Castingmeldungen: 17. August bis 23. August

casting_slice

Nachfolgend die Castingmeldungen der vergangenen Woche:

Christian Bale (American Psycho, The Dark Knight, The Fighter, American Hustle) wird für das Biopic Ferrari in die Rolle von Enzo Ferrari schlüpfen.

Hugh Jackman (X-Men, Prestige – Die Meister der Magie, Les Miserables, Prisoners) befindet sich in frühen Gesprächen für das Historie-Abenteuer The Odyssey.

Brendan Fraser (Teuflisch, L.A. Crash, Die Mumie 1-3, Gimme Shelter) und Marcia Cross (Unter der Sonne Kaliforniens, Melrose Place, Everwood, Desperate Housewives) übernehmen die Hauptrollen im Drama Behind the Curtain of the Night.

Clive Owen (King Arthur, Sin City, Children of Men, The Knick) gesellt sich zum Cast des Sci-Fi-Films Valerian.

Kim Allen (Springfield Story, Army Wives, Curfew, Scavenger Killers) gesellt sich zum Cast des Polit-Dramas LBJ.

Toby Kebbell (Prince of Persia, Zorn der Titanen, Planet der Affen: Revolution, Warcraft) hat sich eine Nebenrolle im Monster-Abenteuer Kong: Skull Island gesichert.

Dwayne Johnson (Fast & Furious 5-7, Hercules, San Andreas, Ballers) wird schon bald im  Action-Abenteuer Jungle Cruise zu sehen sein.

Tom Holland (The Impossible, How I Live Now, Im Herzen der See, Captain America: Civil War) konnte für die Romanverfilmung Lost City of Z engagiert werden.

Dorian Brown (Roommates, Mercy, 2ND Take, Wilfred), Sharon Stone (Total Recall, Basic Instinct, Sliver, Casino) und Jason Lewis (Sex and the City, Charmed, The Jacket, Brothers & Sisters) übernehmen zentrale Rollen im Drama Running Wild.

Holt McCallany (Fight Club, 8 Blickwinkel, The Losers, Gangster Squad) und Laura Linney (Zwielicht, Die Truman Show, Mystic River, Mr. Holmes) werden schon bald neben Tom Hanks (Philadelphia, Forrest Gump, Cast Away, Der Soldat James Ryan) im Biopic Sully zu sehen sein.

Lydia Wilson (Black Mirror, Alles eine Frage der Zeit, Misfits, Ripper Street) gesellt sich zum Cast des Sci-Fi-Abenteuers Star Trek Beyond.

John Boyega (Attack the Block, Imperial Dreams, 24: Live Another Day, Star Wars: Das Erwachen der Macht) wird sich als nächstes dem Thriller The Circle widmen.

Rebecca Ferguson (The White Queen, Hercules, Mission: Impossibe – Rogue Nation) hat sich eine zentrale Rolle in der Romanverfilmung The Girl on the Train gesichert.

Ving Rhames (Pulp Fiction, Con Air, Mission: Impossible, Die Nacht der Zombies) konnte für das Drama Bastards engagiert werden.

Freddie Highmore (Wenn Träume fliegen lernen, Charlie und Schokoladenfabrik, Die Geheimnisse der Spiderwicks, Bates Motel), Odeya Rush (Das wundersame Leben von Timothy Green, We Are What We Are, Hüter der Erinnerung – The Giver, Gänsehaut) und Haley Joel Osment (Sixth Sense, A.I.: Künstliche Intelligenz, Tusk, Entourage) werden schon bald für die Dramedy Holding Patterns gemeinsam vor der Kamera stehen.

Chris Evans (London, Sunshine, Snowpiercer, Captain America 1-3) wird eine zentrale Rolle im Drama Gifted übernehmen.

Samantha Morton (Minority Report, Elizabeth, John Carter, Fräulein Julie) verstärkt den Cast des Harry Potter-Spinoffs Fantastic Beasts and Where to Find Them.

Jeff Bridges (The Big Lebowski, Iron Man, Crazy Heart, True Grit) und Rosamund Pike (Stolz & Vorurteil, Jack Reacher, The World’s End, Gone Girl) befinden sich in Gesprächen für das Beziehungs-Drama The Only Living Boy in New York.

Share
Veröffentlicht in News Getagged mit: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*