Castingmeldungen: Kalenderwoche 18 – 30. April bis 6. Mai

Nachfolgend die Castingmeldungen der vergangenen Woche:

Sylvester Stallone (Rocky 1-6, The Expendables 1-3, Creed: Rocky’s Legacy, Guardians of the Galaxy Vol. 2) wird höchstwahrscheinlich für den fünften Teil der Rambo-Reihe zurückkehren.

Jessica Chastain (The Help, Zero Dark Thirty, Die Erfindung der Wahrheit, Molly’s Game), Marion Cotillard (La vie en rose, Der Geschmack von Rost und Knochen, Macbeth, Assassin’s Creed), Penelope Cruz (Volver, Vicky Cristina Barcelona, Pirates of the Caribbean – Fremde Gezeiten, The Assassinaton of Gianni Versace), Fan Bingbing (Shaolin, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit, I Am Not Madame Bovary, Skiptrace) und Lupita Nyong’o (12 Years a Slave, Star Wars: Das Erwachen der Macht, Queen of Katwe, Black Panther) konnten für den Spionage-Thriller 355 verpflichtet werden.

Benedict Cumberbatch (Sherlock, Star Trek Into Darkness, The Imitation Game, Avengers: Infinity War) wird als nächstes das Biopic Ironbank in Angriff nehmen.

John Cena (Dating Queen, The Wall, Daddy’s Home 1-2, Der Sex Pakt) hat sich eine Hauptrolle im Action-Thriller The Janson Directive gesichert.

Lupita Nyong’o (12 Years a Slave, Star Wars: Das Erwachen der Macht, Queen of Katwe, Black Panther) wird für das Krimi-Remake The Killer ins Auge gefasst.

Riley Keough (Mad Max: Fury Road, The Girlfriend Experience, American Honey, Logan Lucky) übernimmt eine Hauptrolle in der Romanverfilmung Sweet Lamb Of Heaven.

Isabela Moner (Growing Up Fisher, 100 Dinge bis zur Highschool, Transformers: The Last Knight, Sicario 2) hat sich die weibliche Hauptrolle in der TV-Adaption Dora the Explorer gesichert.

Jake Gyllenhaal (Prisoners, Nightcrawler, Southpaw, Nocturnal Animals) wird für das Biopic The American in die Rolle von Musiker Leonard Bernstein schlüpfen.

Woody Harrelson (Zombieland, True Detective, Die Unfassbaren 1-2, Planet der Affen: Survival) und Mandy Moore (Entourage, Red Band Society, Das ist Leben, 47 Meters Down) befinden sich in Gesprächen für das Kriegs-Drama Midway.

Daisy Ridley (Scrawl, Mord im Orient-Express, Star Wars: Die letzten Jedi, Chaos Walking) wird für die Romanverfilmung Piece Of Mind ins Auge gefasst.

Ralph Fiennes (Schindlers Liste, Grand Budapest Hotel, A Bigger Splash, Spectre), Rebecca Hall (Prestige – Die Meister der Magie, Vicky Cristina Barcelona, Iron Man 3, Professor Marston and the Wonder Women), Mark Strong (Sherlock Holmes, Zero Dark Thirty, Der Spion uns sein Bruder, Kingsman 1-2) und Said Taghmaoui (8 Blickwinkel, Lost, The Infiltrator, Wonder Woman) befinden sich in Verhandlungen für das Drama The Forgiven.

Jack O’Connell (Mauern der Gewalt, Unbroken, Tulpenfieber, Godless) und Lily Collins (Chroniken der Unterwelt – City of Bones, Love Rosie, To the Bone, Okja) werden schon bald für das Drama The Cradle gemeinsam vor der Kamera stehen.

Charlotte Rampling (Swimming Pool, Dexter, Broadchurch, Red Sparrow) gesellt sich zum Cast des erotischen Thrillers Blessed Virgin.

Martin Freeman (Sherlock, Der Hobbit 1-3, Fargo, Black Panther) wird schon bald gemeinsam mit Diane Kruger (Troja, Inglourious Basterds, The Infiltrator, Aus dem Nichts) für den Spionage-Thriller The Operative vor der Kamera stehen.

Dylan O’Brien (Teen Wolf, Maze Runner, Deepwater Horizon, American Assassin) und Maika Monroe (The Guest, It Follows, Hot Summer Nights, The Tribes of Palos Verdes) konnten für den Mystery-Thriller The Education Of Fredrick Fitzell engagiert werden.

Liam Neeson (Schindlers Liste, Batman Begins, Taken 1-3, Silence) wird sich als nächstes dem Thriller Charlie Johnson in the Flames widmen.

Ben Kingsley (Gandhi, Schindlers Liste, Shutter Island, Iron Man 3), Lesley Manville (Another Year, Maleficent, Der seidene Faden, Harlots), Frank Dillane (Harry Potter und der Halbblutprinz, Sense8, Im Herzen der See, Fear the Walking Dead) und Tim Roth (Pulp Fiction, Lie to Me, Selma, The Hateful 8) konnten für das Biopic Dali Land engagiert werden.

Imogen Poots (Für immer SingleP, Need for Speed, Broadway Therapy, Green Room) und Jesse Eisenberg (Zombieland, The Social Network, Batman v Superman: Dawn of Justice, Die Unfassbaren 1-2) werden als nächstes im Sci-Fi-Thriller Vivarium zu sehen sein.

Matthias Schoenaerts (Bullhead, Der Geschmack von Rost und Knochen, A Bigger Splash, Red Sparrow), Garrett Hedlund (TRON: Legacy, On the Road – Unterwegs, Mojave, Mudbound) und Scoot McNairy (Argo, Gone Girl, Halt and Catch Fire, Godless) übernehmen die Hauptrollen im Krimi-Drama The Sound of Philadelphia.

Andrea Riseborough (Oblivion, Birdman, Bloodline, Nancy), Demian Bichir (Weeds, The Bridge, The Hateful 8, Alien: Covenant), John Cho (Harold & Kumar, FlashForward, Selfie, Star Trek 1-3), Lin Shaye (Dead End, The Signal, Ouija 1-2, Insidious 1-4), Jackie Weaver (Silver Linings, Stoker, The Voices, Blunt Talk), Betty Gilpin (Nurse Jackie, Masters of Sex, Elementary, GLOW), William Sadler (Die Verurteilten, Hawaii Five-O, Iron Man 3, Power) und Frankie Faison (The Wire, Good Wife, Banshee, Luke Cage) werden schon bald im Horror-Remake The Grudge zu sehen sein.

Lola Kirke (Mozart in the Jungle, Song One, Mistress America, Barry Seal: Only in America) gesellt sich zum Cast des Dramas Love & Oatmeal.

Max Greenfield (New Girl, Veronica Mars, Alex, Schloss aus Glas) wird schon bald neben Taraji P. Henson (Der seltsame Fall des Benjamin Button, Person of Interest, Empire, Hidden Figures) in der Komödie What Men Want zu sehen sein.

Tim Blake Nelson (O Brother Where Art Thou?, Kill the Messenger, Colossal, Dallas & Robo), Ben McKenzie (O.C. California, Southland, Gotham), Matthew Rhys (Brothers & Sisters, The Americans, Im Rausch der Sterne, Die Verlegerin), Ted Levine (Das Schweigen der Lämmer, Heat, The Bridge, Die Einkreisung) und Michael C. Hall (Six Feet Under, Dexter, Kill Your Darlings, Safe) sind zum Cast des CIA-Dramas The Torture Report gestoßen.

Danika Yarosh (Shameless, Heroes: Reborn, Jack Reacher: Kein Weg zurück, The Miracle Season) und Bryce Durfee (Model Iditos, Last Man Standing, Aquarius, 10 Year Reunion) haben sich zentrale Rollen im Drama Foreign Exchange gesichert.

Austin Stowell (Whiplash, Bridge of Spies, Colossal, Battle of the Sexes) wird schon bald neben Haley Bennett (Die glorreichen Sieben, Girl on the Train, Regeln spielen keine Rolle, Thank You for Your Service) im Indie-Drama Swallow zu sehen sein.

Jessica Rothe (Wolves, La La Land, Mary + Jane, Forever My Girl) und Israel Broussard (The Bling Ring, Earth to Echo, Good Kids, Fear the Walking Dead) kehren für das Horror-Sequel Happy Death Day 2 zurück. Außerdem verstärken Suraj Sharma (Life of Pi, Million Dollar Arm, Homeland, The Hungry) und Sarah Yarkin (Transparent, Foursome, American Horror Story, Eat Brains Love) den Cast.

Penelope Mitchell (Hemlock Grove, The Vampire Diaries, Zipper, Curve) hat für den Psycho-Thriller Becoming unterzeichnet.

Betty Gilpin (Nurse Jackie, Masters of Sex, Elementary, GLOW), Natalie Morales (90210, Parks and Recreation, The Grinder, Santa Clarita Diet), Mira Sorvino ( ) und Steve Howey (Geliebte Aphrodite, Mimic, The Final Cut, Modern Family) sind die neuesten Castzugänge für die Komödie Stuber.

Heather Morris (Glee, Spring Breakers, LA LA Living, All Styles), Drew Seeley (Springfield Story, I Kissed a Vampire, Glory Daze, Do Over) und Mekia Cox (90210, Secrets and Lies, Chicago Med, Once Upon a Time) werden schon bald im Tanz-Film Back To 1 zu sehen sein.

Issa Rae (The Misadventures of Awkward Black Girl, The Number, A Bitter Lime, Insecure) verstärkt den Cast der Komödie Little.

Kathie Lee Gifford (Der Club der Teufelinnen, Jett Jackson, Dudley Do-Right, Girlfriend’s Guide to Divorce) und Craig Ferguson (Die Drew Carey Show, Maybe This Time, Hot in Cleveland, Web Therapy) werden als nächstes die Dramedy Love Me To Death in Angriff nehmen.

Sarah Hyland (Modern Family, Vampire Academy, Final Farewell – Für immer auf Wiedersehen, XOXO) übernimmt die weibliche Hauptrolle in der romantischen Komödie The Wedding Year.

Jacki Weaver (Silver Linings, Stoker, The Vocies, Blunt Talk), Taye Diggs (Equilibrium, Private Practice, Murder in the First, Empire) und Lucy Liu (3 Engel für Charlie 1-2, Kill Bill Vol. 1 & 2, Southland, Elementary) werden schon bald in der Komödie Stage Mother zu sehen sein.

Elizabeth Marvel (House of Cards, Fargo, Homeland, Begabt) übernimmt eine Hauptrolle im Indie-Film All The Little Things We Kill.

Dayo Okeniyi (Die Tribute von Panem, The Spectacular Now, Good Kids, Shades of Blue) hat für das Historie-Drama Emperor unterschrieben.

Youngster Isabella Kai Rice (True Blood, Jem and the Holograms, Unforgettable, My Dead Ex) hat sich eine Nebenrolle im Krimi-Thriller Cutman geschnappt.

Helen Mirren (Gosford Park, Die Queen, R.E.D. 1-2, Trumbo) und Danny DeVito (Twins – Zwillinge, Batmans Rückkehr, Der Regenmacher, It’s Always Sunny in Philadelphia) konnten für den Voice-Cast der Disney-Adaption The One and Only Ivan engagiert werden.

Will Patton (Nur noch 60 Sekunden, 24, Falling Skies, Shots Fired), Alicia Sanz (Gavilanes, Bandolera, From Dusk Till Dawn, Shots Fired), Adan Canto (The Following, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit, Blood & Oil, Designated Survivor) und Zach Avery (G.E.D., Game Time, Curvature, Last Moment of Clarity) werden schon bald in einem titellosen Horror-Film von Regisseur Brad Parker zu sehen sein.

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere