Phoenix Critics Circle Awards 2018 – Die Gewinner

Die Gewinner der diesjährigen Phoenix Critics Circle Awards wurden verkündet.

Im Rahmen dieser Veranstaltung ehrt der Phoenix Critics Circle die besten Filme des vergangenen Jahres.

Die Dramedy The Favourite – Intrigen und Irrsinn wurde als bester Film ausgezeichnet.

Darstellerpreise gingen an Ethan Hawke, Melissa McCarthy, Richard E. Grant und Regina King.

Hier die komplette Liste der Gewinner:

  • Bester Film = The Favourite – Intrigen und Irrsinn
  • Bester Regisseur = Alfonso Cuaron (Roma)
  • Bestes Drehbuch = Deborah Davis & Tony McNamara (The Favourite – Intrigen und Irrsinn)
  • Bester Darsteller = Ethan Hawke (First Reformed)
  • Beste Darstellerin = Melissa McCarthy (Can You Ever Forgive Me?)
  • Bester Nebendarsteller = Richard E. Grant (Can You Ever Forgive Me?)
  • Beste Nebendarstellerin = Regina King (Beale Street)
  • Beste Komödie = Eighth Grade
  • Bester Sci-Fi-Film = Auslöschung
  • Bester Horror-Film = Hereditary – Das Vermächtnis
  • Bester Film basierend auf einem Comic oder Graphic Novel = Spider-Man: A New Universe
  • Bester Animationsfilm = Spider-Man: A New Universe
  • Bester fremdsprachiger Film = Roma
  • Beste Dokumentation = Won’t You Be My Neighbor?
  • Beste Musik = Nicholas Britell (Beale Street)
  • Special Achievement Award = Mission: Impossible – Fallout

Quelle: phxcritics.com

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere