Kumiko, The Treasure Hunter – Neuer englischer Trailer zum Drama von David Zellner

kumikothetreasurehunterZum Drama Kumiko, The Treasure Hunter wurde ein neuer englischer Trailer veröffentlicht.

Der neue Streifen von Regisseur David Zellner (Frontier, Goliath, Kid-Thing) fokussiert sich auf die einsame Kumiko (Rinko Kikuchi), die in einem winzigen Apartment in Tokyo lebt. Als Sekretärin besteht ihre tägliche Routine aus Teekochen und dem Wäscheabholen für ihren Chef. In ihrer Freizeit schaut sie gerne den amerikanischen Film “Fargo” auf VHS. In diesem wird ein Koffer voller Geld an einem bestimmten Ort vergraben. Durch intensive Recherche zeichnet Kumiko eine Karte und macht sich auf die Suche nach dem Schatz im Handlungsort Minnesota.

INFOS

  • Originaltitel: Kumiko, The Treasure Hunter
  • Regie: David Zellner
  • Drehbuch: David Zellner, Nathan Zellner
  • Besetzung: Rinko Kikuchi, Noboyuki Katsube, Kanako Higashi, Ayaka Ohnishi, Mayuko Kawakita, Takao Kinoshita, Yumiko Hioki, Natsuki Kanno, Ichi Kyokaku, Shirley Venard, David Zellner, Nathan Zellner
  • Genre: Drama
  • Kinostart Österreich & Deutschland: unbekannt ; US-Kinostart: 18. März 2015 ; Kinostart Großbritannien: 20. Februar 2015

INHALT

“Kumiko (Rinko Kikuchi) ist eine einsame, erschöpfte Frau. Sie lebt in einem kleinen, unordentlichen Apartment in Tokyo. Kontakt zu anderen Menschen hat sie kaum, ihr einziger Mitbewohner ist der Hase Bunzo. Ihr Arbeitsleben ist ähnlich monoton: Kumiko hat eine Anstellung als Sekretärin, die tägliche Routine besteht aus Teekochen und dem Wäscheabholen für ihren Chef. In ihrer Freizeit schaut sie den Coen-Krimi ‚Fargo‘ auf VHS – der hat nicht nur bei Filmfans, Kritikern und der Oscarjury einen sehr guten Stand, er hat auch für Kumiko große Bedeutung. Besonders interessiert sie die Szene, in der ein Koffer voller Geld im Schnee vergraben wird. Kumiko hält das Gezeigte für echt, stellt Nachforschungen an und zeichnet eine Karte. Anschließend fliegt sie an den Handlungsort des Films, Minnesota, wo sie nach dem Schatz sucht…”

Quelle: Film Festivals and Indie Films via YouTube, filmstarts.de

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere