Castingmeldungen: Kalenderwoche 2 – 11. Januar bis 17. Januar

casting_slice

Nachfolgend die Castingmeldungen der vergangenen Woche:

Jeremy Renner (The Hurt Locker, The Town, American Hustle, Avengers 1-2) und Elizabeth Olsen (Oldboy, Godzilla, Avengers: Age of Ultron, I Saw the Light) übernehmen Hauptrollen im Drama Wind River.

Tina Fey (30 Rock, Date Night, Sieben verdammt lange Tage, Sisters) und Ronda Rousey (The Expendables 3, Fast & Furious 7, Entourage, Road House) haben sich zentrale Rollen in der Komödie Do Nothing Bitches geschnappt.

Christiane Bale (American Psycho, The Dark Knight, The Fighter, The Big Short) ist aus dem Biopic Enzo Ferrari ausgestiegen.

Jim Gaffigan (My Boys, It’s Kind of a Funny Story, Miss Bodyguard, The Jim Gaffigan Show), Joe Manganiello (How I Met Your Mother, True Blood, Sabotage, Magic Mike 1-2) und Bridget Moynahan (Coyote Ugly, I-Robot, Lord of War, John Wick) verstärken den Cast der Komödie Drunk Parents.

Josh Gad (21, 1600 Penn, Wish I Was Here, Pixels) wird schon bald neben Chadwick Boseman (42, Get on Up, Gods of Egypt, The First Avengers: Civil War) im Biopic Marshall zu sehen sein.

Danai Gurira (Wen die Geister lieben, Treme, The Walking Dead, Mother of George), Jamie Hector (Heroes, Person of Interest, The Strain, Bosch) und Lauren Cohan (Supernatural, Chuck, The Walking Dead, The Boy) haben sich zentrale Rollen im Biopic All Eyez On Me gesichert.

Megan Mullally (Will & Grace, Breaking In, Parks and Recreation, Childrens Hospital) wird schon bald mit Bryan Cranston (Breaking Bad, Drive, Argo, Trumbo) und James Franco (127 Hours, Spring Breakers, The Interview, Königin der Wüste) für die Komödie Why Him gemeinsam vor der Kamera stehen.

Connie Nielsen (Im Auftrag des Teufels, Gladiator, Boss, The Following) konnte für die Comicverfilmung Wonder Woman engagiert werden.

Nora-Jane Noone (The Descent, Savage, Deception, Brooklyn) und Alexandra Park (Elephant Princess, Home and Away, The Royals) werden sich als nächstes dem Indie-Thriller The Deep End widmen.

Diego Boneta (Pretty Little Liars, Rock of Ages, Summer Camp, Scream Queens), Aleksander Jovanovic (SOKO, Tatort, Der Knastarzt, The Lost City of Z) und Agyness Deyn (Kampf der Titanen, Pusher, Sunset Song, Hail Caesar!) sind die neuesten Castzugänge für den Sci-Fi-Film The Titan.

Cristina Rosato (Territories, Trauma, Helix, The Art of More) gesellt sich zum Cast der Komödie Bad Santa 2.

Edward Norton (American History X, Fight Club, Moonrise Kingdom, Birdman), Michael Pena (End of Watch, Gangster Squad, Ant-Man, Der Marsianer – Rettet Mark Watney), Naomie Harris (Fluch der Karibik 2-3, Street Kings, Southpaw, Spectre) und Rachel McAdams (Southpaw, True Detective, Spotlight, Doctor Strange) befinden sich in Gesprächen für das Drama Collateral Beauty.

Amber Heard (The Fighters, Informers, Rum Diary, Magic Mike XXL) befindet sich Gerüchten zufolge in Verhandlungen für die Comicverfilmungen Justice League und Aquaman.

Melora Hardin (Monk, Das Büro, Wedding Band, Transparent) wird als nächstes den Indie-Thriller Cruel Hearts in Angriff nehmen.

Emory Cohen (The Place Beyond the Pines, Smash, The Gambler, Brooklyn), Scott Eastwood (Herz aus Stahl, Stranded, Diablo, Suicide Squad), Miles Teller (Project X, The Spectacular Now, Whiplash, Die Bestimmung), Ansel Elgort (Carrie, Das Schicksal ist ein mieser Verräter, #Zeitgeist, Die Bestimmung), Dave Franco (21 Jump Street, Warm Bodies, Die Unfassbaren – Now You See Me, Bad Neighbors), Blake Jenner (Glee, Supergirl, Crawlspace), Logan Lerman (Todeszug nach Yuma, Vielleicht lieber morgen, Percy Jackson 1-2, Herz aus Stahl) und Jack Reynor (What Richard Did, Transformers: Ära des Untergangs, Glassland, Macbeth) sind die Spitzenkandidaten für die Rolle des jungen Han Solo im titellosen Star Wars-Spinoff.

Adam Driver (Girls, Frances Ha, Inside Llewyn Davis, Star Wars: Das Erwachen der Macht) konnte für die Komödie Paterson verpflichtet werden.

Javier Bardem (No Country for Old Men, Biutiful, Skyfall, The Counselor) wird schon bald neben Jennifer Lawrence (Silver Linings, American Hustle, Joy – Alles außer gewöhnlich, X-Men: Apocalypse) in einem titellosen Film von Darren Aronofsky zu sehen sein.

Priyanka Chopra (Don 1-2, Barfi!, Agneepath, Quantico) wird für die TV-Adaption Baywatch ins Auge gefasst.

Jamie Foxx (Collateral, Ray, Gesetz der Rache, Django Unchained) hat sich eine zentrale Rolle im Action-Abenteuer Robin Hood: Origins gesichert.

Cate Blanchett (Der Herr der Ringe, Aviator, Blue Jasmine, Carol) befindet sich in Gesprächen für die Comicverfilmung Thor: Ragnarok.

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere