British Independent Film Awards 2015 – Die Gewinner

exmachina_slice

Die Gewinner der diesjährigen Moët British Independent Film Awards wurden bekannt gegeben.

Im Rahmen dieser Veranstaltung werden die besten britischen Indpendent-Filme des Jahres mit Trophäen bedacht.

Zu den großen Gewinnern zählt das Sci-Fi-Drama Ex Machina mit insgesamt vier Auszeichnungen. Als bester internationaler Film wurde das Drama Raum geehrt.

Hier die komplette Liste der Gewinner:

  • Bester britischer Independent-Film = Ex Machina
  • Bester internationaler Independent-Film = Raum
  • Beste Regie = Alex Garland (Ex Machina)
  • Beste Darstellerin = Saoirse Ronan (Brooklyn)
  • Bester Darsteller = Tom Hardy (Legend)
  • Bester Nebendarsteller = Brenda Gleeson (Suffragette)
  • Beste Nebendarstellerin = Olivia Colman (The Lobster)
  • Bestes Drehbuch = Alex Garland (Ex Machina)
  • Beste Produktion = Paul Katis & Andrew De Lotbiniere (Kajaki: The True Story)
  • Beste technische Leistung -> Visuelle Effekte = Andrew Whitehurst (Ex Machina)
  • Bester Newcomer = Abigail Hardingham (Nina Forever)
  • Bester britischer Kurzfilm = Edmond
  • Beste Doku = Dark Horse: The Incredible True Story Of Dream Alliance
  • The Discovery Award = Orion: The Man Who Would Be King
  • The Douglas Hickox Award (Bestes Regiedebüt) = Stephen Fingleton (The Survivalist)

BIFA_banner

Quelle: bifa.film

Share
Getagged mit: , , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*