ACE Eddie Awards 2018 – Die Gewinner

Die Gewinner der diesjährigen ACE Eddie Awards wurden bekannt gegeben.

Im Rahmen dieser Veranstaltung ehren die American Cinema Editors (ACE) die besten Leistungen im Bereich Schnitt für Film- und TV-Produktionen.

Hier die komplette Liste der Gewinner:

FILM-KATEGORIE

  • Bester Schnitt für einen Spielfilm (Drama) = Lee Smith (Dunkirk)
  • Bester Schnitt für einen Spielfilm (Komödie) = Tatiana S. Riegel (I, Tonya)
  • Bester Schnitt für einen Animationsfilm = Steve Bloom (Coco – Lebendiger als das Leben)
  • Bester Schnitt für eine Dokumentation (Spielfilm) = Joe Beshenkovsky, Will Znidaric & Brett Morgen (Jane)

TV-KATEGORIE

  • Bester Schnitt für eine Dokumentation (TV) = Will Znidaric (Five Came Back – „The Price of Victory“)
  • Bester Schnitt für eine Drama-Serie (kommerziell) = Andrew Seklir (Fargo – „Who Rules the Land of Denial“)
  • Bester Schnitt für eine Drama-Serie (nicht-kommerziell) = Julian Clarke & Wendy Hallam Martin (The Handmaid’s Tale – „Offred“)
  • Bester Schnitt für eine Comedy-Serie (kommerziell) = John Peter Bernardo & Jamie Pedroza (Black-ish – „Lemons“)
  • Bester Schnitt für eine Comedy-Serie (nicht-kommerziell) = Jonathan Corn (Curb Your Enthusiasm – „The Shucker“)
  • Bester Schnitt für eine Mini-Serie oder einen TV-Film = James D. Wilcox (Genius: Einstein – „Chapter One“)
  • Bester Schnitt für eine Reality-Serie = Tim Clancy, Cameron Dennis, John Chimples & Denny Thomas (VICE News Tonight – „Charlottesville: Race & Terror“)
  • Student Competition Winner = Mariah Zenk – Missouri State University
  • ACE Golden Eddie Honoree = Vince Gilligan
  • Career Achievement Honorees = Mark Goldblatt & Leon Ortiz-Gil

Quelle: americancinemaeditors.org

Share
Getagged mit: , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.