North Carolina Film Critics Association Awards 2017 – Die Gewinner

Die Gewinner der diesjährigen North Carolina Film Critics Association Awards wurden bekannt gegeben.

Im Rahmen dieser Veranstaltung ehrt die North Carolina Film Critics Association (NCFCA) die besten Filme des Vorjahres.

Das Musical La La Land wurde unter anderem als bester Film ausgezeichnet und erhielt insgesamt vier Awards.

Über Darstellerpreise dürfen sich Casey Affleck, Emma Stone, Jeff Bridges und Viola Davis freuen.

Hier die komplette Liste der Gewinner:

  • Bester Film = La La Land
  • Bester Regisseur = Damien Chazelle (La La Land)
  • Bestes Drehbuch (Original) = Tayler Sheridan (Hell or High Water)
  • Bestes Drehbuch (Adaption) = Eric Heisserer (Arrival)
  • Bester Darsteller = Casey Affleck (Manchester by the Sea)
  • Beste Darstellerin = Emma Stone (La La Land)
  • Bester Nebendarsteller = Jeff Bridges (Hell or High Water)
  • Beste Nebendarstellerin = Viola Davis (Fences)
  • Beste Kamera = Linus Sandgren (La La Land)
  • Beste Effekte = Doctor Strange
  • Bester Animationsfilm = Zoomania (Originaltitel -> Zootopia)
  • Bester fremdsprachiger Film = Die Taschendiebin aka The Handmaiden (Originaltitel -> Ah-ga-ssi)
  • Beste Dokumentation = O.J.: Made in America
  • Ken Hanke Memorial Tar Heel Award (Spezielle Verbindung zu North Carolina) = Jeff Nichols

Quelle: ncfilmcritics.org

Share
Veröffentlicht in Awards Getagged mit: , , , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*