Castingmeldungen: Kalenderwoche 28 – 10. Juli bis 16. Juli

Nachfolgend die Castingmeldungen der vergangenen Woche:

Mena Massoud (Poser, The 99, Open Heart, Jack Ryan), Naomi Scott (Life Bites, Terra Nova, 69 Tage Hoffnung, Power Rangers) und Will Smith (Ali, Hitch – Der Date Doktor, Sieben Leben, Erschütternde Wahrheit) haben sich die Hauptrollen in der Live Action-Adaption von Aladdin geschnappt.

Felicity Jones (Like Crazy, Die Entdeckung der Unendlichkeit, Sieben Minuten nach Mitternacht, Rogue One: A Star Wars Story) hat für das Drama Swan Lake unterzeichnet.

Joe Pesci (Wie ein wilder Stier, GoodFellas, Kevin – Allein zu Haus, Casino) konnte für das Krimi-Biopic The Irishman verpflichtet werden. Außerdem befinden sich Harvey Keitel (Pulp Fiction, From Dusk Till Dawn, Be Cool, Ewige Jugend) und Bobby Cannavale (Station Agent, Boardwalk Empire, Blue Jasmine, Vinyl) in Gesprächen für zentrale Rollen.

Margot Robbie (The Wolf of Wall Street, Z for Zachariah, Focus, Suicide Squad), Samuel L. Jackson (Pulp Fiction, The Avengers, The Hateful Eight, Kong: Skull Island), Brad Pitt (Fight Club, Troja, Inglourious Basterds, Herz aus Stahl) und Jennifer Lawrence (Silver Linings, Die Tribute von Panem, American Hustle, X-Men: Apocalypse) werden Gerüchten zufolge für Quentin Tarantino’s titelloses Drama über die Morde der Manson Familie ins Auge gefasst.

Blake Lively (The Town, Savages, Für immer Adaline, The Shallows) übernimmt die weibliche Hauptrolle im Spionage-Thriller The Rhythm Section.

John Oliver (Der Love Guru, Community, Die Schlümpfe 1-2, The Detour) wird in der CGI-Verfilmung von Der König der Löwen dem Vogel Zazu seine Stimmen leihen. Außerdem wird Hugh Jackman (Prestige – Die Meister der Magie, Les Miserables, Prisoners, Logan) für die Stimme von Bösewicht Scar ins Auge gefasst.

Lily James (Downton Abbey, Cinderella, The Exception, Baby Driver) konnte für die Fortsetzung des Musicals Mamma Mia! engagiert werden.

Linda Hamilton (Terminator 1-2, Dante’s Peak, Chuck, Defiance) gesellt sich zum Cast des Krimi-Dramas Easy Does It.

Ana de Armas (Knock Knock, Hands of Stone, War Dogs, Blade Runner 2049) wird schon bald neben Joel Kinnaman (The Killing, RoboCop, Suicide Squad, House of Cards) und Rosamund Pike (Stolz & Vorurteil, Jack Reacher, Gone Girl, A United Kingdom) im Action-Thriller Three Seconds zu sehen sein.

Taraji P. Henson (Der seltsame Fall des Benjamin Button, Person of Interest, Empire, Hidden Figures) ist zum Voice-Cast des Animationsfilms Ralph Reicht’s 2 gestoßen.

Lucy Fry (Vampire Academy, 11.22.63 – Der Anschlag, Wolf Creek, Bright) und Eiza Gonzalez (From Dusk Till Dawn, Jem and the Holograms, Baby Driver, Alita: Battle Angel) werden schon bald für den Thriller Highway gemeinsam vor der Kamera stehen.

Renee Zellweger (Jerry Maguire: Spiel des Lebens, Chicago, Unterwegs nach Cold Mountain, Bridget Jones 1-3), Isabella Rossellini (Alias, Enemy, Joy, Shut Eye), Common (Wanted, Hell on Wheels, Selma, John Wick: Kapitel 2), Simon Baker (The Guardian, Der Teufel trägt Prada, The Mentalist, Der große Crash – Margin Call), Taylor Kinney (The Vampire Diaries, Chicago Fire, Die Schadenfreundinnen, The Forest) und Gus Birney (Chicago Med, The Mist, Darcy) werden schon bald neben Sarah Jessica Parker (Sex and the City, Zum Ausziehen verführt, Haben Sie das von den Morgans gehört, Divorce) im romantischen Drama Best Day of My Life zu sehen sein.

Kiernan Shipka (Mad Men, Die Legende von Korra, February, FEUD: Bette and Joan), Candice Bergen (Murphy Brown, Boston Legal, Dr. House, Regeln spielen keine Rolle), Kathryn Erbe (Mighty Ducks II, Oz, Echoes, Criminal Intent) und Jared Gilman (Moonrise Kingdom, Elsa & Fred, No Letting Go, Paterson) übernehmen zentrale Rollen in der Romanverfilmung Lapham Rising.

Urijah Faber (Leverage, The Ultimate Fighter, Reach Me) wird schon bald neben Dwayne Johnson (Hercules, San Andreas, Fast & Furious 5-8, Baywatch) im Action-Kracher Rampage zu sehen sein.

Judy Greer (Archer, Two and a Half Men, Jurassic World, Ant-Man) und Jenna Fischer (Das Büro, Die Eisprinzen, Detective Laura Diamond, The Guest Book) konnten für Clint Eastwood’s Biopic The 15:17 to Paris engagiert werden.

Elizabeth Ludlow (Satisfaction, Max Steel, The Walking Dead, Table 19) ist der neueste Castzugang für das Action-Sequel Godzilla: King of the Monsters.

Ajiona Alexus (The Rickey Smiley Show, Empire, Something Like Summer, Tote Mädchen lügen nicht) und Youngster Seth Carr (Ray Donovan, Brooklyn Nine-Nine, Bosch, Black Panther) übernehmen Nebenrollen im Thriller Breaking In.

Beth Riesgraf (Leverage, Criminal Minds, Complications, The Quest – Die Serie) wird schon bald neben Tom Everett Scott (Z Nation, Reign, Scream, Tote Mädchen lügen nicht) und Tituss Burgess (30 Rock, Unbreakable Kimmy Schmidt, Angry Birds: Der Film, Catfight) in der Komödie I Hate Kids zu sehen sein.

Reid Scott (My Boys, The Big C, Motorcity, Veep) hat für das romantische Drama Under the Eiffel Tower unterzeichnet.

Amy Landecker (Revenge, Transparent, Doctor Strange, The Hunter’s Prayer) wird sich als nächstes dem Indie-Drama A Kid Like Jake widmen.

Karlee Perez (WWE NXT, The Cell, Lucha Underground) ist zum Cast des Biopics Mapplethorpe gestoßen.

Raffi Barsoumian (Navy CIS, The Vampire Diaries) übernimmt eine Hauptrolle im Indie-Drama The Rest Of Us.

Ernie Hudson (Ghostbusters 1-2, Oz, Franklin & Bash, Grace & Frankie) wird als nächstes die Romanverfilmung The Family Business in Angriff nehmen.

Kevin Chapman (Brotherhood, Rescue Me, Person of Interest, Sneaky Pete) konnte für den Horror-Film Slender Man verpflichtet werden.

Mary Steenburgen (Zurück in die Zukunft III, Die himmlische Joan, Justified, Orange Is the New Black) ergänzt den Cast der Komödie Book Club.

Ray Panthaki (Ali G in da House, 28 Days Later, EastEnders, Marcella) wird schon bald neben Keira Knightley (King Arthur, Pirates of the Caribbean 1-3, Anna Karenina, The Imitation Game) und Dominic West (The Wire, 300, Punisher: War Zone, The Affair) im Biopic Colette zu sehen sein.

Sophie Okonedo (Hotel Ruanda, Aeon Flux, After Earth, The Hollow Crown) und James Harkness (Silent Witness, Macbeth, The Program, In Plain Sight) übernehmen zentrale Rollen in der Dramedy Country Music.

Share
Getagged mit: , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*