Movies&More presents: Trailer Collection #17

Herzlich willkommen zur siebzehnten Ausgabe von „Trailer Collection“

Mit dieser Reihe werden für euch die besten Trailer der vergangenen Tage kompakt in einem Artikel zusammengefasst. Zu jedem vorgestellten Film gibt es kurze Infos bezüglich Regie, Drehbuch, Besetzung, Erscheinungsjahr, Genre, Spieldauer und die jeweiligen Kinostarts in ausgewählten Ländern.

In der aktuellen Ausgabe gibt es den neuen Trailer zum Action-Kracher Planet der Affen: Survival, einen ersten Blick auf Andres Muschietti’s Horror-Remake ES, das Action-Abenteuer Die Mumie mit Tom Cruise, Annabelle Wallis und Sofia Boutella, einen brandneuen Trailer zum Sci-Fi-Abenteuer Valerian – Die Stadt der tausend Planeten mit Dane DeHaan und Cara Delevingne, das Drama The Book of Henry von Regisseur Colin Trevorrow, einen neuen englischen Trailer zum Action-Abenteuer King Arthur: Legend of the Sword, das Horror-Spinoff Annabelle 2, einen weiteren Trailer zur Manga-Adaption Ghost in the Shell mit Scarlett Johansson, neues Videomaterial zur Comicverfilmung Spider-Man: Homecoming, den US-Trailer zum romantischen Fantasy-Drama A Ghost Story mit Casey Affleck und Rooney Mara, den Thriller Berlin Syndrom mit Teresa Palmer und Max Riemelt, einen Haupt-Trailer zur Kriegs-Satire War Machine aus dem Hause Netflix, einen deutschen Trailer zu Terrence Malick’s romantischen Musik-Drama Song to Song, die von Al Gore produzierte Dokumentation Eine unbequeme Fortsetzung, einen ersten Trailer zum Animationsfilm Ferdinand, einen deutschen Trailer zum Boxer-Drama Bleed for This mit Miles Teller und Aaron Eckhart, den deutschen Heimkino-Trailer zu Alexandre Aja’s Mystery-Thriller Das neunte Leben des Louis Drax, das britische Drama The Journey, den Horror-Film A Dark Song, einen neuen englischen Trailer zum Thriller Unforgettable mit Katherine Heigl und Rosario Dawson sowie die deutsche Dramedy In Zeiten des abnehmendes Lichts mit Bruno Ganz und das Drama Wenn du stirbt, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie mit Zoey Deutch.

„Movies&More“ wünscht viel Spaß mit „Trailer Collection“.

Planet der Affen: Survival

INFOS

  • Originaltitel = War for the Planet of the Apes
  • Regie = Matt Reeves
  • Drehbuch = Mark Bomback, Matt Reeves
  • Besetzung = Andy Serkis, Woody Harrelson, Steve Zahn, Terry Notary, Max Lloyd-Jones, Judy Greer, Karin Konoval, Sara Canning, Ty Olsson, Devyn Dalton, Aleks Paunovic, Alessandro Juliani, Amiah Miller, Chad Rook, Mercedes de la Zerda, Gabriel Chavarria, Michael Adamthwaite, James Pizzinato, Timothy Webber, Dean Redman, Sandy Robson
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Action, Sci-Fi, Abenteuer, Drama
  • Spieldauer = unbekannt
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 3. August 2017 ; US-Kinostart = 14. Juli 2017 ; Kinostart Großbritannien = 14. Juli 2017

INHALT

„In einem blutigen Konflikt mit dem rücksichtslosen Colonel (Woody Harrelson) erleiden Caesar (Andy Serkis) und seine Artgenossen schwere Verluste. Caesar ringt daraufhin mit seinen dunklen Instinkten und dem Wunsch nach Rache. Um Klarheit zu bekommen, begibt er sich zusammen mit seinen engsten Vertrauten auf eine mystische Reise, doch diese führt ihn am Ende zurück zum Colonel. Als sie sich endlich gegenüberstehen, kommt es zur großen Schlacht, die nicht nur über das Schicksal von Affen und Menschen, sondern über die gesamte Zukunft des Planeten entscheidet…“

Englischer Trailer:

Deutscher Trailer:

Quelle: Trailer via 20th Century Fox & FoxKino / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


ES

INFOS

  • Originaltitel = IT
  • Regie = Andres Muschietti
  • Drehbuch = Gary Dauberman, Chase Palmer, Cary Joji Fukunaga
  • Besetzung = Bill Skarsgard, Finn Wolfhard, Jaeden Lieberher, Nicholas Hamilton, Megan Charpentier, Wyatt Oleff, Jeremy Ray Taylor, Jack Dylan Grazer, Jackson Robert Scott, Javier Botet, Sophia Lillis, Steven Williams, Owen Teague, Stephen Bogaert, Ari Cohen, Chosen Jacobs, David Katzenberg, Pip Dwyer, Logan Thompson, Tatum Lee, Geoffrey Pounsett, Jake Sim, Stuart Hughes, Anthony Ulc
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Horror, Drama
  • Spieldauer = unbekannt
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 21. September 2017 ; US-Kinostart = 8. September 2017 ; Kinostart Großbritannien = 8. September 2017

INHALT

„Neuadaption von Stephen Kings Romanklassiker ‚Es‘. Im Mittelpunkt steht eine Gruppe von Kindern (u. a. Finn Wolfhard, Nicholas Hamilton und Jaeden Lieberher), die ‚The Losers Club‘ genannt werden. Sie erfahren von einer interdimensionalen Kreatur, die Jagd auf Menschen macht und sich in die schlimmsten Alpträume ihrer Opfer verwandeln kann. Meistens tritt das Biest jedoch in Form des sadistischen Clowns Pennywise (Bill Skarsgård) auf. Die Kinder schwören die Kreatur zu vernichten und kehren als Erwachsene in ihre Heimatstadt zurück, in der Pennywise erneut aufgetaucht ist.“

Englischer Teaser-Trailer:

Deutscher Teaser-Trailer:

Quelle: Trailer via Warner Bros. Pictures & Warner Bros. DE / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Die Mumie

INFOS

  • Originaltitel = The Mummy
  • Regie = Alex Kurtzman
  • Drehbuch = Jon Spaihts, Christopher McQuarrie
  • Besetzung = Tom Cruise, Annabelle Wallis, Sofia Boutella, Russell Crowe, Courtney B. Vance, Jake Johnson, Chasty Ballesteros, Javier Botet, Marwan Kenzari, Amir El-Masry, Selva Rasalingam
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Action, Abenteuer, Fantasy
  • Spieldauer = unbekannt
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 8. Juni 2017 ; US-Kinostart = 9. Juni 2017 ; Kinostart Großbritannien = 9. Juni 2017

INHALT

„In der Wüste Ägyptens Erwacht etwas Uraltes und Böses: Einst wurde eine mächtige Königin (Sofia Boutella) zu Unrecht ihrer Bestimmung beraubt und von ihren Neidern aus dem Weg geschafft. Man mumifizierte ihren Leichnam und begrub ihn unter einer meterdicken Sandschicht in einer Gruft. Nun ist die Mumie erwacht und bahnt sich ihren Weg aus ihrem düsteren Grab hinein in unsere Welt, in der sich ihr Nick Morton (Tom Cruise) entgegenstellen muss, um Unheil von der gesamten Menschheit fernzuhalten. Denn über die Jahrhunderte hinweg hat sich in der Mumie unermessliche Wut und Bosheit angestaut – und der Durst nach Rache…“

Englischer Trailer:

Deutscher Trailer:

Quelle: Trailer via Universal Pictures & Universal Pictures Germany / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Valerian – Die Stadt der tausend Planeten

INFOS

  • Originaltitel = Valerian and the City of a Thousand Planets
  • Regie = Luc Besson
  • Drehbuch = Luc Besson
  • Besetzung = Dane DeHaan, Cara Delevingne, Clive Owen, Ethan Hawke, Rutger Hauer, John Goodman, Rihanna, Herbie Hancock, Kris Wu, Mathieu Kassovitz, Sam Spruell, Alain Chabat, Eric Lampaert, Diva Cam, Yun Lai, Roman Blomme, Gavin Drea, Reginal Kudiwu, Alexandre Nguyen, Anders Heinrichsen, Sam Douglas, Emilie Livingston, Sand Van Roy
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Action, Sci-Fi, Abenteuer
  • Spieldauer = ca. 129 Minuten
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 20. Juli 2017 ; US-Kinostart = 21. Juli 2017 ; Kinostart Großbritannien = 4. August 2017

INHALT

„Im 28. Jahrhundert sorgen der Spezialagent Valerian (Dane DeHaan) und seine neue Partnerin Laureline (Cara Delevingne) für Recht und Ordnung in der gesamten Galaxis. Ihr neuester Auftrag, den sie von ihrem raubeinigen Kommandanten (Clive Owen) bekommen, führt die beiden ungleichen Gesetzeshüter in die gigantische Metropole Alpha, in der unzählige unterschiedliche Spezies aus verschiedensten Teilen des Universums zusammenleben. Mit der Zeit haben sich die Bewohner der Stadt so weit einander angenähert, dass sie all ihr Wissen vereint haben und dies zum Vorteil für alle nutzen. Allerdings kann sich längst nicht jeder mit den herrschenden Verhältnissen anfreunden. Einige schmieden insgeheim Pläne, die nicht nur Alpha, sondern die gesamte Galaxis ins Chaos stürzen könnten. Valerian und Laureline setzen daher alles daran, um das drohende Unheil abzuwenden.“

Englischer Trailer:

Deutscher Trailer:

Quelle: Trailer via STX Entertainment & Universum Film / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


The Book of Henry

INFOS

  • Originaltitel = The Book of Henry
  • Regie = Colin Trevorrow
  • Drehbuch = Gregg Hurwitz
  • Besetzung = Naomi Watts, Jaeden Lieberher, Jacob Tremblay, Sarah Silverman, Lee Pace, Maddie Ziegler, Dean Norris, Tonya Pinkins, Bobby Moynihan, Jackson Nicoll, Geraldine Hughes, Wass Stevens, Maxwell Simkins, Mary Joy, Marjan Neshat, Donnetta Lavinia Grays, Faith Logan, Victoria Nowak, Stefanie Flores
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Drama
  • Spieldauer = unbekannt
  • Kinostart Österreich & Deutschland = unbekannt ; US-Kinostart = 16. Juni 2017 ; Kinostart Großbritannien = unbekannt

INHALT

„Kellnerin Susan Carpenter (Naomi Watts) zieht ihre zwei Söhne Peter (Jacob Tremblay) und dessen älteren Bruder Henry (Jaeden Lieberher) allein groß. Der hochbegabte Henry entwickelt einen Plan, ein schreckliches Unrecht, das im Haus nebenan begangen wird, zu beenden: Die Nachbarstochter Christina (Maddie Ziegler), auf die der Junge ein Auge geworfen hat, wird von ihrem Vater Glenn (Dean Norris), einem Polizeikommissar, missbraucht. Nachdem Susan ein Buch gefunden hat, in dem Henry seinen Plan detailliert ausführt, beschließt sie, Christina zu helfen. Sie und ihre Söhne machen sich an die Arbeit…“

Englischer Trailer:

Quelle: Trailer via Focus Features / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


King Arthur: Legend of the Sword

INFOS

  • Originaltitel = King Arthur: Legend of the Sword
  • Regie = Guy Ritchie
  • Drehbuch = Joby Harold, Guy Ritchie, Lionel Wigram
  • Besetzung = Charlie Hunnam, Jude Law, Astrid Berges-Frisbey, Eric Bana, Aidan Gillen, Djimon Hounsou, Annabelle Wallis, Katie McGrath, Mikael Persbrandt, Millie Brady, Freddie Fox, Scroobius Pip, Michael McElhatton, Tom Wu, Poppy Delevingne, Georgina Campbell, Neil Maskel, Peter Ferdinando, Kingsley Ben-Adir, Craig McGinlay, Rob Knighton, Hermione Corfield, Eline Powell, Zac Barker, Barney Walsh, David Beckham
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Action, Abenteuer, Drama, Historie
  • Spieldauer = ca. 126 Minuten
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 11. Mai 2017 ; US-Kinostart = 12. Mai 2017 ; Kinostart Großbritannien = 19. Mai 2017

INHALT

„Arthur (Charlie Hunnam) ist in der Londoner Gosse in der Obhut dreier Prostituierter aufgewachsen, von seiner königlichen Herkunft ahnt er nichts. Mit seiner Bande treibt er in der Hauptstadt sein Unwesen, bis er eines Tages das magische Schwert Excalibur aus einem Stein zieht und dem jungen Mann klar wird, dass er zu Höherem bestimmt ist. Er schließt sich der Rebellion gegen den Tyrannen Vortigern (Jude Law) an, in der auch die geheimnisvolle Mage (Àstrid Bergès-Frisbey) für die Befreiung der Bevölkerung von ihrem Unterdrücker kämpft. Bald hat Arthur ein ganz persönliches Motiv, um Vortigern zu bekämpfen: Er findet heraus, dass der Usurpator die Macht an sich gerissen hat, nachdem er den rechtmäßigen König Uther Pendragon (Eric Bana) ermordete, seinen eigenen Bruder und Arthurs Vater…“

Englischer Trailer:

Quelle: Trailer via Warner Bros. Pictures / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Annabelle 2

INFOS

  • Originaltitel = Annabelle: Creation
  • Regie = David F. Sandberg
  • Drehbuch = Gary Dauberman
  • Besetzung = Miranda Otto, Stephanie Sigman, Alicia Vela-Bailey, Anthony LaPaglia, Lulu Wilson, Talitha Bateman, Kerry O’Malley, Brian Howe, Brad Greenquist, Philippa Coulthard, Mark Bramhall, Adam Bartley, Javier Botet, Lotta Lotsen, Grace Fulton, Samara Lee, Tayler Buck, Lou Lou Safran, Liam James Ramos
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Horror, Mystery, Thriller
  • Spieldauer = unbekannt
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 24. August 2017 ; US-Kinostart = 11. August 2017 ; Kinostart Großbritannien = 11. August 2017

INHALT

„Fortsetzung zum ‚Conjuring‘-Spin-off ‚Annabelle‘: Etliche Jahre nachdem die gemeinsame Tochter des Puppenmachers und seiner Frau auf tragische Weise ums Leben gekommen ist, heißt das Ehepaar eine Nonne und einige Mädchen aus einem geschlossenen Waisenhaus bei sich willkommen. Die Gäste werden schon bald zum Ziel von Annabelle, der besessenen Kreation des Puppenherstellers.“

Englischer Trailer:

Deutscher Trailer:

Quelle: Trailer via Warner Bros. Pictures & Warner Bros. DE / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Ghost in the Shell

INFOS

  • Originaltitel = Ghost in the Shell
  • Regie = Rupert Sanders
  • Drehbuch = Jamie Moss, William Wheeler
  • Besetzung = Scarlett Johansson, Takeshi „Beat“ Kitano, Michael Pitt, Pilou Asbaek, Juliette Binoche, Kaori Momoi, Rila Fukushima, Chin Han, Danusia Samal, Lasarus Ratuere, Yutaka Izumihara, Tawanda Manyimo, Michael Wincott, Joseph Naufahu, Peter Ferdinando, Philippe Joly, Christopher Obi, Xavier Horan, Pete Teo, Adwoa Aboah, Julian Gaertner, Ran Wei, Jordan Rivers, Jacqueline Lee Geurts
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Action, Sci-Fi, Krimi, Drama
  • Spieldauer = ca. 106 Minuten
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 30. März 2017 ; US-Kinostart = 31. März 2017 ; Kinostart Großbritannien = 30. März 2017

INHALT

„In der nahe Zukunft hat die Menschheit gewaltige technologische Fortschritte gemacht, aber dennoch ist Major (Scarlett Johansson) die erste ihrer Art: Sie wurde nach einem schrecklichen Unfall in einen Cyborg mit übermenschlichen Fähigkeiten verwandelt, eine perfekte Waffe im Kampf gegen gefährliche Kriminelle überall auf der Welt. Und so ist Major auch am besten geeignet, gemeinsam mit ihrer Elite-Einsatztruppe Sektion 9 den skrupellosen Cyber-Terroristen Kuze (Michael Pitt) aufzuhalten, dem es gelungen ist, sich in den Verstand von Menschen zu hacken und diese zu kontrollieren. Doch während der Jagd auf Kuze macht sie eine furchtbare Entdeckung: Die Wissenschaftler, die ihr angeblich das Leben gerettet haben, haben ihr in Wahrheit ihr Leben weggenommen. Fortan begibt sich Major auf die Suche nach den Verantwortlichen, um zu verhindern, dass andere dasselbe Schicksal erleiden müssen, und sie versucht gleichzeitig herauszufinden, wer sie vor ihrem Leben als Cyborg war…“

Englischer Trailer:

Deutscher Trailer:

Quelle: Trailer via Paramount Pictures & Paramount Pictures GER / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Spider-Man: Homecoming

INFOS

  • Originaltitel = Spider-Man: Homecoming
  • Regie = Jon Watts
  • Drehbuch = Jonathan Goldstein, John Francis Daley, Jon Watts, Christopher Ford, Chris McKenna, Erik Sommers
  • Besetzung = Tom Holland, Robert Downey Jr., Michael Keaton, Marisa Tomei, Zendaya, Logan Marshall-Green, Bokeem Woodbine, Michael Chernus, Jon Favreau, Jacob Batalon, Tony Revolori, Donald Glover, Angourie Rice, J.J. Totah, Abraham Attah, Michael Barbieri, Laura Harrier, Martin Starr, Michael Mando, Selenis Leyva, Isabella Amara, Tiffany Espensen, Martha Kelly, Hannibal Buress, Kenneth Choi, Tyne Daly
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Action, Abenteuer, Sci-Fi
  • Spieldauer = unbekannt
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 7. Juli 2017 ; US-Kinostart = 13. Juli 2017 ; Kinostart Großbritannien = 7. Juli 2017

INHALT

„Nach seinem begeisternden Aufeinandertreffen mit den Avengers ist Peter Parker alias Spider-Man (Tom Holland) wieder zurück in New York, wo er bei seiner Tante May (Marisa Tomei) wohnt. Seitdem er mit und gegen die anderen Helden kämpfte, fragt er sich immer stärker, ob er mit seinen herausragenden Kräften nicht mehr machen sollte, als nur als freundliche Spinne aus der Nachbarschaft den einen oder anderen Einbruch zu verhindern und Taschendieb zu stoppen. Doch daneben muss der von seinem neuen Mentor Tony Stark (Robert Downey Jr.) geförderte Jugendliche auch noch seinen Alltag auf die Reihe bekommen, schließlich ist er noch Schüler an einer Highschool. Doch dann tritt mit Vulture (Michael Keaton) ein neuer Bösewicht auf den Plan, der alles bedroht, was Peter wichtig ist. Es wird Zeit, auch ein Held zu werden…“

Englischer Trailer:

Deutscher Trailer:

Quelle: Trailer via Sony Pictures Entertainment & Sony Pictures Germany / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


A Ghost Story

INFOS

  • Originaltitel = A Ghost Story
  • Regie = David Lowery
  • Drehbuch = David Lowery
  • Besetzung = Casey Affleck, Rooney Mara, Sonia Acevedo, Carlos Bermudez, Grover Coulson, Brea Grant, Will Oldham, McColm Cephas Jr., Daniel Escudero, Kimberly Fiddes, Liz Franke, Augustine Frizzell, Yasmina Gutierrez, Barlow Jacobs, Kenneisha Thompson, Rob Zabrecky, Jonny Mars, Kesha
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Drama, Fantasy, Romantik
  • Spieldauer = ca. 87 Minuten
  • Kinostart Österreich & Deutschland = unbekannt ; US-Kinostart = 7. Juli 2017 ; Kinostart Großbritannien = unbekannt

INHALT

„Drama von David Lowery um einen Geist und das Haus, in dem er spukt. Für seinen neuen Film stehen u.a. Casey Affleck (‚Manchester by the Sea‘) und Rooney Mara (‚Carol‘) vor der Kamera, die schon gemeinsam in seinem ‚Ain’t Them Bodies Saints‘ spielten.“

Englischer Trailer:

Quelle: Trailer via A24 / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Berlin Syndrom

INFOS

  • Originaltitel = Berlin Syndrome
  • Regie = Cate Shortland
  • Drehbuch = Shaun Grant
  • Besetzung = Teresa Palmer, Max Riemelt, Matthias Habich, Lucie Aron, Emma Bading, Thuso Lekwape, Nassim Avat, Lara Marie Müller, Mascha Wolf, Matthias Russel, Christoph Franken, Viktor Baschmakov, Elmira Bahrami, Nadine Peschel, Peter Young, Maia Absberg, Vitus Wieser, Cem Tuncay, Kristina Kostiv, Charly Thorn, Morgane Ferru, Malin Steffen, Mariella Josephine Aumann
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Thriller
  • Spieldauer = ca. 116 Minuten
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 25. Mai 2017 ; US-Kinostart = 7. Juli 2017 ; Kinostart Großbritannien = unbekannt

INHALT

„Die australische Fotojournalistin Clare (Teresa Palmer) macht als Backpackerin Urlaub in Berlin, wo sie den ebenso netten wie charmanten Englischlehrer Andi (Max Riemelt) kennenlernt. Zwischen den beiden sprühen die Funken und sie verabreden sich zu einem gemeinsamen Sightseeing-Trip durch die Stadt, der in einen heißen Flirt mündet. Doch nach einer romantischen Nacht gibt es für Clare ein unerfreuliches Erwachen: Andi liegt nicht neben ihr. Zunächst denkt die junge Frau, ihr Liebhaber von letzter Nacht habe sich aus dem Staub gemacht, ohne sich zu verabschieden, doch schnell wird ihr klar, dass die Wahrheit noch viel unangenehmer ist: Andi hat sie in der Wohnung eingesperrt und hat nicht vor, sie jemals wieder gehen zu lassen. Für Clare ist dies der Beginn eines nervenzerreißenden Horrortrips…“

Englischer Trailer:

Quelle: Trailer via Movieclips Trailers / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


War Machine

INFOS

  • Originaltitel = War Machine
  • Regie = David Michod
  • Drehbuch = David Michod
  • Besetzung = Brad Pitt, Tilda Swinton, Ben Kingsley, Lakeith Stanfield, Anthony Michael Hall, Emory Cohen, Topher Grace, Will Poulter, Scoot McNairy, Josh Stewart, RJ Cyler, Alan Ruck, Meg Tilly, Griffin Dunne, John Magaro, Rufus Wright, Daniel Betts, Georgina Rylance, Hopper Penn, Anthony Hayes, Tim Downie, Nicholas Jones, Richard Glover, Pico Alexander, Kola Bokinni, Paul Hickey, Sean Power, Justin Rosniak, Bentley Kalu, Reggie Brown
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Komödie, Drama, Krieg
  • Spieldauer = unbekannt
  • Veröffentlichung Österreich & Deutschland = ab 26. Mai 2017 auf Netflix ; US-Veröffentlichung = ab 26. Mai 2017 auf Netflix ; Veröffentlichung Großbritannien = ab 26. Mai 2017 auf Netflix

INHALT

„General Glen McMahon (Brad Pitt) genießt unter den hochdekorierten amerikanischen Generälen den Ruf, ein echter Rockstar zu sein, einer, der Ergebnisse liefert und keine Kompromisse eingeht. So ist es eigentlich selbstverständlich, dass ihm das Kommando über die Truppen in Afghanistan übertragen wird. Obwohl der Krieg dort als unmöglich zu gewinnen betrachtet wird, ist McMahon fest entschlossen, möglichst bald den Sieg davon zu tragen. Dafür hat er sich eine radikal neue Strategie zurechtgelegt – doch um die in die Tat umzusetzen, müssen er und seine Offiziere und Berater rund um den Globus Allianzen knüpfen, Truppen einsammeln und sich mit Politik und Medien herumschlagen – und dabei darf natürlich auch der Krieg selbst nicht aus den Augen verloren werden oder die Soldaten, die ihn tatsächlich vor Ort in Afghanistan ausfechten…“

Englischer Trailer:

Deutscher Trailer:

Quelle: Trailer via Netflix US & Canada ; Netflix Deutschland, Österreich und Schweiz / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Song to Song

INFOS

  • Originaltitel = Song to Song
  • Regie = Terrence Malick
  • Drehbuch = Terrence Malick
  • Besetzung = Michael Fassbender, Ryan Gosling, Rooney Mara, Natalie Portman, Haley Bennett, Christian Bale, Cate Blanchett, Boyd Holbrook, Trevante Rhodes, Benicio Del Toro, Clifton Collins Jr., Holly Hunter, Val Kilmer, Tom Sturridge, Callie Hernandez, Berenice Marlohe, Dora Madison Burge, Angela Bettis, Heather Kafka, Linda Emond, Olivia Applegate, Iggy Pop, Patti Smith, Florence Welch, Savannah Welch, Chase Joliet, Arcade Fire
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Drama, Musik, Romantik
  • Spieldauer = ca. 145 Minuten
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 25. Mai 2017 ; US-Kinostart = 17. März 2017 ; Kinostart Großbritannien = unbekannt

INHALT

„Auf einer Party des einflussreichen Produzenten und Musikmoguls Cook (Michael Fassbender) lernen sich die hoffnungsvollen aufstrebenden Musiker Faye (Rooney Mara) und BV (Ryan Gosling) kennen. Faye hat in der Hoffnung auf bessere Karriereaussichten vor einiger Zeit eine Affäre mit Cook begonnen und BV ist Cooks neueste Entdeckung, doch die beiden beginnen trotzdem eine Beziehung, allerdings ohne, dass BV von Faye und Cook weiß. Doch die Dreiecksbeziehung ist nicht von langer Dauer, denn Cook lernt nur wenig später die Kellnerin Rhonda (Natalie Portman) kennen und verführt sie. Als BV dann aber eines Tages von Fayes Vergangenheit mit Cook erfährt, trennen sie sich. Doch in der lebendigen Musikszene von Austin finden die beiden schnell wieder eine neue Liebe: BV lernt die ebenfalls frisch getrennte Amanda (Cate Blanchett) kennen, während Faye eine Beziehung mit der Französin Zoey (Bérénice Marlohe) beginnt.“

Deutscher Trailer:

Quelle: Trailer via Studiocanal Germany / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Eine unbequeme Fortsetzung

INFOS

  • Originaltitel = An Inconvenient Sequel: Truth to Power
  • Regie = Bonni Cohen, Jon Shenk
  • Besetzung = Al Gore
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Dokumentation
  • Spieldauer = ca. 100 Minuten
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 12. Oktober 2017 ; US-Kinostart = 28. Juli 2017 ; Kinostart Großbritannien = 25. August 2017

INHALT

„Der ehemalige US-Vizepräsident und Präsidentschaftskandidat Al Gore kämpft weiter gegen die Zerstörung unseres Planeten und warnt vor den drohenden Folgen der globalen Erwärmung. Elf Jahre nach „Eine unbequeme Wahrheit“ bereist Gore die Welt, um zu dokumentieren, was sich seitdem verändert hat – im Guten wie im Schlechten: Auf der einen Seite steht etwa das bahnbrechende Klimaabkommen von Paris und die umweltfreundliche Technologie, auf die viele Länder in den letzten Jahren umgestiegen sind, auf der anderen Seite sind die globalen Veränderungen durch den Klimawandel jedoch noch stärker geworden. Die Regisseure Bonni Cohen und Jon Shenk zeigen Gore jedoch auch dabei, wie er versucht, auf Politiker auf der ganzen Welt einzuwirken, oder wie er sich mit internationalen Klimaexperten austauscht.“

Englischer Trailer:

Deutscher Trailer:

Quelle: Trailer via Paramount Pictures & Paramount Pictures GER / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Ferdinand

INFOS

  • Originaltitel = Ferdinand
  • Regie = Carlos Saldanha, Cathy Malkasian, Jeff McGrath
  • Drehbuch = J. David Stem, David N. Weiss
  • Englische Synchronsprecher = John Cena, Kate McKinnon, Gina Rodriguez, Anthony Anderson, Daveed Diggs, Gabriel Iglesias, Bobby Cannavale, David Tennant, Flula Borg, Sally Phillips, Boris Kodjoe, Jerrod Carmichael, Raul Esparza, Karla Martinez, Miguel Angel Silvestre, Carlos Saldanha, Tom Kane
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Animation, Abenteuer, Komödie
  • Spieldauer = unbekannt
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 21. Dezember 2017 ; US-Kinostart = 15. Dezember 2017 ; Kinostart Großbritannien = 22. Dezember 2017

INHALT

„Bulle Ferdinand ist eher der gemütliche Typ und hat vor allem keine Lust gegen blöde Matadoren in die Arena zu steigen.“

Englischer Trailer:

Deutscher Trailer:

Quelle: Trailer via 20th Century Fox & FoxKino / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Bleed for This

INFOS

  • Originaltitel = Bleed for This
  • Regie = Ben Younger
  • Drehbuch = Ben Younger
  • Besetzung = Miles Teller, Aaron Eckhart, Katey Sagal, Ciaran Hinds, Ted Levine, Jordan Gelber, Amanda Clayton, Daniel Sauli, Tina Casciani, Denise Schaefer, Peter Quillin, Edwin Rodriguez, James Peralla, Tom DeNucci, Christopher Connolly, Joe Jafo Carriere, Keith Jeffrey, Tim Fields, Roy Souza, Sarah Newhouse
  • Erscheinungsjahr = 2016
  • Genre = Drama, Sport, Biopic
  • Spieldauer = ca. 108 Minuten
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 20. April 2017 ; US-Kinostart = bereits gelaufen ; Kinostart Großbritannien = bereits gelaufen

INHALT

„Vinny Pazienza (Miles Teller) weiß, wie er sich aufrappelt: Nachdem er 1988 eine herbe Niederlage einstecken musste und ihm von Promoter Lou Duva (Ted Levine) geraten wurde, aufzuhören, sucht er sich mit Kevin Rooney (Aaron Eckhart) einen neuen, scharfsinnigen Trainer und steigt zwei Gewichtsklassen auf. Rooneys radikale Strategie zeigt Wirkung, als Vinny, jetzt gut sechs Kilo schwerer, gegen Gilbert Delé (Jean Pierre Augustin) gewinnt und damit neuer Weltmeister im Supermittelgewicht wird. Doch das Aufstehen nach dem Knockout, den Vinny alias ‚The Pazmanian Devil‘ als nächstes erfährt, kostet ihn mehr Kraft als alles zuvor. Bei einem Autounfall bricht er sich das Genick und bekommt die Diagnose, dass er vielleicht nie wieder wird laufen können. Vinny wählt eine riskante Therapie, erholt sich zuhause bei Vater Angelo (Ciarán Hinds) und Mutter Louise und fängt im Geheimen an, zu trainieren…“

Deutscher Trailer:

Quelle: Trailer via Sony Pictures Germany / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Das neunte Leben des Louis Drax

INFOS

  • Originaltitel = The 9th Life of Louis Drax
  • Regie = Alexandre Aja
  • Drehbuch = Max Minghella
  • Besetzung = Jamie Dornan, Aaron Paul, Sarah Gadon, Aiden Longworth, Michael Adamthwaite, Molly Parker, Barbara Hershey, Terry Chen, Anjali Jay, Ostara Gardy, Lina Roessler, Luke Camilleri, Jane McGregor, Sarah-Jane Redmond, Alex Zahara, Anthony Shudra, Julian Wadham, Oliver Platt, Fiona Vroom, Beckham Skodje
  • Erscheinungsjahr = 2016
  • Genre = Mystery, Thriller
  • Spieldauer = ca. 108 Minuten
  • Kinostart Österreich & Deutschland = unbekannt (ab 21. April 2017 auf DVD & Blu-Ray) ; US-Kinostart = bereits gelaufen ; Kinostart Großbritannien = bereits gelaufen

INHALT

„Louis Drax (Aiden Longworth) hat es wahrlich nicht leicht getroffen im Leben, denn jedes Jahr erleidet er aufs Neue einen Unfall, der ihn dann beinahe tötet. An seinem neunten Geburtstag picknickt der kluge Louis mit seinen Eltern – und fällt von einer Klippe. Die Polizei nimmt sich des Vorfalles an und während Louis‘ Vater Peter (Aaron Paul) nach dem Unglück verschwindet, landet der Junge in der Komaklinik von Dr. Allan Pascal (Jamie Dornan). Der Arzt untersucht mit ziemlich unkonventionellen Methoden wie es zu dem Unfall kommen konnte. Und während er tiefer und tiefer in das Bewusstsein des Jungen vordringt, um dessen mysteriöser Krankheit auf die Spur zu kommen, verliebt sich der Neurologe auch noch in Louis‘ Mutter Natalie (Sarah Gadon)…“

Deutscher Trailer:

Quelle: Trailer via Universum Film / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


The Journey

INFOS

  • Originaltitel = The Journey
  • Regie = Nick Hamm
  • Drehbuch = Colin Bateman
  • Besetzung = Timothy Spall, Colm Meaney, Toby Stephens, Catherine McCormack, Freddie Highmore, John Hurt, Ian McElhinney, Ian Beattie, Barry Ward, Mark Lambert, Kristy Robinson, Frank Cannon, John Wark
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Drama
  • Spieldauer = ca. 94 Minuten
  • Kinostart Österreich & Deutschland = unbekannt ; US-Kinostart = 16. Juni 2017 ; Kinostart Großbritannien = 30. Juni 2017

INHALT

„Eine fiktive Erzählung über die außergewöhnliche Begegnung zweier politischer Erzfeinde Nordirlands. Der Demokratische Unionsführer Paisley und sein irisch-republikanischer Sinn Féin-Kontrahent Martin McGuinness werden zu einer kurzen, gemeinsamen Reise gezwungen, an dessen Ende ein unglaublicher Wandel der Geschichte steht.“

Englischer Trailer:

Quelle: Trailer via IFC Films / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


A Dark Song

INFOS

  • Originaltitel = A Dark Song
  • Regie = Liam Gavin
  • Drehbuch = Liam Gavin
  • Besetzung = Steve Oram, Catherine Walker, Susan Loughnane, Mark Huberman
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Horror, Drama
  • Spieldauer = ca. 100 Minuten
  • Kinostart Österreich & Deutschland = unbekannt ; US-Kinostart = 28. April 2017 ; Kinostart Großbritannien = 7. April 2017

INHALT

„Sophia Howard (Catherine Walker) mietet in einer entlegenen Gegend ein altes Haus, in dem ihr dann der Okkultist Joseph Solomon (Steve Oram) bei einem Ritual helfen kann. Mit dem will Sophia ihren eigenen Schutzengel beschwören, der es ihr ermöglichen soll, mit ihrem toten Kind zu reden. Das Ritual ist aber enorm zeitaufwändig und intensiv und verlangt, dass sie sich einen Monat lang in dem Haus einsperren. Je länger es dauert, desto wahnsinniger werden sie. Eines Tages bemerken sie, dass sie nicht mehr alleine sind und sie Engeln und Dämonen Tür und Tor geöffnet haben…“

Englischer Trailer:

Quelle: Trailer via IFC Films / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Unforgettable

INFOS

  • Originaltitel = Unforgettable
  • Regie = Denise Di Novi
  • Drehbuch = Christina Hodson, David Johnson
  • Besetzung = Katherine Heigl, Rosario Dawson, Geoff Stults, Cheryl Ladd, Isabella Rice, Whitney Cummings, Robert Wisdom, Simon Kassianides, Jayson Blair, Aline Elasmar, Alex Quijano, James Augustus Lee, Leslie A. Hughes, Marissa D’Onofrio, Wendy Suzann Miller
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Thriller
  • Spieldauer = ca. 100 Minuten
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 27. April 2017 ; US-Kinostart = 21. April 2017 ; Kinostart Großbritannien = 21. April 2017

INHALT

„Als die Ehe von Tessa Connover (Katherine Heigl) zu Bruch geht, steht sie vor dem Scherbenhaufen ihres Lebens und leidet noch lange unter der gescheiterten Beziehung. Im Gegensatz dazu findet ihr Ex-Mann David (Geoff Stults) schnell wieder eine neue Liebe, die er ebenso schnell zu heiraten beschließt: Julia Banks (Rosario Dawson). Julia zieht gemeinsam mit David in das Haus, in dem dieser einst mit Tessa lebte, und übernimmt auch die Rolle der Stiefmutter für Tessas und Davids Tochter Lilly (Isabella Rice) – eine große Aufgabe für Julia, die sich an ihre neue Verantwortung erst noch gewöhnen muss, aber sich David zuliebe aufopferungsvoll um ihre neu gewonnene Stieftochter kümmert. Doch für die alleingelassene Tessa ist dies ein emotionaler Tiefschlag, von dem sie sich nicht erholen kann, und sie setzt es sich zum Ziel, der neuen Frau ihres Ex das Leben zur Hölle zu machen…“

Englischer Trailer:

Quelle: Trailer via Warner Bros. Pictures / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


In Zeiten des abnehmenden Lichts

INFOS

  • Originaltitel = In Zeiten des abnehmenden Lichts
  • Regie = Matti Geschonneck
  • Drehbuch = Wolfgang Kohlhaase
  • Besetzung = Bruno Ganz, Hildegard Schmahl, Sylvester Groth, Evgenia Dodina, Alexander Fehling, Natalia Belitski, Gabriela Maria Schmeide, Angela Winkler, Thorsten Merten, Inka Friedrich
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Komödie, Drama
  • Spieldauer = ca. 100 Minuten
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 1. Juni 2017 ; US-Kinostart = unbekannt ; Kinostart Großbritannien = unbekannt

INHALT

„Frühherbst 1989 in Ostberlin: Urgroßvater Wilhelm Powileit (Bruno Ganz), Ex-Widerstandskämpfer, Exil-Heimkehrer und Stalinist aus vollem Herzen, wird stolze 90 Jahre alt und deswegen richtet seine Frau Charlotte (Hildegard Schmahl), mit der ihn eine innige Hassliebe verbindet, ihm zu Ehren ein großes Familienfest aus, zu dem nicht nur Verwandte, Freunde und Nachbarn erscheinen, sondern auch Repräsentanten des Arbeiter- und Bauernstaats. Sie alle bringen Blumen vorbei und halten Reden auf den alten Wilhelm, als wäre die DDR-Welt noch heile. Aber einer wird aufgrund seines handwerklichen Geschicks schmerzlich vermisst und zwar Enkel Sascha (Alexander Fehling). Kaum einer weiß, dass er sich wenige Tage vorher in den Westen abgesetzt hat. Doch als die Nachricht auf der Feier die Runde macht, ist das Entsetzen groß…“

Deutscher Trailer:

Quelle: Trailer via X Verleih / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie

INFOS

  • Originaltitel = Before I Fall
  • Regie = Ry Russo-Young
  • Drehbuch = Maria Maggenti
  • Besetzung = Zoey Deutch, Halston Sage, Logan Miller, Kian Lawley, Elena Kampouris, Diego Boneta, Jennifer Beals, G. Hannelius, Alyssa Lynch, Nicholas Lea, Liam Hall, Medalion Rahimi, Erica Tremblay, Liv Hewson, Cynthy Wu, Arielle Tuliao, Bal Nagra, David Hardware, Claire Corlett, Roan Curtis, Kaila Kondo
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Drama
  • Spieldauer = ca. 98 Minuten
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 1. Juni 2017 ; US-Kinostart = läuft bereits ; Kinostart Großbritannien = unbekannt

INHALT

„Das Leben für Samantha (Zoey Deutch) könnte perfekter nicht sein. Sie hat einen in ihren Augen perfekten Freund und ihre besten Freunde bedeuten die Welt für sie. Bis sie eines Tages in einen Autounfall verwickelt wird, der sie das Leben kostet. Daraufhin erlebt sie diesen Tag immer und immer wieder, bis Samantha merkt, dass sie dadurch die Chance bekommt, Dinge richtig zu stellen, die nicht sein sollten. Sie hat in einem Kosmos reicher Kids gelebt, die die Schule fest im Griff hatten und das Leben für weniger Privilegierte zur Hölle gemacht haben. Alles, was für sie zählte, waren soziales Ansehen, Klamotten, Jungen, Sex und Alkohol. Während Samantha ihr persönliches ‚Groundhog Day‘-Phänomen erlebt, durchläuft sie alle fünf Stadien der Trauer: das Leugnen, den Zorn, das Verhandeln, die Depression und schließlich die Akzeptanz.“

Deutscher Trailer:

Quelle: Trailer via Capelight Pictures / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de

Share
Veröffentlicht in Video Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*