Film Independent Spirit Awards 2017 – Die Gewinner

Die Gewinner der 32. Film Independent Spirit Awards wurden bekannt gegeben.

Im Rahmen dieser Veranstaltung werden die besten Independent-Filme des Vorjahres gekürt.

Das Drama Moonlight ging mit insgesamt sechs Awards als großer Sieger hervor und erhielt unter anderem Auszeichnungen als bester Film, bester Regisseur, bestes Drehbuch und bestes Ensemble.

Als bester internationaler Film wurde die deutsche Dramedy Toni Erdmann geehrt.

Über Darstellerpreise durften sich Isabelle Huppert, Casey Affleck, Molly Shannon und Ben Foster freuen.

Hier die komplette Liste der Gewinner:

  • Bester Film = Moonlight
  • Beste Regie = Barry Jenkins (Moonlight)
  • Bestes Drehbuch = Barry Jenkins & Tarell Alvin McCraney (Moonlight)
  • Bestes Film-Debüt = The Witch
  • Bestes Drehbuch-Debüt = Robert Eggers (The Witch)
  • Beste Hauptdarstellerin = Isabelle Huppert (Elle)
  • Bester Hauptdarsteller = Casey Affleck (Manchester by the Sea)
  • Beste Nebendarstellerin = Molly Shannon (Other People)
  • Bester Nebendarsteller = Ben Foster (Hell or High Water)
  • Beste Kamera = James Laxton (Moonlight)
  • Bester Schnitt = Joi McMillon & Nat Sanders (Moonlight)
  • Bester internationaler Film = Toni Erdmann (Deutschland/Rumänien)
  • Beste Dokumentation = O.J.: Made in America
  • John Cassavetes Award (Budget unter 500.000 US-Dollar) = Spa Night
  • Robert Altman Award (Bestes Ensemble) = Mahershala Ali, Patrick Decile, Naomie Harris, Alex Hibbert, André Holland, Jharrel Jerome, Janelle Monáe, Jaden Piner, Trevante Thodes & Ashton Sanders (Moonlight)
  • Piaget Producers Award = Jordana Mollick
  • Kiehl’s Someone to Watch Award = Anna Rose Holmer (The Fits)
  • Truer Than Fiction Award = Nanfu Wang (Hooligan Sparrow)

Quelle: filmindependent.org

Share
Veröffentlicht in Awards Getagged mit: , , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*