Castingmeldungen: Kalenderwoche 14 – 2. April bis 8. April

Nachfolgend die Castingmeldungen der vergangenen Woche:

Halle Berry (Passwort: Swordfish, Monster’s Ball, X-Men 1-3, Kingsman: The Golden Circle) wird für das Remake des Thrillers Jagged Edge ins Auge gefasst.

Jake Gyllenhaal (Enemy, Nightcrawler, Southpaw, Nocturnal Animals) übernimmt eine Hauptrolle in der Romanverfilmung Welcome to Vienna.

Annette Bening (American Beauty, The Kids Are All Right, Jahrhundertfrauen, Film Stars Don’t Die in Liverpool) , Adam Driver (Inside Llewyn Davis, Silence, Logan Lucky, Star Wars: Die letzten Jedi), Jon Hamm (Mad Men, 30 Rock, The Town, Baby Driver) und Jennifer Morrison (Dr. House, How I Met Your Mother, Once Upon a Time, Star Trek 1-2) befinden sich in Gesprächen für das CIA-Drama The Torture Report.

Ken Jeong (Community, Hangover 1-3, Dr. Ken, Killing Hasselhoff) und Newcomerin Mathilde Ollivier (The Misfortunes of Francois Jane) verstärken den Cast des Action-Thrillers Boss Level.

Melvin Gregg (Class, Caught the Series, Freakish, UnReal) wird sich als nächstes dem vollständig mit einem iPhone gefilmten Drama High Flying Bird widmen.

Iko Uwais (Merantau, The Raid 1-2, Headshot, Beyond Skyline) konnte für die Action-Komödie Stuber engagiert werden.

Ray Liotta (GoodFellas, Crossing Over, The Place Beyond the Pines, Shades of Blue) übernimmt eine zentrale Rolle im Drama Cutman.

Russell Hornsby (Lincoln Heights, Grimm, Fences, Seven Seconds) wird schon bald neben Michael B. Jordan (Chronicle, Nächster Halt: Fruitvale Station, Für immer Single?, Black Panther) und Sylvester Stallone (Rambo 1-4, Rocky 1-6, The Expendables 1-3, Guardians of the Galaxy Vol. 2) im Boxer-Drama Creed II zu sehen sein.

Jennifer Ehle (The Ides of March, Zero Dark Thirty, Fifty Shades of Grey, A Quiet Passion), Scott Speedman (Felicity, Underworld 1-2, The Strangers, Animal Kingdom) und Gil Bellows (Die Verurteilten, Ally McBeal, Parkland, Patriot) haben für das Polit-Drama Run This Town unterzeichnet.

Maia Mitchell (Meine peinlichen Eltern, Trapped, Castaway, The Fosters) ist zum Cast der romantischen Komödie The Last Summer gestoßen.

Ksenia Solo (Lost Girl, Orphan Black, TURN, Project Blue Book) wird schon bald im Indie-Thriller Sweet Harmony zu sehen sein.

Sam Trammell (True Blood, Das Schicksal ist ein mieser Verräter, Imperium, Das ist Leben) gesellt sich zum Cast des Tatsachen-Dramas The Impossible.

K.J. Apa (Shortland Street, The Cul De Sac, Riverdale, Bailey) hat sich eine zentrale Rolle im Drama The Hate U Give gesichert.

Mark O’Brien (Republic of Doyle, Halt and Catch Fire, Arrival, The Last Tycoon) wird für das Biopic Goalie in die Rolle von NHL-Star Terry Sawchuk schlüpfen.

Tracy Morgan (Saturday Night Live, 30 Rock, Top Five, The Last O.G.) und Aldis Hodge (Leverage, TURN, Straight Outta Compton, Hidden Figures) konnten für die Komödie What Men Want verpflichtet werden.

Milla Jovovich (Das fünfte Element, Die drei Musketiere, Anarchie, Resident Evil 1-6), Jeremy Irvine (Gefährten, Die Frau in Schwarz 2, Stonewall, Fallen) und Awkwafina (Bad Neighbors 2, Tawk, Crazy Rich Asians, Ocean’s 8) sind zum Cast des Sci-Fi-Thrillers Paradise Hills gestoßen.

Kat Graham (The Vampire Diaries, The Roommate, Addicted, All Eyez on Me) übernimmt eine Hauptrolle im Netflix-Film Christmas Calendar. Sie wird außerdem neben Morgan Freeman (Die Verurteilten, Million Dollar Baby, The Dark Knight, Die Unfassbaren 1-2) im Thriller The Poison Rose zu sehen sein.

Bruce Greenwood (I-Robot, Star Trek 1-2, American Crime Story, The Resident), Leslie Hope (24, Revolution, Tyrant, Suits) und Jeff Kober (Sons of Anarchy, The Walking Dead, Sully, Big Dogs) werden sich als nächstes dem Indie-Drama Exposure widmen.

LaMonica Garrett (Sons of Anarchy, The Hotwives of Las Vegas, The Last Ship, Designated Survivor) ergänzt den Cast des Action-Krachers Primal.

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere