Castingmeldungen: 25. August bis 31. August

walkoffame_starCharlie Hunnam (Hooligans, Sons of Anarchy, Cold Blood, Pacific Rim), Jon Bernthal (The Walking Dead, Zwei vom alten Schlag, Mob City, The Wolf of Wall Street) und Dan Stevens (Downton Abbey, Inside WikiLeaks – Die fünfte Gewalt, The Guest) sind Gerüchten zufolge die Topkandidaten für eine Hauptrolle im Remake von Die Klapperschlange.

Wesley Snipes (Demolition Man, Mord im Weißen Haus, Chaos, The Expendables 3) wird Gerüchten zufolge für einen vierten Teil der Blade-Reihe zurückkehren.

Joaquin Phoenix (Gladiator, Walk the Line, The Master, Her) befindet sich in finalen Verhandlungen um die Titelrolle in der Comicverfilmung Doctor Strange zu übernehmen.

Charlie Hunnam (Hooligans, Sons of Anarchy, Cold Blood, Pacific Rim) und Elizabeth Olsen (Martha Marcy May Marlene, Kill Your Darlings, Oldboy, Godzilla) befinden sich in Verhandlungen für das Action-Abenteuer Knights of the Roundtable: King Arthur.

Max Minghella (Syriana, The Social Network, Prakti.com, About Alex) und Callum Keith Rennie (Battlestar Galactica, Californication, The Killing, The Firm) übernehmen zentrale Rollen im Thriller Into the Forest.

Billy Crudup (Big Fish, Mission: Impossible 3, Watchmen, Public Enemies) befindet sich in Gesprächen für das Missbrauchs-Drama Spotlight.

Josh Stewart (Dirt, Criminal Minds, Gesetz der Rache, The Dark Knight Rises) hat sich eine zentrale Rolle im Katastrophen-Drama The Finest Hour gesichert.

Lauren Holly (Picket Fences, Chicago Hope, Navy CIS, Motive) und Zoie Palmer (Instant Star, The Guard, Devil, Lost Girl) werden schon bald im Indie-Film How to Plan an Orgy in a Small Town zu sehen sein.

Richard Roxburgh (Mission: Impossible 2, Moulin Rogue, Van Helsing, Rake) und Radha Mitchell (Pitch Black, Rogue, Silent Hill 1-2, Olympus Has Fallen) übernehmen Hauptrollen im australischen Drama Looking for Grace.

David James Elliott (J.A.G. – Im Auftrag der Ehre, The Guard, GCB) konnte für den Thriller American Hangman engagiert werden.

Beth Riesgraf (Leverage, Criminal Minds, Caper) wird sich als nächstes dem Horror-Thriller Shut In widmen.

Timothee Chalament (Royal Pains, Homeland, Interstellar), Kiernan Shipka (Carriers, Mad Men, Flowers in the Attic), Grant Bowler (Blue Heelers, Lost, True Blood, Defiance) und Elizabeth Reaser (Grey’s Anatomy, Twilight, The Good Wife, Young Adult) werden für das Mystery-Drama One & Two gemeinsam vor der Kamera stehen.

Jena Malone (Into the Wild, Sucker Punch, Hatfields & McCoys, Die Tribute von Panen: Catching Fire) und Douglas Smith (Out There, Big Love, Antiviral, Percy Jackson 2) haben sich Hauptrollen im Horror-Film Bottom Of The World geschnappt.

Tom Green (3 Engel für Charlie, Grind, Tom Green Live) gesellt sich zum Cast der Komödie Total Frat Move.

David Coussins (Canal Road, Elephant Princess, The Battle Between Logic & Emotion, Woodley) konnte für Chris McCoy’s Regiedebüt Good Kids verpflichtet werden.

Emma Roberts (Scream 4, Wir sind die Millers, Palo Alto, American Horror Story: Coven) und Kiernan Shipka (Carriers, Mad Men, Flowers in the Attic) führen den Horror-Thriller February an.

Lucas Till (World Invasion: Battle Los Angeles, X-Men: Erste Entscheidung, Stoker, Monster Trucks) wird schon bald neben Kate Beckinsale (Pearl Harbor, Underworld, Van Helsing, Total Recall) im Psycho-Thriller The Disappointments Room zu sehen sein.

Jamie Dornan (Marie Antoinette, Once Upon a Time, The Fall, Fifty Shades of Grey) hat sich eine zentrale Rolle im Psycho-Thriller The 9th Life of Louis Drax gesichert.

Graham McTavish (John Rambo, 24, Der Hobbit 1-3, Outlander) hat sich eine Nebenrolle in der Romanverfilmung The Finest Hour gesichert.

Newcomer Jack Kilmer (Palo Alto) und Nicholas Braun (Sky High, Poor Paul, Red State, Vielleicht lieber morgen) verstärken den Cast des Psycho-Dramas The Stanford Prison Experiment.

Steve Carell (Das Büro, Evan Allmächtig, Get Smart, Foxcatcher) ersetzt Zach Galifianakis (Hangover 1-3, Stichtag, Die Qual der Wahl) in der Doku-Adaption Freeheld.

Mike Epps (Next Friday, Resident Evil: Apocalypse, Hangover, Faster) und Oprah Winfrey (Die Farbe Lila, Menschenkind, Der Butler) werden zentrale Rollen in einem titellosen Biopic über Comedian Richard Pryor übernehmen.

Sarah Wayne Callies (Prison Break, The Walking Dead, Storm Hunters) hat sich eine zentrale Rolle neben Nicolas Cage (Lord of War, Kick-Ass, Ghost Rider 1-2, Joe) im Thriller Pay The Ghost geschnappt.

Keith Stanfield (Short Term 12, Memoria, The Purge: Anarchy) wird für das Musik-Biopic Straight Outta Compton in die Rolle von Snoop Dogg schlüpfen.

Chris Hemsworth (Snow White and the Huntsman, Cabin in the Woods, Thor 1-2, The Avengers), Charlie Day (It’s Always Sunny in Philadelphia, Kill the Boss, Pacific Rim), Skyler Gisondo (Psych, The Amazing Spider-Man 1-2, Buttwhistle) und Steele Stebbins (A Haunted House 2, Crawlspace) befinden sich in Gesprächen für das Reboot der Komödie Die schrillen Vier auf Achse (US-Titel: Vacation).

Mary Elizabeth Winstead (Death Proof – Todsicher, Scott Pilgrim gegen der Rest der Welt, Smashed, The Spectacular Now) hat sich eine Hauptrolle im Thriller The Cellar gesichert.

Jeremy Renner (The Hurt Locker, The Town, The Avengers, American Hustle) könnte Gerüchten zufolge in der Comicverfilmung Captain America 3 einen weiteren Auftritt als Hawkeye absolvieren.

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere