New York Film Critics Circle Awards 2018 – Die Gewinner

Die Gewinner der diesjährigen New York Film Critics Circle Awards stehen fest.

Im Rahmen dieser Veranstaltung zeichnet die Jury des New York Film Critics Circle die besten Filme des vergangenen Jahres aus.

Das Netflix-Drama Roma von Alfonso Cuaron erhielt den Preis für den besten Film.

Cuaron wurde außerdem als bester Regisseur geehrt.

Über Darstellerpreise durften sich Regina Hall, Ethan Hawke, Regina King und Richard E. Grant freuen.

Hier die komplette Liste der Gewinner:

  • Bester Film = Roma
  • Bester Regisseur = Alfonso Cuaron (Roma)
  • Bestes Drehbuch = Paul Schrader (First Reformed)
  • Beste Darstellerin = Regina Hall (Support the Girls)
  • Bester Darsteller = Ethan Hawke (First Reformed)
  • Beste Nebendarstellerin = Regina King (Beale Street)
  • Bester Nebendarsteller = Richard E. Grant (Can You Ever Forgive Me?)
  • Beste Kamera = Alfonso Cuaron (Roma)
  • Bester Animationsfilm = Coco – Lebendiger als das Leben
  • Bester Non-Fiction Film (Dokumentation) = Minding the Gap
  • Best fremdsprachiger Film = Cold War – Der Breitengrad der Liebe (OT = Zimna wojna)
  • Bestes Debüt = Bo Burnham (Eighth Grade)
  • Special Award for Career Achievement = David Schwartz
  • Special Award = Kino Classics Box Set – „Pioneers: First Women Filmmakers“

Quelle: nyfcc.com

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere