanks, Tim Allen, Madeleine McGraw, Annie Potts, Tony Hale, Keegan-Michael Key, Jordan Peele, Joan Cusack, Bonnie Hunt, Kristen Schaal, Christina Hendricks, Wallace Shawn, John Ratzenberger, Blake Clarke, Don Rickles, Estelle Harris, Jeff Garlin, June Squibb, Ally Maki, Keanu Reeves, Jay Hernandez und Lori Alan den Figuren ihre Stimmen.

Das Drehbuch stammt von Andrew Stanton (Toy Story 1-2, WALL-E, John Carter, Findet Dorie) und Stephany Folsom (Ds2dio 360, Star Wars: Resistance, This Is Jane).

Als Regisseur fungiert Josh Cooley.

INHALT

„Mittlerweile ist Andy aus dem Alter raus, in dem er noch mit seinen Spielzeugen spielt. Also hat er den Cowboy Woody (Originalstimme: Tom Hanks) und den Space-Ranger Buzz Lightyear (Tim Allen) an seine kleine Freundin Bonnie (Madeleine McGraw) weitergereicht, damit sie fortan ihre Fantasie mit ihnen ausleben kann. Dann aber bastelt sie in der Vorschule aus einer Gabel ein neues Spielzeug und die harmonische Idylle im Kinderzimmer ist dahin. Denn Forky (Tony Hale), so der Name des Gefährten, ist alles andere als glücklich mit seinem Leben als Spielzeug-Gabel. Er ist sich sicher, dass er kein Spielzeug ist, sondern Müll! Als die ganze Familie einen Ausflug macht, springt er kurz entschlossen aus dem Auto. Woody kann und will Forky nicht seinem Schicksal überlassen und eilt ihm hinterher. Der Cowboy will der Gabel aus seiner Identitätskrise helfen und macht sich mit ihm auf den Weg in ein aufregendes Abenteuer, bei dem sie auch auf die alte Bekannte, Bo Peep (Annie Potts) treffen. Doch Buzz will nicht auf seinen Freund Woody verzichten und begibt sich währenddessen selber auf eine Reise, um das ungewöhnliche Duo aufzuspüren … “

Quelle: boxofficemojo.com ; Inhalt via filmstarts.de

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere