Movies&More presents: Trailer Collection #114

Herzlich willkommen zur 114. Ausgabe von „Trailer Collection“

Mit dieser Reihe werden für euch die besten Trailer der vergangenen Tage kompakt in einem Artikel zusammengefasst. Zu jedem vorgestellten Film gibt es kurze Infos bezüglich Regie, Drehbuch, Besetzung, Erscheinungsjahr, Genre, Spieldauer und die jeweiligen Kinostarts in ausgewählten Ländern.

In der aktuellen Ausgabe gibt es einen ersten Trailer zum actionreichen Krimi-Drama Shaft mit Samuel L. Jackson, Jessie T. Usher, Regina Hall und Richard Roundtree, einen brandneuen Trailer zur Disney-Adaption Dumbo von Tim Burton, einen ersten Blick auf den Horror-Thriller Child’s Play von Lars Klevberg, neues Videomaterial zur Romanverfilmung Friedhof der Kuscheltiere mit Jason Clarke, Amy Seimetz und John Lithgow, den deutschen Trailer zum Biopic Van Gogh – An der Schwelle zur Ewigkeit mit Willem Dafoe, neues Videomaterial zum Thriller Greta von Neil Jordan, einen neuen englischen Trailer zum Animationsfilm UglyDolls, einen englischen Trailer zum Drama The Sun Is Also a Star mit Yara Shahidi und Charles Melton, einen neuen englischen Trailer zum Horror-Sequel Happy Death Day 2U von Christopher Landon, neues Videomaterial zum Animationsfilm Mister Link – Ein fellig verrücktes Abenteuer, einen englischen Trailer zum Thriller The Haunting of Sharon Tate mit Hilary Duff sowie deutsche Trailer zum Familien-Abenteuer Rocca verändert die Welt von Katja Benrath und zur Dramedy Das Familienfoto von Cecilia Rouaud.

Movies&More wünscht viel Spaß mit „Trailer Collection“.

Shaft

INFOS

  • Originaltitel = Shaft
  • Regie = Tim Story
  • Drehbuch = Kenya Barris, Alex Barnow
  • Besetzung = Samuel L. Jackson, Jessie T. Usher, Regina Hall, Richard Roundtree, Alexandra Shipp, Matt Lauria, Titus Welliver, Cliff „Method Man“ Smith, Avan Jogia, Luna Lauren Velez, Isaach De Bankole, Ian Casselberry, Tashiana Washington, Kenny Barr, Leland L. Jones, Aaron Dominguez, Almeera Jiwa
  • Erscheinungsjahr = 2019
  • Genre = Krimi, Drama, Action
  • Spieldauer = unbekannt
  • Kinostart Österreich & Deutschland = unbekannt ; US-Kinostart = 14. Juni 2019 ; Kinostart Großbritannien = 14. Juni 2019

INHALT

„Der junge FBI-Agent Shaft (Jessie Usher) ist ein Experte für Cyber-Kriminalität, der so gar nichts mit seinem Vater (Samuel L. Jackson) und seinem Großonkel (Richard Roundtree) gemeinsam hat, die beide als Badass-Cops auf den Straßen für Ordnung sorgten. Doch ein neuer Fall sorgt dafür, dass er mit seinem Vater, von dem er sich entfremdet hat, zusammenarbeiten muss. Es kommt natürlich zur Konfrontation von alten und neuen Methoden, will der Senior doch dem Junior zeigen, wie richtige Polizeiarbeit geht.“

Englischer Trailer:

Quelle: Trailer via Warner Bros. Pictures / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Dumbo

INFOS

  • Originaltitel = Dumbo
  • Regie = Tim Burton
  • Drehbuch = Ehren Kruger
  • Besetzung = Colin Farrell, Danny DeVito, Eva Green, Michael Keaton, Nico Parker, Finley Hobbins, Alan Arkin, Joseph Gatt, Sharon Rooney, Lars Eidinger, Michael Buffer, Deobia Oparei, Roshan Seth, Sandy Martin, Douglas Reith, Ian Porter, Phil Zimmerman, Ragevan Vasan, Zelda Rosset Colon, Zenaida Alcalde, Miguel Munoz
  • Erscheinungsjahr = 2019
  • Genre = Fantasy, Abenteuer, Familie, Animation
  • Spieldauer = ca. 130 Minuten
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 28. März 2019 ; US-Kinostart = 29. März 2019 ; Kinostart Großbritannien = 29. März 2019

INHALT

„In der Manege macht dem Zirkusstar Holt Farrier (Colin Farrell) keiner so schnell etwas vor – doch dann kam der Krieg und plötzlich war nichts mehr, wie es einmal war. Nach seiner Heimkehr findet er dennoch zurück zu seinen Wurzeln, als ihn der Zirkusdirektor Max Medici (Danny DeVito) einstellt, um sich um einen kleinen Elefanten namens Dumbo zu kümmern, der aufgrund seiner großen Ohren zur Zielscheibe fieser Witzeleien wird. Als Holts Kinder Milly (Nico Parker) und Joe (Finley Hobbins) jedoch herausfinden, dass ihr dickhäutiger Freund fliegen kann, wendet sich das Blatt: Der Unternehmer V.A. Vandevere (Michael Keaton) wird auf den außergewöhnlichen Vierbeiner aufmerksam und holt ihn prompt an Bord seines erfolgreichen Vergnügungsparks Dreamland, wo Dumbo an der Seite von Akrobatin Colette Marchant (Eva Green) schnell zur großen Nummer wird. Doch er muss sich in Acht nehmen, im Dreamland ist nämlich nicht alles so perfekt, wie es auf den ersten Blick scheint…“

Englischer Trailer:

Deutscher Trailer:

Quelle: Trailer via Disney UK / Disney Deutschland / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Child’s Play

INFOS

  • Originaltitel = Child’s Play
  • Regie = Lars Klevberg
  • Drehbuch = Tyler Burton Smith
  • Besetzung = Aubrey Plaza, Gabriel Bateman, Brian Tyree Henry, David Lewis, Ty Consiglio, Beatrice Kitsos, Kristin York, Carlease Burke, Nicole Anthony, Amber Taylor, Ben Andrusco-Daon, Zahra Anderson, Marlon Kazadi, Amro Majzoub, Anantjot S. Aneja
  • Erscheinungsjahr = 2019
  • Genre = Horror
  • Spieldauer = unbekannt
  • Kinostart Österreich & Deutschland = unbekannt ; US-Kinostart = 21. Juni 2019 ; Kinostart Großbritannien = unbekannt

INHALT

„Reboot der Horror-Reihe um die von einem Serienkiller bessessene Puppe Chucky.“

Englischer Trailer:

Quelle: Trailer via Orion Pictures / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Friedhof der Kuscheltiere

INFOS

  • Originaltitel = Pet Sematary
  • Regie = Kevin Kölsch, Dennis Widmyer
  • Drehbuch = David Kajganich, Jeff Buhler
  • Besetzung = Jason Clarke, Amy Seimetz, John Lithgow, Hugo Lavoie, Lucas Lavoie, Jete Laurence, Alyssa Brooke Levine, Obssa Ahmed, Sonia Maria Chirila
  • Erscheinungsjahr = 2019
  • Genre = Horror, Thriller
  • Spieldauer = unbekannt
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 4. April 2019 ; US-Kinostart =5. April 2019 ; Kinostart Großbritannien = 5. April 2019

INHALT

„Louis (Jason Clarke) und Rachel Creed (Amy Seimetz) beziehen mit ihren Kindern Gage (Hugo und Lucas Lavoie) und Ellie (Jeté Laurence) ein neues Haus auf dem Land. Schnell schließt die Familie Freundschaft mit ihrem Nachbarn Jud Crandall (John Lithgow), der viel über ihren neuen Heimatort zu erzählen weiß. Als eines Tages der Familienkater der Creeds überfahren wird, weiht Jud Louis in ein Geheimnis ein: Im nahe gelegenen Wald gibt es einen Tierfriedhof, hinter dem aber auch noch ein alter Indianerfriedhof verborgen liegt. Was dort begraben wird, kehrt unter die Lebenden zurück – und wenn Louis den Kater dort begräbt, könne er seinen Kindern den Verlust des heißgeliebten Stubentigers ersparen. Also machen sich beide Männer bei Nacht auf, um das Tier zu beerdigen, und tatsächlich steht es am nächsten Tag wieder quicklebendig bei den Creeds vor der Tür. Doch irgendwas ist anders an dem Kater und Jud beginnt zu begreifen, dass er der Familie keinen Gefallen getan hat. Denn als es dann zu einem tragischen Unfall kommt, fasst Louis Creed einen schrecklichen Entschluss…“

Englischer Trailer:

Deutscher Trailer:

Quelle: Trailer via Paramount Pictures & Paramount Pictures GER / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Van Gogh – An der Schwelle zur Ewigkeit

INFOS

  • Originaltitel = At Eternity’s Gate
  • Regie = Julian Schnabel
  • Drehbuch = Jean-Claude Carriere, Julian Schnabel
  • Besetzung = Willem Dafoe, Rupert Friend, Mads Mikkelsen, Oscar Isaac, Mathieu Amalric, Emmanuelle Seigner, Niels Arestrup, Amira Casar, Frank Molinaro, Lolita Chammah, Patrick Chesnais, Alan Aubert, Vladimir Consigny, Didier Jarre, Alexis Michalik, Vincent Perez, Stella Schnabel, Alexandra Stewart
  • Erscheinungsjahr = 2018
  • Genre = Drama Biopic
  • Spieldauer = ca. 101 Minuten
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 18. April 2019 ; US-Kinostart = bereits gelaufen ; Kinostart Großbritannien = 29. März 2019

INHALT

„Vincent van Gogh (Willem Dafoe) leidet unter starken psychischen Problemen und gravierenden emotionalen Schmerzen. Er ist erfolgreicher Maler und Zeichner, doch geplagt von Weltschmerz. In seiner Sinneskrise ist es nicht zuletzt ein Priester (Mads Mikkelsen) der van Gogh fragt: Bist du der geborene Künstler? Während sein Freund Paul Gauguin (Oscar Isaac) eine bahnbrechende Kunstrevolution, von van Gogh angeführt, vorsieht, flüchtet der Künstler in die Natur, auf der Suche nach einem Fleck Erde, den die Kunst noch nicht entdeckt hat. Doch seine mentalen Dämonen lassen ihn nicht los und treiben van Gogh in eine psychiatrische Anstalt und schließlich auch dazu, sich das Ohr abzuschneiden und Selbstmord zu begehen. “

Deutscher Trailer:

Quelle: Trailer via DCM / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Greta

INFOS

  • Originaltitel = Greta
  • Regie = Neil Jordan
  • Drehbuch = Ray Wright, Neil Jordan
  • Besetzung = Isabelle Huppert, Chloe Grace Moretz, Maika Monroe, Stephen Rea, Colm Feore, Zawe Ashton, Parker Sawyers, Jeff Hiller, Graeme Thomas King, Arthur Lee, Elisa Berkeley, Thaddeus Daniels, Rosa Escoda
  • Erscheinungsjahr = 2019
  • Genre = Drama, Thriller
  • Spieldauer = ca. 98 Minuten
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 6. Juni 2019 ; US-Kinostart = 1. März 2019 ; Kinostart Großbritannien = 19. April 2019

INHALT

„Die junge Frances (Chloe Grace Moretz) vermisst ihre verstorbene Mutter und zieht nach Manhattan, wo sie eines Tages eine vergessene Handtasche in der U-Bahn findet und ihrer dankbaren Besitzerin, Klavierlehrerin Greta (Isabelle Hubbert), zurückgibt. Aus einem anfänglichen Gespräch entwickelt sich schnell eine Freundschaft zwischen Frances und Greta, die eine Witwe ist und sich der jungen Frau gegenüber fast schon mütterlich verhält. Doch bald muss Frances erkennen, dass die Klavierlehrerin finstere Pläne verfolgt. Denn in ihrem Haus befinden sich mehrere identische Handtaschen, die jeweils mit Post-Its versehen sind, auf denen unterschiedliche Namen stehen. Frances versteht nicht, was es damit auf sich hat und vertraut Greta nicht mehr. Auch ist sie ihr nicht mehr geheuer, weshalb sie den Kontakt zu Greta abbricht. Doch die Witwe kann den Kontaktabbruch nicht akzeptierten und lauert der jungen Frau auf…“

Englischer Trailer:

Quelle: Trailer via Focus Features / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


UglyDolls

INFOS

  • Originaltitel = UglyDolls
  • Regie = Kelly Asbury
  • Drehbuch = Erica Rivinoja, Alison Peck
  • Englische Synchronsprecher = Kelly Clarkson, Nick Jonas, Janelle Monae, Blake Shelton, Pitbull, Emma Roberts, Gabriel Iglesias, Wanda Sykes, Charli XCX, Bebe Rexha, Leehom Wang, Lizzo
  • Erscheinungsjahr = 2019
  • Genre = Animation, Abenteuer, Komödie
  • Spieldauer = unbekannt
  • Kinostart Österreich & Deutschland = unbekannt ; US-Kinostart = 3. Mai 2019 ; Kinostart Großbritannien = 16. August 2019

INHALT

Details zur Handlung sind bis dato nicht bekannt.

Englischer Trailer:

Quelle: Trailer via UglyDolls / YouTube


The Sun Is Also a Star

INFOS

  • Originaltitel = The Sun Is Also a Star
  • Regie = Ry Russo-Young
  • Drehbuch = Tracy Oliver
  • Besetzung = Yara Shahidi, Charles Melton, John Leguizamo, Gbenga Akinnagbe, Camrus Johnson, Jake Choi, Cathy Shim, Keong Sim, Miriam A. Hyman, Jordan Williams, Anais Lee
  • Erscheinungsjahr = 2019
  • Genre = Drama
  • Spieldauer = unbekannt
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 16. Mai 2019 ; US-Kinostart = 17. Mai 2019 ; Kinostart Großbritannien = 9. August 2019

INHALT

„Auf dem Weg zum College lernen sich die vernünftige, bodenständige Natasha (Yara Shahidi) und der romantisch veranlagte Musterschüler Daniel (Charles Melton) kennen und verlieben sich im Laufe eines turbulenten Tages ineinander. Nur eines steht ihrem Glück im Weg: Sie lernen sich ausgerechnet an dem Tag kennen, an dem Natasha und ihre Familie zurück nach Jamaika abgeschoben werden sollen…“

Englischer Trailer:

Quelle: Trailer via Warner Bros. Pictures / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Happy Death Day 2U

INFOS

  • Originaltitel = Happy Death Day 2U
  • Regie = Christopher Landon
  • Drehbuch = Christopher Landon
  • Besetzung = Jessica Rothe, Israel Broussard, Ruby Modine, Suraj Sharma, Steve Zissis, Rachel Matthews, Charles Aitken, Sarah Yarkin, Caleb Spillyards, Laura Clifton, Blaine Kern III, Tran Tran, Cariella Smith, Kenneth Israel, Rob Mello, Phi Vu, Sarah Bennani, Ramsey Anderson
  • Erscheinungsjahr = 2019
  • Genre = Horror, Thriller, Mystery
  • Spieldauer = unbekannt
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 14. Februar 2019 ; US-Kinostart = 14. Februar 2019 ; Kinostart Großbritannien = 14. Februar 2019

INHALT

„Tree Gelbman (Jessica Rothe) hat es wirklich nicht leicht im Leben – und das liegt vor allem am Sterben! Nachdem die junge Studentin nämlich von einem Killer heimgesucht und kaltblütig ermordet wurde, hat sich ihr Todestag immer wieder aufs Neue wiederholt. Als es ihr schließlich gelingt, ihren Mörder zu entlarven und so die Zeitschleife zu durchbrechen, scheint der Fluch gebannt. Doch damit nicht genug: Denn jetzt wiederholt sich eben jener Tag erneut – und es ist nicht nur ihr Leben, das in Gefahr ist, sondern auch das ihrer Mitmenschen. Gemeinsam mit Ryan (Phi Vu) und Carter (Israel Broussard) versucht sie, dem Tod einmal mehr von der Schippe zu springen. Denn immerhin kann es keine Lösung sein, jeden Tag aufs Neue das Zeitliche zu segnen!“

Englischer Trailer:

Quelle: Trailer via Universal Pictures / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Mister Link – Ein fellig verrücktes Abenteuer

INFOS

  • Originaltitel = Missing Link
  • Regie = Chris Butler
  • Drehbuch = Chris Butler
  • Englische Synchronsprecher = Hugh Jackman, Zoe Saldana, Zach Galifianakis, Timothy Olyphant, Emma Thompson, Stephen Fry, Matt Lucas, Amrita Acharia, David Walliams, Matt Lucas
  • Erscheinungsjahr = 2019
  • Genre = Animation, Abenteuer, Komödie
  • Spieldauer = unbekannt
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 30. Mai 2019 ; US-Kinostart = 12. April 2019 ; Kinostart Großbritannien = 5. April 2019

INHALT

„Der charismatische Forscher Sir Lionel Frost (Stimme im Original: Hugh Jackman) begibt sich auf die Suche nach dem legendären Vorfahren des Menschen, dem sogenannten Missing Link. Als er ihn findet, entpuppt sich das Wesen, das er Mr. Link (Zach Galifianakis) tauft, als gutherzige und überraschend clevere, aber auch sehr einsame Kreatur. Denn Mr. Link glaubt, der letzte Vertreter seiner Art zu sein. Doch ein Gerücht gibt ihm Hoffnung: An einem Ort namens Shangri-La sollen entfernte Verwandte von ihm leben und so machen sich Link und Sir Lionel auf eine aufregende Reise rund um den Globus, um dieses sagenumwobene Paradies zu finden. Unterstützung bekommen sie dabei von der furchtlosen Abenteurerin Adelina Fortnight (Zoe Saldana), die im Besitz einer Karte ist, die sie an ihr Ziel führen soll.“

Englischer Trailer:

Quelle: Trailer via Annapurna Pictures / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


The Haunting of Sharon Tate

INFOS

  • Originaltitel = The Haunting of Sharon Tate
  • Regie = Daniel Farrands
  • Drehbuch = Daniel Farrands
  • Besetzung = Hilary Duff, Lydia Hearst, Jonathan Bennett, Pawel Szajda, Ryan Cargill, Bella Popa, Fivel Stewart, Tyler Johnson, Ben Mellish
  • Erscheinungsjahr = 2019
  • Genre = Drama, Thriller, Horror
  • Spieldauer = unbekannt
  • Kinostart Österreich & Deutschland = unbekannt ; US-Kinostart = 5. April 2019 ; Kinostart Großbritannien = unbekannt

INHALT

„Ende der 1960er Jahre. Die Schauspielerin Sharon Tate (Hilary Duff) leidet unter Albträumen, in denen sie von Geistern verfolgt wird. Sie ahnt, dass diese eine Botschaft ist. Sie schwebt in größter Gefahr. Ein Jahr später soll sie brutal ermordet werden…“

Englischer Trailer:

Quelle: Trailer via Voltage Pictures / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Rocca verändert die Welt

INFOS

  • Originaltitel = Rocca verändert die Welt
  • Regie = Katja Benrath
  • Drehbuch = Hilly Martinek
  • Besetzung = Luna Marie Maxeiner, Barbara Sukowa, Fahri Yardim, Mina Tander, Cordula Stratmann, Michael Maertens
  • Erscheinungsjahr = 2019
  • Genre = Familie, Drama, Abenteuer
  • Spieldauer = unbekannt
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 14. März 2019 ; US-Kinostart = unbekannt ; Kinostart Großbritannien = unbekannt

INHALT

„Die ebenso kluge wie mutige Rocca (Luna Maxeiner) ist erst elf Jahre alt und führt ein ungewöhnliches Leben. Ihre Eltern sind im Himmel – die Mutter, weil sie bei Roccas Geburt starb und ihr Vater, weil er als Astronaut zur Internationalen Raumstation aufgebrochen ist, weswegen die Elfjährige bei ihrer Großmutter in Hamburg unterkommen soll. Die scheint irgendwie kein Herz für ihre Enkelin zu haben und landet dann bald wegen einer Gehirnerschütterung im Krankenhaus. Rocca muss nun allein klarkommen, was ihr aber herzlich wenig ausmacht. Denn sie hat nicht nur Eichhörnchen Klitschko, sondern auch ihren neuen Freund, den Obdachlosen Caspar (Fahri Yardim), dem sie bei einem schweren persönlichen Schicksal beisteht. Gerechtigkeit ist dem unbekümmerten Mädchen besonders wichtig. Daher stellt sie sich in der Schule auch den Mobbern der Klasse angstfrei entgegen. So zeigt sie ihren Mitschülern und Lehrern, dass ein Kind dazu fähig ist, die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Und ganz nebenbei möchte sie das Herz ihrer Großmutter gewinnen…“

Deutscher Trailer:

Quelle: Trailer via Warner Bros. DE / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Das Familienfoto

INFOS

  • Originaltitel = Photo de famille
  • Regie = Cecilia Rouaud
  • Drehbuch = Cecilia Rouaud
  • Besetzung = Vanessa Paradis, Camille Cottin, Pierre Deladonchamps, Chantal Lauby, Jean-Pierre Bacri
  • Erscheinungsjahr = 2018
  • Genre = Komödie, Drama
  • Spieldauer = ca. 98 Minuten
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 9. Mai 2019 ; US-Kinostart = unbekannt ; Kinostart Großbritannien = unbekannt ; Kinostart Frankreich = bereits gelaufen

INHALT

„Eine Familie sieht sich vor der Aufgabe, sich zum Wohle der Großmutter zusammenzuraufen, nachdem der Großvater gestorben ist. Leichter gesagt als getan für die drei sehr unterschiedlichen Geschwister Gabrielle (Vanessa Paradis), Elsa (Camille Cottin) und Mao (Pierre Deladonchamps): Gabrielle arbeitet als lebende Statue in Paris, was ihrem Sohn äußerst peinlich ist. Elsa ist unglücklich, weil sie keine Kinder kriegen kann und stellt deswegen die ganze Welt infrage. Der chronisch depressive Mao programmiert Spiele und ertränkt seine Sorgen in Alkohol und Psychoanalyse. Bei all den Problemen von Gabrielle, Elsa und Mao sind ihre Eltern ihnen auch keine Hilfe: Während ihr Vater kaum da ist, ist ihre Mutter fast schon zu omnipräsent. Doch die Beerdigung des Großvaters steht an und der letzte Wunsch der Großmutter muss erfüllt werden. Also stehen die drei Geschwister vor der schweren Aufgabe, wieder zueinanderzufinden.“

Deutscher Trailer:

Quelle: Trailer via Alamode Film / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.