Castingmeldungen: Kalenderwoche 35 – 28. August bis 3. September

Nachfolgend die Castingmeldungen der vergangenen Woche:

Paul Bettany (A Beautiful Mind, The Da Vinci Code – Sakrileg, Mortdecai, The First Avenger: Civil War) verstärkt den Cast des titellosen Star Wars-Spinoffs über den jungen Han Solo.

John Bernthal (The Wolf of Wall Street, The Accountant, Baby Driver, The Punisher) übernimmt eine Hauptrolle im Biopic First Man.

Ed Skrein (Northmen – A Viking Saga, Kill Your Friends, Transporter: Refueled, Deadpool) ist aus dem Comic-Reboot Hellboy ausgestiegen. Im Gegenzug übernimmt Penelope Mitchell (Hemlock Grove, The Vampire Diaries, The Fear of Darkness, Curve) einen zentrale Rolle.

Johanna Braddy (Einfach zu haben, Hit the Floor, UnREAL, Quantico) hat sich die weibliche Hauptrolle in in der Indie-Dramedy Miss Arizona geschnappt.

Frances O’Connor (Teuflisch, Timeline, Mr Selfridge, Conjuring 2), Richard Roxburgh (Moulin Rogue!, Van Helsing, Rake, Hacksaw Ridge), Callan Mulvey (Rush, 300: Rise of an Empire, Batman v Superman: Dawn of Justice, Power) und Sarah Peirse (Steel Riders, Die Kampfwurst – Beverly Hills Ninja, The Illustrated Family Doctor, Rake) konnten für Guy Pearce’s Regiedebüt Poor Boy engagiert werden.

Stefania LaView Owen (In meinem Himmel, The Carrie Diaries, Krampus, Chance) wird schon bald neben Christian Bale (American Psycho, Der Maschinist, The Dark Knight, The Fighter), Steve Carell (Das Büro, Crazy Stupid Love, Foxcatcher, Battle of the Sexes), Amy Adams (The Fighter, American Hustle, Arrival, Nocturnal Animals) und Bill Pullman (Spaceballs, Lost Highway, The Equalizer, Independence Day 1-2) im Biopic Backseat zu sehen sein.

Robert Knepper (Prison Break, Heroes, Mob City, Twin Peaks) und Armin Amiri (The Wrestler, September of Shiraz, The Night Shift, The Promise) übernehmen zentrale Rollen in der Komödie 1st Born.

Keanu Reeves (Matrix 1-3, Constantine, The Bad Batch, John Wick 1-2) und Winona Ryder (Edward mit den Scherenhänden, Durchgeknallt, Black Swan, Stranger Things) werden als nächstes für die romantische Komödie Destination Wedding gemeinsam vor der Kamera stehen.

Cherry Jones (Signs – Zeichen, 24, Awake, Transparent) und Michael „Flea“ Balzary (The Big Lebowski, Joe Albany, Song to Song, Baby Driver) konnten für Joel Edgerton’s Drama Boy Erased verpflichtet werden.

Allen Leech (Rom, Downton Abbey, The Imitation Game, Bellevue) übernimmt eine Nebenrolle im Queen-Biopic Bohemian Rhapsody.

Tom Choi (A.N.T.: Achtung Natur-Talente, Teen Wolf, Marvel’s Agent Carter, Mädelstrip) wird sich als nächstes dem Horror-Thriller Truth Or Dare widmen.

Douglas Booth (Die Säulen der Erde, Noah, Jupiter Ascending, The Limehouse Golem) hat für das Netflix-Biopic Gore unterzeichnet.

Ruby Barnhill (4 O’Clock Club, BFG: Big Friendly Giant, Meari to majo no hana), Kate Winslet (Titanic, Der Vorleser, Der Gott des Gemetzels, Steve Jobs), Jim Broadbent (Harry Potter und der Halbblutprinz, Krieg und Frieden, Game of Thrones, Paddington 1-2), Ewen Bremner (Pearl Harbor, Alien vs. Predator, Snowpiercer, Trainspotting 1-2) und Louis Ashbourne Serkis (Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln, Nobody der kleine Detektiv, Taboo, SS-GB) konnten für den Voice-Cast des Zeichentrick-Films Mary And The Witch’s Flower engagiert werden.

Miranda Otto (Der Herr der Ringe 2-3, Krieg der Welten, Homeland, Annabelle 2) und John Corbett (Taras Welten, Parenthood, My Big Fat Greek Weding 1-2, All Saints) sind zum Cast der Romanverfilmung The Silence gestoßen.

Lydia Hearst (Amnesia, Delirium, Cabin Fever: Patient Zero, South of Hell, ) wird schon bald neben Nicolas Cage (Leaving Las Vegas, Lord of War, Ghost Rider 1-2, Snowden) im übernatürlichen Thriller Between Worlds zu sehen sein.

Ann Mahoney (Big Mamas Haus 2, 99 Homes, The Walking Dead, Logan Lucky) hat sich einen Nebenrolle in der musikalischen Komödie Dumplin‘ gesichert.

Raul Castillo (Looking, Special Correspondents, Seven Seconds, Atypical), Aimee Garcia (George Lopez, Trauma, Dexter, Lucifer), George Lopez (George Lopez, Valentinstag, Saint George, Lopez) und Kate Del Castillo (Weeds, La Reina del Sur, 69 Tage Hoffnung, Ingobernable) werden schon bald den Indie-Film El Chicano in Angriff nehmen.

Michael Badalucco (Practice – Die Anwälte, Boardwalk Empire, Lilyhammer, Regeln spielen keine Rolle) und Federico Castelluccio (Die Sopranos, Kids, Der rosarote Panther 2, Toy Gun) übernehmen die Hauptrollen im Indie-Film Blue Betrayal.

Erica Ash (Mad TV, Scary Movie 5, Real Husbands of Hollywood, Survivor’s Remorse) wird schon bald neben LilRel Howery (Lucas Bros Moving Co, Friends of the People, The Carmichael Show, Get Out), Nick Kroll (Cavemen, Reno 911!, Childrens Hospital, Parks and Recreation) und NBA-Star Kyrie Irving in der Adaption Uncle Drew zu sehen sein.

Jon Heder (Napoleon Dynamite, Der Date Profi, Ghost Team, Star gegen die Mächte des Bösen) ist zur Indie-Komödie When Jeff Tried to Save the World gestoßen.

Lauren Hutton (Falcon Chrest, Central Park West, Nip/Tuck, The Joneses), Adrian Martinez (Cop Out, Focus, White Girl, Office Christmas Party) und Tom Hopper (Merlin, Northmen – A Viking Saga, Black Sails, Game of Thrones) werden schon bald neben Amy Schumer (Delocated, Inside Amy Schumer, Dating Queen, Mädelstrip) in der Komldie I Feel Pretty zu sehen sein.

Aidan Gillen (The Wire, Game of Thrones, Sing Street, King Arthur: Legend of the Sword) übernimmt eine Hauptrolle im Biopic James and Lucia.

Tara Buck (Justified, True Blood, Ray Donovan, Bloodline) und Shane Johnson (Black Cadillac, Easy to Assemble, The Possession of Michael King, Power) werden schon bald für den Indie-Film Son of Perdition gemeinsam vor der Kamera stehen.

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.