Producers Guild Awards 2017 – Die Gewinner

In der Nacht von gestern auf heute wurden die Gewinner der diesjährigen Producers Guild Awards verlautbart.

Im Rahmen dieser Veranstaltung ehrt die Producers Guild of America die besten Produktionen im Bereich Film, TV und digitale Medien.

In der Film-Kategorie ging das Musical La La Land von Regisseur Damien Chazelle als großer Sieger hervor.

Bei den Serien konnten sich die Drama-Serie Stranger Things, die Comedy-Serie Atlanta und die Mini-Serie The People v. O.J. Simpson: American Crime Story durchsetzen.

Hier die komplette Liste der Gewinner:

  • The Darryl F. Zanuck Award – Beste Produktion eines Spielfilms = La La Land
  • Beste Produktion eines Animationsfilms = Zoomania (Originaltitel -> Zootopia)
  • The David L. Wolper Award – Beste Produktion einer Mini-Serie oder eines TV-Films (Long-Form) = The People v. O.J. Simpson: American Crime Story
  • Beste Produktion einer Dokumentation = O.J.: Made in America
  •  The Norman Felton Award – Beste Produktion einer TV-Serie (Drama) = Stranger Things
  • The Danny Thomas Award – Beste Produktion einer TV-Serie (Komödie= Atlanta
  • Beste Produktion einer TV-Serie (Non-Fiction) = Making a Murderer
  • Beste Produktion einer TV-Serie (Wettbewerb) = The Voice
  • Beste Produktion einer Live Entertainment & Talk-Show = Last Week Tonigth with John Oliver
  • Beste Produktion einer Sportsendung = VICE World of Sports
  • Beste Produktion einer Kindersendung = Sesamstraße (Originaltitel -> Sesame Street)
  • Beste Produktion einer digitalen Serie = Comedians in Cars Getting Coffee

Quelle: producersguild.org

Share
Veröffentlicht in Awards Getagged mit: , , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*