Seattle Film Critics Society Awards 2017 – Die Gewinner

Die Gewinner der diesjährigen Seattle Film Critics Society Awards wurden verlautbart.

Im Rahmen dieser Veranstaltung ehrt die Seattle Film Critics Society die besten Filme des vergangenen Jahres.

Der Horror-Thriller Get Out wurde als bester Film ausgezeichnet.

Die meisten Awards gingen an die Dramedy Lady Bird und das Drama Der seidene Faden, die jeweils drei Mal bedacht wurden.

Über Darstellerpreise durften sich Daniel Day-Lewis, Saoirse Ronan, Willem Dafoe und Laurie Metcalf freuen.

Hier die komplette Liste der Gewinner:

  • Bester Film = Get Out
  • Bester Regisseur = Christopher Nolan (Dunkirk)
  • Bestes Drehbuch = Greta Gerwig (Lady Bird)
  • Bester Darsteller = Daniel Day-Lewis (Der seidene Faden)
  • Beste Darstellerin = Saoirse Ronan (Lady Bird)
  • Bester Nebendarsteller = Willem Dafoe (The Florida Project)
  • Beste Nebendarstellerin = Laurie Metcalf (Lady Bird)
  • Bestes Ensemble = Get Out
  • Bester Animationsfilm = Coco – Lebendiger als das Leben
  • Bester fremdsprachiger Film = Raw
  • Beste Dokumentation = Faces Places
  • Beste Kamera = Roger Deakins (Blade Runner 2049)
  • Beste Kostüme = Mark Bridges (Der seidene Faden)
  • Bester Schnitt = Lee Smith (Dunkirk)
  • Beste Musik = Jonny Greenwood (Der seidene Faden)
  • Beste Ausstattung = Dennis Gassner & Alessandra Querzola (Blade Runner 2049)
  • Beste Visuelle Effekte = Joe Letteri, Dan Lemmon, Daniel Barrett & Joel Whist (Planet der Affen: Survival)
  • Bester Youngster = Brooklynn Prince (The Florida Project)
  • Bester Bösewicht = James McAvoy (Split)

Quelle: seattlefilmcritics.com

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere