Oklahoma Film Critics Circle Awards 2021 – Die Gewinner

Oklahoma Film Critics Circle Awards 2021 – Die Gewinner

Die Gewinner der diesjährigen Oklahoma Film Critics Circle Awards wurden verkündet.

Im Rahmen dieser Veranstaltung ehrt der Oklahoma Film Critics Circle die besten Filme des Vorjahres.

Das Drama Minari von Lee Isaac Chung wurde als bester Film ausgezeichnet.

Darstellerpreise gingen an Riz Ahmed, Frances McDormand, Paul Raci und Youn Yuh-jung.

Hier die komplette Liste der Gewinner:

  • Bester Film = Minari
  • Bester Animationsfilm = Soul
  • Beste Dokumentation = Boys State
  • Bester fremdsprachiger Film = Martin Eden
  • Bestes Debüt = The Vast of Night
  • Beste Regie = Chloe Zhao (Nomadland)
  • Bester Darsteller = Riz Ahmed (Sound of Metal)
  • Beste Darstellerin = Frances McDormand (Nomadland)
  • Bester Nebendarsteller = Paul Raci (Sound of Metal)
  • Beste Nebendarstellerin = Youn Yuh-jung (Minari)
  • Bestes Drehbuch (Original) = Emerald Fennell (Promising Young Woman)
  • Bestes Drehbuch (Adaption) = Chloe Zhao (Nomadland)
  • Bestes Ensemble = The Trial of the Chicago 7
  • Beste Kamera = Erik Messerschmidt (Mank)
  • Beste Musik = Trent Reznor & Atticus Ross (Soul)
  • Best Body of Work = Trent Reznor & Atticus Ross (Mank / Soul)

Top 10 Filme:

  • Da 5 Bloods
  • Mank
  • Minari
  • Nomadland
  • Palm Springs
  • Promising Young Woman
  • Soul
  • Sound of Metal
  • The Trial of the Chicago 7
  • The Vast of Night

Quelle: oklahomafilmcritics.com

Share
Movies&More

Movies&More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.