Castingmeldungen: Kalenderwoche 22 – 28. Mai bis 3. Juni

Nachfolgend die Castingmeldungen der vergangenen Woche:

Jamie Foxx (Collateral, Ray, Django Unchained, Baby Driver) übernimmt die Hauptrolle in der Comicverfilmung Spawn.

Angelina Jolie (Durchgeknallt, Taking Lives, Mr. & Mrs. Smith, Wanted) und David Oyelowo (Lincoln, Selma, A United Kingdom, Gringo) befinden sich in Gesprächen für das Fantasy-Drama Come Away.

Hugh Jackman (Les Miserables, Prisoners, Logan, Greatest Showman) wird für das Biopic The Good Spy ins Auge gefasst.

Amy Seimetz (Upstream Color, The Killing, Stranger Things, Alien: Covenant) hat sich die weibliche Hauptrolle in der Horror-Adaption Friedhof der Kuscheltiere gesichert.

Robert Lindsay (My Family, Spy, Galavant, Bounty Hunters) und Chiwetel Ejiofor (American Gangster, 12 Years a Slave, Der Marsianer, Doctor Strange) sind zum Cast der Fantasy-Adaption Maleficent II gestoßen.

Sterling K. Brown (The People v. O.J. Simpson, Das ist Leben, Black Panther, Hotel Artemis) wird schon bald gemeinsam mit Blake Lively (Savages, Für immer Adaline, The Shallows, Nur ein kleiner Gefallen) für den Spionage-Thriller The Rhythm Section vor der Kamera stehen.

Jason Momoa (Stargate: Atlantis, Game of Thrones, The Bad Batch, Justice League) ist aus der Comicverfilmung The Crow ausgestiegen.

Robert Pattinson (Cosmopolis, The Rover, Die versunkene Stadt Z, Good Time, Ben Mendelsohn (The Place Beyond the Pines, Mauern der Gewalt, Rogue One: A Star Wars Story, Die dunkelste Stunde), Sean Harris (Harry Brown, Prometheus, Macbeth, Mission: Impossible 5-6), Lily-Rose Depp (Tusk, Yoga Hosers, Die Tänzerin, Das Geheimnis der zwei Schwestern) und Dean-Charles Chapman (The Revolting World of Stanley Brown, The White Queen, Game of Thrones, Into the Badlands) verstärken den Cast des Historie-Dramas The King auf dem Hause Netflix.

Thomasin McKenzie (Shortland Street, The Cul De Sac, The Changeover, Leave No Trace) ist der neueste Castzugang für die Kriegs-Satire Jojo Rabbit.

Keanu Reeves (Im Auftrag des Teufels, Matrix 1-3, Constantine, John Wick 1-3) und Daniel Dae Kim (Angel, 24, Lost, Hawaii Five-O) konnten für die Netflix-Komödie Always Be My Maybe verpflichtet werden.

Dave Bautista (Spectre, Blade Runner 2049, Avengers: Infinity War, Hotel Artemis) wird als nächstes die Action-Komödie Dogtown in Angriff nehmen.

Sarah Shahi (Life, Fairly Legal, Person of Interest, Reverie) hat sich zentrale Rollen im Indie-Drama Language Arts und in der Indie-Komödie Judy Small geschnappt.

Johnathon Schaech (8MM 2, Ray Donovan, Texas Rising, Legends of Tomorrow) wird sich als nächstes dem Thriller The Night Clerk widmen.

Anna Camp (True Blood, Good Wife, Good Girls Revolt, Pitch Perfect 1-3), Wanda Sykes (Das Schwiegermonster, Alpha House, Black-ish, Bad Moms 1-2), Jenna Dewan (Step Up, The Playboy Club, Witches of East End, Supergirl) und Tyler James Williams (Peeples, Dear White People, The Walking Dead, Detroit) verstärken den Cast der Komödie The Wedding Year.

Terry Crews (Alle hassen Chris, Are We There Yet?, The Expendables 1-3, Brooklyn Nine-Nine) und Chris „Ludacris“ Bridges (2 Fast 2 Furious, L.A. Crash, Hustle & Flow, RocknRolla) übernehmen Hauptrollen im Thriller John Henry.

Ashley Brooke (Ernest & Celestine, Changelings, Broken Chains), Newcomerin Milan Ray und YouTube-Star Johanna Colon gesellen sich zum Cast der Dramedy Troupe Zero.

Julie Gonzalo (Veronica Mars, Eli Stone, Dallas, Alex & The List) übernimmt eine Nebenrolle im Indie-Thriller The Great Illusion.

Shane Paul McGhie (Victor, Criminal Minds, Shameless, Foster Boy) und Phoebe Robinson (Co-operation, I Love Dick, In Case of Emergency, Ibiza) ergänzen den Cast der Komödie What Men Want.

Forrest Goodluck (The Revenant, Indian Horse, The Miseducation of Cameron Post, Blood Quantum) hat für die Ensemble-Komödie The Last Summer unterzeichnet.

Newcomer Tommy Ragen hat sich eine Nebenrolle im Indie-Drama Chasing gesichert.

Laura San Giacomo (The Stand, Just Shoot Me, Saving Grace, Navy CIS) konnte für das Biopic Honey Boy engagiert werden.

Richard Kind (A Serious Man, Argo, Gotham, Red Oaks), Stephanie March (Law & Order: New York, Conviction, Neon Joe Werewolf Hunter, Who We Are Now) und Jackie Hoffman (Garden State, Billy Green, The New Normal, Feud) haben für den Indie-Film The Social Ones unterschrieben.

Dylan Sprouse (Grace, Hotel Zack & Cody, Zack & Cody an Bord, Dismissed) wird sich als nächstes dem romantischen Fantasy-Film Turandot widmen.

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere