Review – The Revenant

therevenant_slice

Das Survival-Drama „The Revenant – Der Rückkehrer“ erzählt die wahre Geschichte des legendären Trappers Hugh Glass (Leonardo DiCaprio), der in den 1820ern bei einer von Captain Andrew Henry (Domhnall Gleeson) angeführten Expedition durch den Missouri River bei einem Grizzly-Angriff lebensgefährlich verletzt wird. Seine Begleiter, unter ihnen der kaltschnäuzige John Fitzgerald (Tom Hardy) und der unerfahrene Jim Bridger (Will Poulter), versorgen zunächst seine Wunden, überlassen ihn jedoch, als sie Ureinwohner in der Nähe ihres Lagers erspähen, sich selbst. Mit seinem unbezwingbaren Überlebenswillen kämpft sich der schwer verletzte Glass durch die eisige Bergwelt und schwört seinen ehemaligen Gefährten Rache.

Der von Regisseur Alejandro G. Inarritu (21 Gramm, Babel, Biutiful, Birdman) inszenierte Streifen nimmt den Zuschauer von der ersten Minute an auf einen knallharten Höllentrip durch die Wildnis. Ein grandioses Setdesign, detaillierte Kostüme, realistisches Make-Up und ein bedrohlicher Soundtrack bilden mit der Verbindung von Glass‘ fieberhaften Visionen eine hypnotisierende Symbiose. Der zweifach oscargekrönte Kameramann Emmanuel Lubezki sorgt mit seinen wunderschönen und nahezu dokumentarischen Aufnahmen für ein episches Setting, das den Zuschauer noch tiefer in die kompromisslose Welt von Glass eintauchen lässt. Inarittu’s Wunsch den Film bis auf ein paar Ausnahmen ohne künstliches Licht zu drehen und sich einzig und allein auf Sonnenlicht zu verlassen, erweist sich als kluge Entscheidung und trägt zum besonderen Look des Films bei. Neben DiCaprio liefern weitere Stars wie Tom Hardy, Domhnall Gleeson und Will Poulter grandiose Performances ab. Allen voran Hardy überzeugt als facettenreicher Antagonist, der seine ganz eigenen Pläne verfolgt. Nicht zuletzt die enorm langwierigen und strapazierenden Dreharbeiten haben dafür gesorgt, dass man den Schauspielern jede Emotion abkauft. Einzig die satte Laufzeit von über zweieinhalb Stunden lässt den Film an einigen Stellen etwas langatmig erscheinen und hätte etwas kürzer ausfallen können.

Der Streifen wurde bei den diesjährigen Golden Globes unter anderem zurecht als bestes Drama geehrt, und wird bei der Oscar-Verleihung am 28. Februar bestimmt einige der zwölf Awards einheimsen, für die er nominiert ist. Mit „The Revenant – Der Rückkehrer“ liefert uns Alejandro G. Inarritu ein packendes Surival-Drama, das vor allem durch die herausragende Kameraarbeit von Emmanuel Lubezki lebt. Hauptdarsteller Leonardo DiCaprio liefert die bis dato beste Performance seiner Karriere ab und beweist einmal mehr, dass er einer der vielseitigsten Schauspieler unserer Generation ist. 

5,0

rb

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere