European Film Awards 2017 – Die Gewinner

In der Nacht von gestern auf heute wurden in Berlin zum 30. Mal die European Film Awards verliehen.

Im Rahmen dieser Veranstaltung ehrt die European Film Academy die besten europäischen Filme des vergangenen Jahres.

Die Dramedy The Square konnte insgesamt sechs Awards einheimsen und ging als großer Sieger hervor.

Hier die komplette Liste der Gewinner:

  • Europäischer Film = The Square
  • Europäische Komödie = The Square
  • Europäische Regisseur = Ruben Östlund (The Square)
  • Europäische Darstellerin = Alexandra Borbely (Körper und Seele)
  • Europäischer Darsteller = Claes Bang (The Square)
  • Europäische Drehbuchautor = Ruben Östlund (The Square)
  • Europäische Entdeckung – Fipresci Prize = Lady Macbeth
  • Europäische Dokumentation = Communion (Originaltitel -> Komunia)
  • Europäischer Animationsfilm = Loving Vincent
  • Europäischer Kurzfilm = Timecode
  • People’s Choice Award = Vor der Morgenröte (Originaltitel -> Stefan Zweig: Goodbye to Europe)
  • EFA Lifetime Achievement Award = Aleksandr Sokurov
  • Europäischer Co-Produzent = Cedomir Kolar
  • Europäischer Sound Designer = Oriol Tarrago (Sieben Minuten nach Mitternacht)
  • Europäischer Hairstyling & Make-Up Artist = Leendert van Nimwegen (Brimstone)
  • Europäischer Komponist = Evgueni & Sacha Galperine (Loveless)
  • Europäischer Kostüm Designer = Katarzyna Lewinska (Die Spur)
  • Europäischer Production Designer = Josefin Asberg (The Square)
  • Europäischer Cutter = Robin Campillo (120 BPM)
  • Europäischer Kameramann = Michail Krichman (Loveless)
  • European Achievement in World Cinema = Julie Delpy

Quelle: europeanfilmacademy.org

Share
Getagged mit: , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*