New York Film Critics Circle Awards 2017 – Die Gewinner

Die Gewinner der diesjährigen New York Film Critics Circle Awards wurden bekannt gegeben.

Im Rahmen dieser Veranstaltung zeichnet die Jury des New York Film Critics Circle die besten Filme des vergangenen Jahres aus.

Die Dramedy Lady Bird von Greta Gerwig erhielt den Preis für den besten Film.

Sean Baker wurde als bester Regisseur für das Drama The Florida Project geehrt.

Über Darstellerpreise durften sich Saoirse Ronan, Timothee Chalamet, Tiffany Haddish und Willem Dafoe freuen.

Hier die komplette Liste der Gewinner:

  • Bester Film = Lady Bird
  • Bester Regisseur = Sean Baker (The Florida Project)
  • Bestes Drehbuch = Paul Thomas Anderson (Der seidene Faden)
  • Beste Darstellerin = Saoirse Ronan (Lady Bird)
  • Bester Darsteller = Timothee Chalamet (Call Me by Your Name)
  • Beste Nebendarstellerin = Tiffany Haddish (Girls Trip)
  • Bester Nebendarsteller = Willem Dafoe (The Florida Project)
  • Beste Kamera = Rachel Morrison (Mudbound)
  • Bester Animationsfilm = Coco – Lebendiger als das Leben
  • Bester Non-Fiction Film (Dokumentation) = Faces Places
  • Best fremdsprachiger Film = 120 BPM (Originaltitel = 120 battements par minute)
  • Bestes Debüt = Jordan Peele (Get Out)
  • Special Award = Molly Haskell (Career Achievement)

Quelle: nyfcc.com

Share
Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*