Cinema Audio Society Awards 2017 – Die Gewinner

Die Gewinner der diesjährigen Cinema Audio Society Awards wurden bekannt gegeben.

Im Rahmen dieser Veranstaltung werden die besten Leistungen im Bereich Ton-Mischung geehrt.

Bei den Filmen konnten sich das Musical La La Land und der Animationsfilm Findet Dorie durchsetzen.

Hier die komplette Liste der Gewinner:

  • Beste Tonmischung für einen Film (Live Action) = Steven Morrow, Andy Nelson, Ai-Ling Lee, Nicholai Baxter, David Betancourt & James Ashwill (La La Land)
  • Beste Tonmischung für einen Film (Animation) = Doc Kane, Nathan Nance, Michael Semanick, Thomas Vicari & Scott Curtis (Findet Dorie)
  • Beste Tonmischung für eine Dokumentation = Dimitri Tisseyre, Dennis Hamlin & Peter Horne (The Music of Strangers: Yo-Yo Ma and The Silk Road Ensemble)
  • Beste Tonmischung für einen TV-Film oder eine Mini-Serie = John Bauman, Joe Earle, Doug Andham, Judah Getz & John Guentner (The People v. O.J. Simpson: American Crime Story)
  • Beste Tonmischung für eine TV-Serie (einstündig) = Ronan Hill, Onnalee Blank, Mathew Waters, Richard Dyer & Brett Voss (Game of Thrones – “Battle of the Bastards”)
  • Beste Tonmischung für eine TV-Serie (halbstündig) = Stephen A. Tibbo, Dean Okrand & Brian Harman (Modern Family – “The Storm”)
  • Beste Tonmischung für eine nicht-fiktionale Serie, eine Variety-Show, eine Musik-Serie oder ein Special = J. Mark King, Bill Dawes, Eric Johnston & Pablo Mungula (Grease Live!)
  • CAS Filmmaker Award = Jon Favreau
  • CAS Career Achievement Award = John Pritchett

Quelle: cinemaaudiosociety.org

Share
Veröffentlicht in Awards Getagged mit: , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*