Castingmeldungen: Kalenderwoche 8 – 19. Februar bis 25. Februar

Nachfolgend die Castingmeldungen der vergangenen Woche:

Jessica Chastain (The Help, Zero Dark Thirty, Die Erfindung der Wahrheit, Molly’s Game) befindet sich in frühen Gesprächen für die Fortsetzung der Horror-Adaption Es.

Lupita Nyong’o (12 Years a Slave, Star Wars: Das Erwachen der Macht, Queen of Katwe, Black Panther) hat für das autobiografische Drama Born A Crime unterzeichnet.

Octavia Spencer (The Help, Nächster Halt: Fruitvale Station, Hidden Figures, Shape of Water – Das Flüstern des Wassers), Isabela Moner (Growing Up Fisher, 1000 Dinge bis zur Highschool, Transformers: The Last Knight, Soldado) und Tig Notaro (Das Sarah Silverman Programm, Transparent, Clarence, One Mississippi) konnten für die Komödie Instant Family engagiert werden.

Vanessa Hudgens (Sucker Punch, Spring Breakers, Machete Kills, Powerless), Katheryn Winnick (Kiss & Kill, Bones, The Art of Steal, Vikings) und Matt Lucas (Shooting Stars, Little Britain, Doctor Who, Alice im Wunderland 1-2) werden schon bald neben Mads Mikkelsen (Casino Royale, Die Jagd, Hannibal, The Salvation) im Action-Thriller Polar zu sehen sein.

Madison Iseman (The Social Experiment, Henry Danger, Still the King, Jumanji: Willkommen im Dschungel), Ben O’Brien (Manchester by the Sea), Caleel Harris (Hawthorne, Denk wie ein Mann 1-2, Willkommen bei den Louds, Castle Rock) und Jeremy Ray Taylor (42, Alvin und die Chipmunks: Road Chip, The History of Us, Es) übernehmen zentrale Rollen in der Fortsetzung der Horror-Komödie Gänsehaut.

Tim Blake Nelson (Oh Brother Where Art Thou?, Lincoln, Kill the Messenger, Colossal) verstärkt den Cast des Action-Krachers Angel Has Fallen.

Andrea Riseborough (W.E., Oblivion, Birdman, Waco) wird sich als nächstes dem Kurzfilm The State of Us widmen.

Sam Riley (Control, On the Road – Unterwegs, Stolz und Vorurteil & Zombies, Free Fire), Aneurin Barnard (The White Queen, Krieg und Frieden, Thirteen, Dunkirk), Anya Taylor-Joy (The Witch, Split, Thoroughbreds, Marrowbone) und Simon Russell Beale (My Week with Marilyn, The Hollow Crown, Penny Dreadful, The Death of Stalin) werden schon bald im Biopic Radioactive zu sehen sein.

Teri Wyble (Suit Up, The Walking Dead, Powers, The Sinner), Dane Rhodes (The Free World, Free State of Jones, Die glorreichen Sieben, Happy Deathday) und Hunter Burke (Addicted, Vincent N Roxxy, Rectify, Claws) sind zum Cast des Dramas Lost Bayou gestoßen.

Avan Jogia (Victorious, Twisted, Tut, Ghost Wars) wird schon bald neben Bruce Dern (Nebraska, The Hateful Eight, Unsere Seelen bei Nacht), Lena Olin (Chocolat, Alias, Casanova, Riviera) und Juliet Rylance (Sinister, Frances Ha, The Knick, McMafia) im Drama The Artist’s Wife zu sehen sein.

Kristanna Loken (Terminator 3, Painkiller Jane, The L Word, Burn Notice) hat sich eine zentrale Rolle im Indie-Film University Intelligence gesichert.

John Cassini (Intelligence, Continuum, Blackstone, The Layover) wird als nächstes den Horror-Film True Fiction in Angriff nehmen.

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere