Oscars 2018 – Die Shortlists für Visuelle Effekte und Fremdsprachiger Film

Noch bevor die Nominierungen für die 90. Oscar-Verleihung (auch bekannt als Academy Awards) verkündet werden, sind in einigen Kategorien nochmal Shortlists mit den letzten noch möglichen Kandidaten erstellt worden.

In den Kategorien Beste Visuelle Effekte und Bester fremdsprachiger Film haben noch zehn bzw. neun Filme die Chance auf die begehrte Trophäe.

Diese Listen werden bis zum 23. Januar 2018 – dem Tag der Bekanntgabe aller Nominierungen – auf insgesamt fünf Finalisten gekürzt.

Die Verleihung findet am 4. März 2018 statt.

Jimmy Kimmel wird zum zweiten Mal in Folge als Moderator durch die Show führen.

Shortlist für Beste Visuelle Effekte

  • Alien: Covenant
  • Blade Runner 2049
  • Dunkirk
  • Guardians of the Galaxy Vol. 2
  • Kong: Skull Island
  • Okja
  • Planet der Affen: Surival (Originaltitel -> War for the Planet of the Apes)
  • Shape of Water – Das Flüstern des Wassers
  • Star Wars: Die letzten Jedi (Originaltitel -> Star Wars: The Last Jedi)
  • Valerian – Die Stadt der tausend Planeten (Originaltitel -> Valerian and the City of a Thousand Planets)

Shortlist für die Bester fremdsprachiger Film

  • Aus dem Nichts -> Deutschland
  • Eine fantastische Frau -> Chile (Originaltitel = Una mujer fantastica)
  • Felicite -> Senegal
  • Foxtrot -> Israel
  • The Insult -> Libanon (Originaltitel = L’insulte)
  • Körper und Seele -> Ungarn (Originaltitel = Teströl es lelekröl)
  • Loveless -> Russland (Originaltitel = Nelyubov)
  • The Square -> Schweden
  • The Wound -> Südafrika (Originaltitel = Inxeba)

Quelle: oscars.org

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere