Movies&More presents: Trailer Collection #42

Herzlich willkommen zur 42. Ausgabe von Trailer Collection

Mit dieser Reihe werden für euch die besten Trailer der vergangenen Tage kompakt in einem Artikel zusammengefasst. Zu jedem vorgestellten Film gibt es kurze Infos bezüglich Regie, Drehbuch, Besetzung, Erscheinungsjahr, Genre, Spieldauer und die jeweiligen Kinostarts in ausgewählten Ländern.

In der aktuellen Ausgabe gibt es einen ersten Blick auf die Videospielverfilmung Tomb Raider mit Alicia Vikander, den ersten Trailer zum Animationsfilm Isle of Dogs von Wes Anderson, einen brandneuen Trailer zur Romanverfilmung Mord im Orient-Express von und mit Kenneth Branagh, den Thriller All I See Is You mit Blake Lively und Jason Clarke, den ersten Trailer zum Abenteuer-Komödie Peter Hase, einen neuen Trailer zur Action-Komödie Jumanji: Willkommen im Dschungel mit Dwayne Johnson, Kevin Hart, Jack Black und Karen Gillan, neues Videomaterial zum romantischen Drama Solange ich atme mit Andrew Garfield und Claire Foy, einen internationalen Trailer zur Mystery-Dramedy Nach einer wahren Geschichte mit Eva Green und Emmanuelle Seigner, das Krimi-Drama 1922 mit Thomas Jane aus dem Hause Netflix, den Mystery-Thriller The Commuter mit Liam Neeson und Vera Farmiga, einen ersten englischen Trailer zur Komödie Just Getting Started mit Morgan Freeman, Tommy Lee Jones und Rene Russo, die Netflix-Dramedy The Meyerowitz Stories (New and Selected) von Noah Baumbach, einen neuen englischen Trailer zum Drama Wonderstruck von Todd Haynes, einen ersten Trailer zum Animationsfilm Ferdinand: Geht STIERisch ab!, das Krimi-Drama November Criminals mit Ansel Elgort und Chloe Grace Moretz, den deutschen Trailer zum romantischen Fantasy-Drama A Ghost Story mit Rooney Mara und Casey Affleck, einen ersten englischen Trailer zum Drama The Secret Scripture, einen neuen deutschen Trailer zum Animationsfilm The LEGO Ninjago Movie, das Drama Maya Dardel mit Lena Olin, einen deutschen Trailer zur romantischen Dramedy Liebe zu Besuch mit Reese Witherspoon, einen neuen deutschen Trailer zum Animationsfilm Coco, den Action-Kracher Maschinenland – Mankind Down mit Lee Pace, Berenice Marlohe und Jason Flemyng, den deutschen Trailer zum Horror-Thriller It Comes At Night von Trey Edward Shults, einen neuen englischen Trailer zum Horror-Thriller Happy Death Day, einen deutschen Trailer zum animierten Drama Teheran Tabu sowie das französische Drama Die Lebenden reparieren und den deutschen Heimkino-Trailer zum Biopic Born to Be Blue mit Ethan Hawke.

„Movies&More“ wünscht viel Spaß mit „Trailer Collection“.

Tomb Raider

INFOS

  • Originaltitel = Tomb Raider
  • Regie = Roar Uthaug
  • Drehbuch = Geneva Robertson-Dworet
  • Besetzung = Alicia Vikander, Walton Goggins, Daniel Wu, Hannah John-Kamen, Nick Frost, Dominic West, Alexandre Willaume, Kenneth Fok, Keenan Arrison, Antonio Aakeel, Rowan Polonski, Bernardo Santos, Maisy De Freitas
  • Erscheinungsjahr = 2018
  • Genre = Action, Abenteuer
  • Spieldauer = unbekannt
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 15. März 2018 ; US-Kinostart = 16. März 2018 ; Kinostart Großbritannien = 16. März 2018

INHALT

„Vor sieben Jahren verschwand Lord Richard Croft (Dominic West), der Vater der mittlerweile 21-jährigen Lara Croft (Alica Vikander), doch noch immer hat sie nicht die Kontrolle über dessen global agierendes Wirtschaftsimperium übernommen, sondern lebt als Studentin und Fahrradkurierin in London. Eines Tages beschließt Lara dann jedoch, dem Verschwinden ihres Vaters nachzuspüren, und reist dafür zu seinem letzten bekannten Aufenthaltsort, einer kleinen Insel vor der Küste von Japan. Dort hatte dieser ein geheimnisvolles Grabmal untersucht. Doch kaum auf der Insel angekommen, sieht sich Lara zahlreichen lebensbedrohlichen Gefahren ausgesetzt und sie muss bis an ihre Grenzen gehen und – ausgestattet lediglich mit ihrem scharfen Verstand und ihrem beträchtlichen Willen – um ihr Überleben kämpfen.“

Englischer Trailer:

Deutscher Trailer:

Quelle: Trailer via Warner Bros. Pictures & Warner Bros. DE / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Isle of Dogs

INFOS

  • Originaltitel = Isle of Dogs
  • Regie = Wes Anderson
  • Drehbuch = Wes Anderson
  • Englische Synchronsprecher = Bryan Cranston, Edward Norton, Bill Murray, Jeff Goldblum, Kunichi Nomura, Greta Gerwig, Frances McDormand, Courtney B. Vance, Fisher Stevens, Mari Natsuki, Harvey Keitel, Koyu Rankin, Liev Schreiber, Bob Balaban, Scarlett Johansson, Tilda Swinton, Akira Ito, Akira Takayama, F. Murray Abraham, Yojiro Noda, Frank Wood, Yoko Ono
  • Erscheinungsjahr = 2018
  • Genre = Animation, Abenteuer, Komödie
  • Spieldauer = unbekannt
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 3. Mai 2018 ; US-Kinostart = 23. März 2018 ; Kinostart Großbritannien = 30. März 2018

INHALT

„In naher Zukunft ist in Japan eine Hundegrippe ausgebrochen, weshalb alle Hunde aus Megasaki City auf die abgelegene Insel Trash Island verbannt wurden, welche nur aus Müll besteht. Der zwölfjährige Atari Kobayashi will sich damit nicht abfinden und begibt sich auf die Suche nach seinem Haustier Spots, das ebenfalls in Quarantäne steckt – das trennende Gewässer überquert der Junge mit Hilfe seines Miniatur-Junior-Turbo-Prop und Hilfe erhält er auf Trash Island von einer Gruppe Vierbeiner, die ihr Dasein in Isolation satt haben…“

Englischer Trailer:

Quelle: Trailer via Fox Searchlight / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Mord im Orient-Express

INFOS

  • Originaltitel = Murder on the Orient Express
  • Regie = Kenneth Branagh
  • Drehbuch = Michael Green
  • Besetzung = Kenneth Branagh, Penelope Cruz, Willem Dafoe, Judi Dench, Johnny Depp, Daisy Ridley, Josh Gad, Derek Jacobi, Leslie Odom Jr., Michelle Pfeiffer, Marwan Kenzari, Lucy Boynton, Olivia Colman, Manuel Garcia-Rulfo, Miranda Raison, Tom Bateman, Sergei Polunin
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Krimi, Drama, Mystery
  • Spieldauer = unbekannt
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 9. November 2017 ; US-Kinostart = 10. November 2017 ; Kinostart Großbritannien = 3. November 2017

INHALT

„Für die Rückreise von einem seiner Fälle nimmt Hercule Poirot (Kenneth Branagh) den legendären Orient-Express. An eine gemütliche Zugfahrt ist aber nicht lange zu denken, stattdessen hat der berühmte Meisterdetektiv bald wieder Arbeit: Der dilettantische Kunsthändler Ratchett (Johnny Depp) wird ermordet und damit ist klar, dass einer der übrigen Reisenden der Täter sein muss. Die spanische Missionarin Pilar Estravados (Penélope Cruz), die Gouvernante Mary Debenham (Daisy Ridley), Professor Gerhard Hardman (Willem Dafoe), die Witwe Mrs. Hubbard (Michelle Pfeiffer) und der Doktor Arbuthnot (Leslie Odom Jr.) sind alle verdächtig. Doch bald wird Poirot klar, dass er den Fall nicht lösen wird, wenn er mehr über die möglichen Täter erfährt. Er muss mehr über das Opfer herausfinden – und sich beeilen, damit der Killer nicht nochmal zuschlägt…“

Englischer Trailer:

Deutscher Trailer:

Quelle: Trailer via 20th Century Fox & FoxKino / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


All I See Is You

INFOS

  • Originaltitel = All I See Is You
  • Regie = Marc Forster
  • Drehbuch = Sean Conway, Marc Forster
  • Besetzung = Blake Lively, Jason Clarke, Danny Huston, Ahna O’Reilly, Yvonne Strahovski, Miguel Fernandez, Xavi Sanchez, Wes Chatham, Kaitlin Orem, Stacee Vatanapan, Sirinya Bishop, Artem Kuzmin, Carmen Flores, Lucy Lummis, Stephen Wiks, Johanna Wallmeier, Paula Allen
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Thriller, Drama
  • Spieldauer = ca. 110 Minuten
  • Kinostart Österreich & Deutschland = unbekannt ; US-Kinostart = 27. Oktober 2017 ; Kinostart Großbritannien = unbekannt

INHALT

„Gina (Blake Lively) kämpft noch immer mit einem traumatischen Ereignis aus ihrer Kindheit, denn als Teenagerin geriet sie mit ihren Eltern in einen Unfall, der zur Erblindung der jungen Frau führte. Heute, eine Dekade später, lebt Gina in Bangkok – zusammen mit ihrem Ehemann James (Jason Clarke), einem Versicherungsverkäufer, von dem sie nahezu komplett abhängig ist. Die meiste Zeit verbringt sie am nahegelegenen Pool und im gemeinsamen Apartment, das ganz nach James‘ Geschmack dekoriert ist. Doch dann geschieht ein medizinisches Wunder: Nach einer komplizierten Operation erlangt Gina ihr Augenlicht wieder – nun ist ihr Leben nicht weiter auf das beschränkt, was ihr Partner ihr erzählt. James wiederum freut sich einerseits für seine Frau, andererseits aber fühlt er sich schlagartig unwohler, denn nun kann auch Gina erkennen, dass er eigentlich ein sehr gewöhnlicher Typ ist…“

Englischer Trailer:

Quelle: Trailer via Open Road Films / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Peter Hase

INFOS

  • Originaltitel = Peter Rabbit
  • Regie = Will Gluck
  • Drehbuch = Rob Lieber, Will Gluck
  • Englische Synchronsprecher = James Corden, Margot Robbie, Elizabeth Debicki, Daisy Ridley
  • Besetzung = Domhnall Gleeson, Rose Byrne, Tom Greaves, Fayssal Bazzi, Vauxhall Jermaine, Terenia Edwards
  • Erscheinungsjahr = 2018
  • Genre = Abenteuer, Komödie, Animation
  • Spieldauer = unbekannt
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 22. März 2018 ; US-Kinostart = 9. Februar 2018 ; Kinostart Großbritannien = 16. März 2018

INHALT

„Der quirlige Hase Peter (Stimme im Original: James Corden) ist ebenso rebellisch wie charmant und hält nicht sonderlich viel davon, sich an Regeln zu halten. Entsprechend hat das Langohr meist nur Unfug im Sinn, womit er regelmäßig für gehörig Chaos sorgt. Besonders davon betroffen ist der Gemüsegarten von Mr. McGregor (Domhnall Gleeson) – im wahrsten Sinne des Wortes ein gefundenes Fressen für Peter. Das will sich der genervte Zweibeiner natürlich nicht gefallen lassen. Die entbrennende Auseinandersetzung zwischen Mensch und Tier droht aber erst so richtig zu eskalieren, als Peter und McGregor beide um die Gunst der Tierfreundin Bea (Rose Byrne) buhlen.“

Englischer Trailer:

Deutscher Trailer:

Quelle: Trailer via Sony Pictures Entertainment & Sony Pictures Germany / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Jumanji: Willkommen im Dschungel

INFOS

  • Originaltitel = Jumanji: Welcome to the Jungle
  • Regie = Jake Kasdan
  • Drehbuch = Chris McKenna, Jeff Pinkner, Scott Rosenberg, Erik Sommers
  • Besetzung = Dwayne Johnson, Kevin Hart, Jack Black, Karen Gillan, Alex Wolff, Ser’Darius Blain, Madison Iseman, Morgan Turner, Bobby Cannavale, Nick Jonas, Missi Pyle, Rhys Darby, Tim Matheson, Danny Pardo, Juan Gaspard, Maribeth Monroe, Marc Evan Jackson
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Abenteuer, Komödie, Action, Fantasy
  • Spieldauer = unbekannt
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 21. Dezember 2017 ; US-Kinostart = 20. Dezember 2017 ; Kinostart Großbritannien = 20. Dezember 2017

INHALT

„Vier Teenager entdecken beim Nachsitzen ein altes Videospiel. Doch anstelle des Spielespaßes wartet nun der Sprung in die Welt von Jumanji auf das Quartett. In dieser gefährlichen Umgebung bekommen die Schüler es mit Nashörnern, schwarzen Mambas und einer unendlichen Vielfalt an Dschungel-Fallen und -Puzzeln zu tun. Um zu überleben, schlüpfen sie in die Spielfiguren des Games: Der bescheidene Spencer (Alex Wolff) wird zum Muskelprotz Dr. Smolder Bravestone (Dwayne Johnson), Football-Spieler Anthony ‚Fridge‘ Johnson (Ser’Darius Blain) zu einem kleinen Einstein namens Moose Finbar (Kevin Hart), It-Girl Bethany (Madison Iseman) zu Bücherwurm Professor Shelly Oberon (Jack Black) und die unsportliche Außenseiterin Martha zur Amazonen-Kriegerin Ruby Roundhouse (Karen Gillan). Um das Spiel zu schlagen und in ihre Heimat zu ihren Leben zurückzukehren, müssen sie allerlei gefährliche Abenteuer überstehen…“

Englischer Trailer:

Internationaler Trailer:

Deutscher Trailer:

Quelle: Trailer via Sony Pictures Entertainment & Sony Pictures Germany / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Solange ich atme

INFOS

  • Originaltitel = Breathe
  • Regie = Andy Serkis
  • Drehbuch = William Nicholson
  • Besetzung = Andrew Garfield, Claire Foy, Tom Hollander, Hugh Bonneville, Diana Rigg, Miranda Raison, Dean-Charles Chapman, Camilla Rutherford, Ed Speleers, Ben Lloyd-Hughes, Roger Ashton-Griffiths, Amit Shah, Emily Bevan, James Wilby
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Drama, Romantik, Biopic
  • Spieldauer = ca. 117 Minuten
  • Kinostart Österreich & Deutschland = 21. Dezember 2017 ; US-Kinostart = 13. Oktober 2017 ; Kinostart Großbritannien = 27. Oktober 2017

INHALT

„Es ist Liebe auf den ersten Blick, als Robin Cavendish (Andrew Garfield) im England der 1950er-Jahre Diana (Claire Foy) kennenlernt. Selbstbewusst macht ihr der junge, vor Energie nur so überquellende Geschäftsmann den Hof, bald läuten die Hochzeitsglocken und das Paar erwartet ein Kind. Doch das Glück des Ehepaares Cavendish ist nur von kurzer Dauer, denn Robin machen zunehmend gesundheitliche Beschwerden zu schaffen. Bei ihm wird Polio diagnostiziert und die Krankheit lässt ihn vom Hals abwärts gelähmt und nicht mehr selbständig zur Atmung fähig zurück. Zu dieser Zeit bedeutet das für die Betroffenen einen Krankenhausaufenthalt bis zu ihrem baldigen Lebensende. Aber Diane will sich damit nicht abfinden und holt Robin nach Hause. Entgegen der ärztlichen Ratschläge meistert er sein Leben fortan mit Hilfe eines von seinem Freund Teddy Hall (Hugh Bonneville) konstruierten Rollstuhls und Diana an seiner Seite größtenteils selbständig – und will diese Erfahrung auch seinen ehemaligen Mitpatienten aus der Klinik ermöglichen.“

Englischer Trailer:

Quelle: Trailer via Bleecker Street / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


1922

INFOS

  • Originaltitel = 1922
  • Regie = Zak Hilditch
  • Drehbuch = Zak Hilditch
  • Besetzung = Thomas Jane, Molly Parker, Neal McDonough, Brian d’Arcy James, Dylan Schmid, Kaitlyn Bernard, Nikolai Witschl, Roan Curtis, Bob Frazer, Graeme Duffy, Patrick Keating
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Krimi, Drama, Horror
  • Spieldauer = ca. 101 Minuten
  • Veröffentlichung Österreich & Deutschland = ab 20. Oktober 2017 auf Netflix ; US-Veröffentlichung = ab 20. Oktober 2017 auf Netflix ; Veröffentlichung Großbritannien = ab 20. Oktober 2017 auf Netflix

INHALT

„Wilfred James (Thomas Jane) lebt mit seiner Frau Arlette (Molly Parker) und seinem Sohn Henry (Dylan Schmid) in Nebraska. Als Arlette von ihrem Vater ein Anwesen erbt, trifft Wilfred eine tödliche Entscheidung mit alptraumhaften Folgen: Er ermordet Arlette gemeinsam mit Henry, doch nach der Tat sieht er sich auf einmal von Ratten verfolgt und gelangt zu der Überzeugung, dass der Geist seiner toten Frau dafür verantwortlich ist…“

Englischer Trailer:

Quelle: Trailer via Netflix / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


The Commuter

INFOS

  • Originaltitel = The Commuter
  • Regie = Jaume Collet-Serra
  • Drehbuch = Byron Willinger, Philip de Blasi
  • Besetzung = Liam Neeson, Vera Farmiga, Patrick Wilson, Jonathan Banks, Sam Neill, Dean-Charles Chapman, Killian Scott, Elizabeth McGovern, Florence Pugh, Damson Idris, Kingsley Ben-Adir, Letitia Wright, Clara Lago, Shazad Latif, Roland Moller, Andy Nyman, Colin McFarlane, Adam Nagaitis, Kobna Holdbrook-Smith, Ella-Rae Smith, Jamie Beamish, Zaak Conway, Nila Aalia, Simon Hibbs, Alana Maria
  • Erscheinungsjahr = 2018
  • Genre = Thriller, Mystery, Krimi, Action
  • Spieldauer = unbekannt
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 11. Januar 2018 ; US-Kinostart = 12. Januar 2018 ; Kinostart Großbritannien = 19. Januar 2018

INHALT

„Michael MacCauley (Liam Neeson) ist Versicherungsmakler und führt eigentlich ein recht beschauliches Leben. Seit zehn Jahren pendelt er jeden Tag mit dem Zug aus dem beschaulichen Vorort, in dem er mit seiner Familie lebt, nach Manhattan. Doch eines Tages wird seine Routine gestört: Er trifft während der morgendlichen Zugfahrt auf eine mysteriöse Fremde namens Joanna (Vera Farmiga), die sich zu ihm setzt und ihn in ein Gespräch verwickelt. Nach und nach offenbart sie Michael, dass sie nicht einfach nur an Smalltalk interessiert ist, sondern ein Experiment durchführt: Wenn er mit Hilfe von zwei vagen Hinweisen einen bestimmten Passagier an Bord des Zuges findet, dann winkt ihm eine hohe Belohnung. Sollte er sich jedoch weigern, ist nicht nur das Leben aller Mitreisenden in Gefahr, sondern auch das von Michaels Familie. Ihm bleibt keine andere Wahl, als Joannas Spiel mitzuspielen…“

Internationaler Teaser-Trailer:

Deutscher Teaser-Trailer:

Quelle: Trailer via Studiocanal UK & Studiocanal Germany / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Just Getting Started

INFOS

  • Originaltitel = Just Getting Started
  • Regie = Ron Shelton
  • Drehbuch = Ron Shelton
  • Besetzung = Morgan Freeman, Tommy Lee Jones, Rene Russo, Joe Pantoliano, Glenne Headly, Sheryl Lee Ralph, Elizabeth Ashley, Alma Sisneros, Graham Beckel, Mel Raido, Kristen DeVore Rakes, Johnny Sneed, George Wallace, Tasos Hernandez, Joleen Baughman, Drago Sumonja, Eli Goodman, Nick Peine, Oscar Avila, Ramona King, Susan Conklin
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Komödie, Action
  • Spieldauer = unbekannt
  • Kinostart Österreich & Deutschland = unbekannt ; US-Kinostart = 8. Dezember 2017 ; Kinostart Großbritannien = 1. Dezember 2017

INHALT

„Duke Diver (Morgan Freeman) ist der Manager des luxuriösen Altenwohnheims Villa Capri. Der Mann mit der mysteriösen Vergangenheit sorgt dafür, dass die älteren Herrschaften eine Party nach der anderen feiern können – vor allem unter den Damen ist Duke ein King. Als Leo (Tommy Lee Jones) eincheckt, beginnt ein Hahnenkampf, der auch um die neue Bewohnerin Suzie (Rene Russo) ausgefochten wird. Dann aber wird Duke von seiner Vergangenheit eingeholt und die zwei Männer müssen sich zusammenraufen…“

Englischer Trailer:

Quelle: Trailer via Broad Green Pictures / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


The Meyerowitz Stories (New and Selected)

INFOS

  • Originaltitel = The Meyerowitz Stories (New and Selected)
  • Regie = Noah Baumbach
  • Drehbuch = Noah Baumbach
  • Besetzung = Adam Sandler, Dustin Hoffman, Elizabeth Marvel, Ben Stiller, Adam Driver, Grace Van Patten, Emma Thompson, Danny Flaherty, Adam David Thompson, Judd Hirsch, Ronald Alexander Peet, Rebecca Miller, David Cromer, Josh Hamilton, Matthew Shear, Sakina Jaffrey, Gayle Rankin, Jerry Matz, Michael Chernus, Gibson Frazier, Candice Bergen, Sigourney Weaver
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Komödie, Drama
  • Spieldauer = ca. 110 Minuten
  • Veröffentlichung Österreich & Deutschland = ab 13. Oktober 2017 auf Netflix ; US-Veröffentlichung = ab 13. Oktober 2017 auf Netflix ; Veröffentlichung Großbritannien = ab 13. Oktober 2017 auf Netflix

INHALT

„Danny Meyerowitz (Adam Sandler) lebt im Schatten seines Vaters Harold (Dustin Hoffman), einem egoistischen, mittelmäßig erfolgreichen Bildhauer – und besonders gut lebt Danny dort nicht. Frisch geschieden und körperlich nicht in der Lage, lange zu sitzen, ohne danach zu hinken, kommt er genauso wenig vom Vater los wie seine Schwester Jean (Elizabeth Marvel). Beide wollen Anerkennung, die ihnen der Papa konsequent verweigert. Nur Halbbruder Matthew (Ben Stiller) konnte sich abkapseln. Er lebt als Businessmanager in Los Angeles, wo er das Vermögen von Künstlern wie Randy (Adam Driver) verwaltet, die ihn mit ihren Allüren nerven. Außerdem bereitet Matthew den Verkauf des Familienhauses in Manhattan vor. Der alte, selbstbezogene Harold könnte unterdessen viel kranker sein, als er denkt…“

Englischer Trailer:

Deutscher Trailer:

Quelle: Trailer via Netflix & Netflix Deutschland, Österreich und Schweiz / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Wonderstruck

INFOS

  • Originaltitel = Wonderstruck
  • Regie = Todd Haynes
  • Drehbuch = Brian Selznick
  • Besetzung = Oakes Fegley, Julianne Moore, Michelle Williams, Millicent Simmonds, Cory Michael Smith, James Urbaniak, Tom Noonan, Morgan Turner, Amy Hargreaves, Sawyer Nunes, Raul Torres, John Boyd, Anthony Natale, Damian Young, Lauren Ridloff, Howard Seago, Ekaterina Samsanov, Garrett Zuercher, Jared Johnston, John P. McGinty, Patrick Murney, Carole Addabbo, Sawyer Niehaus, Lilianne Rojek, Jaden Michael, Michael W. Gaines
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Drama, Mystery
  • Spieldauer = ca. 117 Minuten
  • Kinostart Österreich & Deutschland = unbekannt ; US-Kinostart = 20. Oktober 2017 ; Kinostart Großbritannien = unbekannt

INHALT

„Ben (Oakes Fegley) und Rose (Millicent Simmonds), zwei Kinder aus verschiedenen Zeitepochen, wünschen sich, dass ihre Leben anders verlaufen würden. Während der Junge seinen Vater sucht, den er nie kennengelernt hat, träumt das Mädchen immer wieder von einer mysteriösen Schauspielerin, über die sie in ihrem Notizbuch schreibt. Als Ben zuhause einen Hinweis entdekct und Rose einen Zeitungsartikel liest, der ihre Neugierde weckt, machen sich beide auf die Suche nach dem, was sie sich am meisten wünschen – und landen schließlich in New York. “

Englischer Teaser-Trailer:

Quelle: Trailer via RoadsideFlix / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Ferdinand: Geht STIERisch ab!

INFOS

  • Originaltitel = Ferdinand
  • Regie = Carlos Saldanha
  • Drehbuch = Jordan Roberts
  • Englische Synchronsprecher = John Cena, Kate McKinnon, Gina Rodriguez, David Tennant, Miguel Angel Silvestre, Bobby Cannavale, Daveed Diggs, Anthony Anderson, Gabriel Iglesias, Raul Esparza, Flula Borg, Sally Phillips, Boris Kodjoe, Jerrod Carmichael, Karla Martinez, Carlos Saldanha, Tom Kane, Jack Gore, Jet Jurgensmeyer
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Animation, Abenteuer, Komödie
  • Spieldauer = unbekannt
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 14. Dezember 2017 ; US-Kinostart = 15. Dezember 2017 ; Kinostart Großbritannien = 16. Dezember 2017

INHALT

„Bulle Ferdinand (Stimme im Original: John Cena) ist eher der gemütliche Typ und hat keine Lust gegen blöde Matadoren in die Arena zu steigen. Viel lieber verbringt er Zeit mit seiner menschlichen Freundin Nina (Kate McKinnon), schnuppert an Blumen und schlendert gemächlich über seine Weide. So leben Ferdinand und Nina ein glückliches Leben auf einem Bauernhof irgendwo in Spanien. Doch dann wird der sanftmütige Ferdinand von einer Biene gestochen, was ihn für einen Moment aus der Fassung bringt und dafür sorgt, dass ihn alle für ein gefährliches Tier halten. Kurzerhand wird er nach Madrid verfrachtet, wo er am Stierkampf teilnehmen soll – wie soll er aus dieser Nummer wieder rauskommen? Nun, zum Beispiel mit einer Gruppe Außenseiter, die der freundliche Stier zusammentrommelt…“

Englischer Trailer:

Quelle: Trailer via 20th Century Fox / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


November Criminals

INFOS

  • Originaltitel = November Criminals
  • Regie = Sacha Gervasi
  • Drehbuch = Steven Knight, Sacha Gervasi
  • Besetzung = Ansel Elgort, Chloe Grace Moretz, Catherine Keener, David Strathairn, Cory Hardrict, Terry Kinney, Danny Flaherty, Tessa Albertson, Victor Williams, Allie Marshall, Philip Ettinger, Mickey Gilmore, Noel Ramos, Brianne Brozey, Adrian M. Mompoint, Gillian Mariner Gordon, Karina Deyko, Cassidy Neal, Jared Kemp, Joseph Oliveira, Lino Tanaka
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Krimi, Drama
  • Spieldauer = ca. 117 Minuten
  • Kinostart Österreich & Deutschland = unbekannt ; US-Kinostart = 8. Dezember 2017 (limitiert) ; Kinostart Großbritannien = unbekannt

INHALT

„Addison ist auf seinem letzten High-School-Jahr und für ihn beginnt nun die Zeit, in der er sich für die Universitäten bewerben muss. Doch dieses Vorhaben wird jäh unterbrochen, als einer seiner Klassenkameraden ermordet wird. Addison beschließt, das Verbrechen zu untersuchen und steigert sich so obsessiv in die Unterwelt der Teenager von Washington D.C.“

Englischer Teaser-Trailer:

Quelle: Trailer via Sony Pictures Entertainment / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


A Ghost Story

INFOS

  • Originaltitel = A Ghost Story
  • Regie = David Lowery
  • Drehbuch = David Lowery
  • Besetzung = Casey Affleck, Rooney Mara, Sonia Acevedo, Carlos Bermudez, Grover Coulson, Brea Grant, Will Oldham, McColm Cephas Jr., Daniel Escudero, Kimberly Fiddes, Liz Franke, Augustine Frizzell, Yasmina Gutierrez, Barlow Jacobs, Kenneisha Thompson, Rob Zabrecky, Jonny Mars, Kesha
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Drama, Fantasy, Romantik
  • Spieldauer = ca. 92 Minuten
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 7. Dezember 2017 ; US-Kinostart = bereits gelaufen ; Kinostart Großbritannien = bereits gelaufen

INHALT

„Ein kürzlich verstorbener Mann (Casey Affleck) kehrt als Geist zu seiner trauernden Frau (Rooney Mara) zurück. Er verbleibt in dem gemeinsamen Haus, um sie mit seiner Anwesenheit zu trösten und an ihrem Alltag teilzuhaben, doch stellt schnell fest, dass er in der Zwischenwelt feststeckt. Unfähig, diesen Ort wieder zu verlassen, muss er zusehen, wie seine Frau ihr Leben ohne ihn weiterlebt und ihm immer mehr entgleitet. Doch langsam gelingt es ihm, sich zu lösen, und er begibt sich auf eine kosmische Reise, auf der er sich mit den Rätseln des Lebens auseinandersetzen muss, um Frieden zu finden und herauszufinden, was es bedeutet, nach dem Tod erinnert zu werden und ein andauerndes Vermächtnis zu hinterlassen.“

Deutscher Trailer:

Quelle: Trailer via Universal Pictures Germany / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


The Secret Scripture

INFOS

  • Originaltitel = The Secret Scripture
  • Regie = Jim Sheridan
  • Drehbuch = Jim Sheridan, Johnny Ferguson
  • Besetzung = Rooney Mara, Jack Reynor, Vanessa Redgrave, Eric Bana, Theo James, Aidan Turner, Pauline McLynn, Tom Vaughan-Lawlor, Charlie Kelly, Antony Acheampong, Nika McGuigan, Omar Sharif Jr., John Connors, Geraldine McAlinden, Lesa Thurman, Brian Fortune, Susan Lynch, Laurence O’Fuarain, Ian Meehan, Enda Oates, Shimmy Marcus
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Drama
  • Spieldauer = ca. 108 Minuten
  • Kinostart Österreich & Deutschland = unbekannt ; US-Kinostart = 13. Oktober 2017 ; Kinostart Großbritannien = bereits gelaufen

INHALT

„Die 100-jährige Geisteskranke Roseanne McNulty (Vanessa Redgrave) will ihre Autobiographie verfassen und wühlt bei ihren Nachforschungen verdrängte Erinnerungen wieder auf – vor allem in Bezug auf ihren Vater. Der Psychiater, der sie für den Transport in ein neues Krankenhaus vorbereiten soll, findet in den Unterlagen eines örtlichen Priesters jedoch widersprüchliche Angaben zu ihrem Vater. Und auch die annullierte Ehe, von der Roseanne ihm erzählt, hatte nach Auskunft der Unterlagen andere Gründe als die, die sie benennt.“

Englischer Trailer:

Quelle: Trailer via Vertical Entertainment LA / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


The LEGO Ninjago Movie

INFOS

  • Originaltitel = The LEGO Ninjago Movie
  • Regie = Charlie Bean, Paul Fisher, Bob Logan
  • Drehbuch = Bob Logan, Paul Fisher, William Wheeler, Tom Wheeler, Jared Stern, John Whittington
  • Englische Synchronsprecher = Jackie Chan, Dave Franco, Michael Pena, Abbie Jacobson, Kumail Nanjiani, Zach Woods, Fred Armisen, Justin Theroux, Olivia Munn, David Burrows, Ali Wong, Constance Wu, Todd Hansen, Doug Nicholas, Garret Elkins, Laura Kightlinger, Randall Park, Retta, Chris Hardwick
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Animation, Abenteuer, Action
  • Spieldauer = ca. 101 Minuten
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 21. September 2017 ; US-Kinostart = 22. September 2017 ; Kinostart Großbritannien = 13. Oktober 2017

INHALT

„Die sechs jungen Ninjas Lloyd (Stimme im Original: Dave Franco), Kai (Michael Peña), Nya (Abbie Jacobson), Jay (Kumail Nanjiani), Zane (Zach Woods) und Cole (Fred Armisen) beschützen ihre Heimatstadt Ninjago City heimlich vor Feinden und Monstern. Dazu nutzen sie ihre besonderen Fähigkeiten und greifen auf ihre Flotte an Mechs zurück. Trainiert werden sie von ihrem Lehrmeister Wu (Jackie Chan), der Lloyds Onkel ist und noch dazu ein ziemlicher Sprücheklopfer. Doch die Teenager bleiben bei ihren Heldentaten unerkannt und gelten tagsüber an der Highschool als Nerds und Geeks, die von vielen Mitschülern ignoriert werden. Noch dazu müssen sie sich nun mit dem bösen Warlord Garmadon (Justin Theroux) herumschlagen – Lloyds Vater! Und um in der großen Entscheidungsschlacht bestehen zu können, müssen die sechs Ninjas erst noch lernen, als Team zu agieren…“

Deutscher Trailer:

Quelle: Trailer via Warner Bros. DE / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Maya Dardel

INFOS

  • Originaltitel = Maya Dardel
  • Regie = Zachary Cotler, Magdalena Zyzak
  • Drehbuch = Zachary Cotler, Magdalena Zyzak
  • Besetzung = Lena Olin, Alexander Koch, Nathan Keyes, Jordan Gavaris, Chris Voss, Rosanna Arquette
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Drama
  • Spieldauer = ca. 104 Minuten
  • Kinostart Österreich & Deutschland = unbekannt ; US-Kinostart = 27. Oktober 2017 ; Kinostart Großbritannien = unbekannt

INHALT

Details zur Handlung sind bis dato nicht bekannt.

Englischer Trailer:

Quelle: Trailer via Samuel Goldwyn Films / YouTube


Liebe zu Besuch

INFOS

  • Originaltitel = Home Again
  • Regie = Hallie Meyers-Shyer
  • Drehbuch = Hallie Meyers-Shyer
  • Besetzung = Reese Witherspoon, Michael Sheen, Lake Bell, Nat Wolff, Candice Bergen, Reid Scott, P.J. Byrne, Lola Flanery, Robb Derringer, Alex Alcheh, Pico Alexander, Michael Cyril Creighton, Paige Spara, Kovar McClure, Jon Rudnitsky, Hank Chen, David Wesley Marlowe, Jeremiah Caleb, Eden Grace Redfield, Paige Cato, Gaylinn Dean
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Komödie, Drama, Romantik
  • Spieldauer = ca. 97 Minuten
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 23. November 2017 ; US-Kinostart = 13. Oktober 2017 ; Kinostart Großbritannien = bereits gelaufen

INHALT

„Alice (Reese Witherspoon) hat sich von ihrem Mann (Michael Sheen) getrennt und will nun neu durchstarten. Dafür zieht sie mit ihren zwei Töchtern (Lola Flanery, Eden Grace Redfield) nach Los Angeles – in ihre alte Heimat. Während sie ihren 40. Geburtstag feiert, lernt sie die drei jungen Filmemacher Teddy (Nat Wolff), Harry (Pico Alexander) und George (Jon Rudnitsky) kennen, die eine Bleibe suchen und in Alice‘ Gästehaus unterkommen. Der Aufenthalt verläuft anders als geplant: Harry hat es Alice angetan und zwischen den beiden beginnt eine Romanze. Doch plötzlich steht ihr Ex mit gepackten Koffern vor der Tür. Turbulenzen sind vorprogrammiert…“

Deutscher Trailer:

Quelle: Trailer via Splendid Film / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Coco – Lebendiger als das Leben!

INFOS

  • Originaltitel = Coco
  • Regie = Lee Unkrich, Adrian Molina
  • Drehbuch = Matthew Aldrich, Adrian Molina
  • Englische Synchronsprecher = Anthony Gonzalez, Benjamin Bratt, Gael Garcia Bernal, Edward James Olmos, Gabriel Iglesias, Jaime Camil, Cheech Marin, Alfonso Arau, Lombardo Boyar, Renee Victor, Alanna Ubach, Lombardo Boyar, Sofia Espinosa, Luis Valdez, Herbert Siguenza, Selene Luna, Blanca Araceli, Ana Ofelia Murguia, Octavio Solis
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Animation, Abenteuer, Komödie
  • Spieldauer = unbekannt
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 30. November 2017 ; US-Kinostart = 22. November 2017 ; Kinostart Großbritannien = 19. Januar 2018

INHALT

„Miguel (Stimme im Original: Newcomer Anthony Gonzalez) ist zwölf Jahre alt und ein großer Fan von Musik – aber leider hasst seine Schusterfamilie alles, was mit Tönen und Instrumenten zu tun hat. Miguels Urgroßvater verließ damals seine Frau, um Musiker zu werden, seitdem fühlen sich die Riveras durch Musik verflucht. Doch Familie hin oder her – Miguel will seinem Idol, dem Sänger Ernesto de la Cruz (Benjamin Bratt), trotzdem nacheifern. Aus Versehen kommt er dabei ins Reich der Toten und betritt dadurch einen wunderschönen Ort, an dem er die Seelen seiner toten Verwandten trifft. Miguels Urgroßmutter Imelda ist darunter, und das nette Schwindler-Skelett Hector (Gael García Bernal). Zusammen suchen Skelett und Junge im Totenreich nach de la Cruz, wobei allerdings die Zeit drängt: Zu lange darf Miguel nicht in der Unterwelt bleiben…“

Deutscher Trailer:

Quelle: Trailer via Disney Deutschland / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Maschinenland – Mankind Down

INFOS

  • Originaltitel = Revolt
  • Regie = Joe Miale
  • Drehbuch = Rowan Athale, Joe Miale
  • Besetzung = Lee Pace, Berenice Marlohe, Jason Flemyng, Tom Fairfoot, Kenneth Fok, Alan Santini, Edwin Jay, Ingmar Büchner, Carl Roddam, Steven Ward, Barileng Malebye
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Action, Sci-Fi, Krieg
  • Spieldauer = ca. 97 Minuten
  • Kinostart Österreich & Deutschland = unbekannt (ab 26. Oktober 2017 auf DVD & Blu-Ray) ; US-Kinostart = 17. November 2017 (limitiert) ; Kinostart Großbritannien = unbekannt

INHALT

„Den US-amerikanischen Soldaten Bo (Lee Pace) erwischt es bei einem Einsatz ziemlich übel. Als er wieder aufwacht, befindet er sich in Gefangenschaft, aber was genau passiert ist weiß er nicht mehr. Die französische Entwicklungshelferin Nadia (Bérénice Marlohe) bringt Lichts ins Dunkel: Roboterwesen aus dem All haben die Erde angegriffen und fast die gesamte Welt bereits in ihre Gewalt gebracht. Amerika, Asien und Europa – überall herrschen nur noch Tod und Verderben, viele Menschen werden unterjocht. Nur noch in Afrika gibt es Leute, die erbitterten Widerstand leisten. Auch Bo und Nadia bleibt keine andere Wahl, als sich gemeinsam dem Kampf gegen die außerirdischen Invasoren anzuschließen. Sie und die anderen sind die letzte Hoffnung der Menschheit. Doch ihr Feind ist technisch haushoch überlegen und mit nahezu allen Wassern gewaschen…“

Englischer Trailer:

Quelle: Trailer via Vertical Entertainment LA / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


It Comes At Night

INFOS

  • Originaltitel = It Comes At Night
  • Regie = Trey Edward Shults
  • Drehbuch = Trey Edward Shults
  • Besetzung = Joel Edgerton, Kelvin Harrison Jr., Carmen Ejogo, Christopher Abbott, Riley Keough, Griffin Robert Faulkner, David Pendleton, Mikey, Chase Joliet, Mick O’Rourke
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Horror, Mystery
  • Spieldauer = ca. 91 Minuten
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 18. Januar 2018 ; US-Kinostart = bereits gelaufen ; Kinostart Großbritannien = bereits gelaufen

INHALT

„Die Welt von Paul (Joel Edgerton), seiner schüchternen Frau Sarah (Carmen Ejogo) und ihres jugendlichen Sohns Travis (Kelvin Harrison Jr.) wird von einer bösartigen, pestähnlichen Krankheit bedroht, die beinahe das gesamte Leben auf der Erde ausgelöscht hat. Um Schutz vor den lebensgefährlichen Umständen zu finden, haben sie sich in ein abgelegenes Haus im tiefsten Wald zurückgezogen. Doch die Ruhe wird gestört, als eines Tages das junge Pärchen Will (Christopher Abbott) und Kim (Riley Keough) vor der Tür des Unterschlupfs steht und dort gemeinsam mit ihrem jungen Sohn Andrew (Griffin Robert Faulkner) Schutz sucht. Widerstrebend nehmen Paul und seine Familie die verzweifelten Flüchtlinge bei sich auf. Doch bald bricht Paranoia zwischen den neuen und alten Bewohnern aus, die von den Schrecken ihrer zerstörten Umgebung gleichermaßen traumatisiert sind…“

Deutscher Trailer:

Quelle: Trailer via Universum Film / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Happy Death Day

INFOS

  • Originaltitel = Happy Death Day
  • Regie = Christopher Landon
  • Drehbuch = Scott Lobdell
  • Besetzung = Jessica Rothe, Israel Broussard, Ruby Modine, Rachel Matthews, Charles Aitken, Jason Bayle, Phi Vu, Rob Mello, Cariella Smith, Billy Slaughter, Blaine Kern III, Emily LaGroue, Ramsey Anderson, Caleb Spillyards, Pamela Kay, Donna Duplantier
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Horror, Thriller, Mystery
  • Spieldauer = unbekannt
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 16. November 2017 ; US-Kinostart = 13. Oktober 2017 ; Kinostart Großbritannien = 20. Oktober 2017

INHALT

„Die junge Studentin Tree (Jessica Rothe) wacht am Morgen ihres Geburtstags auf, doch anders als sonst ist ihr Ehrentag dieses Mal kein Grund zur Freude: Nicht nur hat sie in der Nacht davor zu hart gefeiert und ist in der Studentenbude von Carter (Israel Broussard) gelandet. Noch dazu taucht am Abend plötzlich ein maskierter Unbekannter auf und ermordet sie. Nach ihrem Tod landet Tree jedoch nicht im Jenseits, sondern wacht erneut am Morgen ihres Geburtstages auf, als wäre nichts geschehen. Schnell stellt sie fest, dass sie in einer Zeitschleife gefangen ist, in der sich die Ereignisse fortlaufend wiederholen und sie jedes Mal am Ende ermordet wird, egal, was sie versucht. Während Tree ihren Geburts- und Todestag ein ums andere Mal durchläuft, versucht sie verzweifelt, einen Weg zu finden, um ihrer Ermordung zu entkommen…“

Englischer Trailer:

Quelle: Trailer via Universal Pictures UK / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Teheran Tabu

INFOS

  • Originaltitel = Teheran Taboo
  • Regie = Ali Soozandeh
  • Drehbuch = Ali Soozandeh
  • Besetzung = Elmira Rafizadeh, Hasan Ali Mete, Bilal Yasar, Zahra Amir Ebrahimi, Alireza Bayram, Arash Marandi, Negar Mona Alizadeh, Sasan Behroozian, Thomas Nash, Siir Eloglu, Jasmina Ali, Payam Madjlessi
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Animation, Drama
  • Spieldauer = ca. 90 Minuten
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 30. November 2017 ; US-Kinostart = unbekannt ; Kinostart Großbritannien = unbekannt

INHALT

„In der iranischen Hauptstadt Teheran, in der Sex, Drogen und Korruption parallel zu strengen religiösen Gesetzen existieren, kreuzen sich die Wege von drei selbstbewussten Frauen und einem jungen Musiker. Da ist etwa die Prostituierte Pari (Elmira Rafizadeh), deren drogensüchtiger Mann im Gefängnis sitzt. Sie versucht, einen Richter des Islamischen Revolutionsgerichts (Hasan Ali Mete) zu überreden, dass dieser ihr die Scheidung ermöglicht und stimmt dafür überein, seine Geliebte zu werden – schließlich muss sie auch an ihren Sohn Elias (Bilal Yasar) denken. Direkt neben Paris neu bezogener Wohnung wohnt die junge Sara (Zahra Amir Ebrahimi) mit ihrem Mann Mohsen (Alireza Bayram). Ihr erstes Kind soll bald auf die Welt kommen, doch in ihrer Beziehung kriselt es. Und dann ist es da noch Babak (Arash Marandi), der in einem Club die hübsche Donya (Negar Mona Alizadeh) kennenlernt. Doch nachdem sie Sex hatten, müssen sie einen Weg finden, ihre Jungfräulichkeit wiederherzustellen, denn sie soll bald heiraten…“

Deutscher Trailer:

Quelle: Trailer via Filmladen Filmverleih / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Die Lebenden reparieren

INFOS

  • Originaltitel = Heal the Living aka Reparer les vivants
  • Regie = Katell Quillevere
  • Drehbuch = Katell Quillevere, Gilles Taurand
  • Besetzung = Anne Dorval, Bouli Lanners, Kool Shen, Monia Chokri, Alice Taglioni, Karim Leklou, Dominique Blanc, Tahar Rahim, Emmanuelle Seigner, Gabin Verdet, Finnegan Oldfield, Theo Cholbi, Alice de Lencquesaing, Galatea Bellugi, Titouan Alda, Andranic Manet, Irina Muluile, Steve Tientcheu, Danielle Arbid, Amandine Ji, Kevin Mangovo, Danny-Joe Fiani, Neelesh Dhuny, Severine Veyrieres, Thelma Garcia, Ash Goldeh, Rebecca Dereims, Shanon Tan, Jacques Guedj, Jean-Yves Ruf, Dominique Blanc, Camille Tillier
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Drama
  • Spieldauer = ca. 103 Minuten
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 23. November 2017 ; US-Kinostart = unbekannt ; Kinostart Großbritannien = bereits gelaufen ; Kinostart Frankreich = bereits gelaufen

INHALT

„Als Simon (Gabin Verdet) am Morgen mit zwei Kumpels zum Surfen aufbricht, ahnt niemand etwas von der drohenden Katastrophe – doch Stunden später ist der Junge nach einem schweren Autounfall hirntot. Für seine Eltern Marianne (Emmanuelle Seigner) und Vincent (Kool Shen), die in der Hafenstadt Le Havre leben, bricht eine Welt zusammen, Nun stehen sie vor der schwierigen Entscheidung, ob sie seine Organe spenden wollen, um ein anderes Menschenleben zu retten. Denn die zweifache Mutter Claire (Anne Dorval) aus Paris, deren eigenes Herz jederzeit versagen kann, benötigt dringend ein Spenderherz. Doch die Entscheidung muss schnell getroffen werden, denn Claire läuft die Zeit davon…“

Deutscher Trailer:

Quelle: Trailer via / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Born to Be Blue

INFOS

  • Originaltitel = Born to Be Blue
  • Regie = Robert Budreau
  • Drehbuch = Robert Budreau
  • Besetzung = Ethan Hawke, Carmen Ejogo, Callum Keith Rennie, Stephen McHattie, Janet-Laine Green, Dan Lett, Kedar Brown, Kevin Hanchard, Tony Nardi, Barbara Mamabolo, Katie Boland, Janine Theriault, Natassia Halabi, Barbara Eve Harris, Eugene Clark, Kwasi Songui, Tony Nappo
  • Erscheinungsjahr = 2016
  • Genre = Drama, Musik, Biopic
  • Spieldauer = ca. 97 Minuten
  • Veröffentlichung Österreich & Deutschland = ab 20. Oktober 2017 auf DVD & Blu-Ray

INHALT

„Jazz-Musiker Chet Baker (Ethan Hawke) steht eine verheißungsvolle Karriere als Trompeter und Sänger bevor, für die er sogar das Angebot eines Hollywoodstudios ablehnt, also nicht die potentiell lukrative Laufbahn als Schauspieler einschlägt. Doch nach seinem Aufstieg in den Fünfzigern stürzt der „King of Cool“, der „James Dean of Jazz“ ebenso steil wieder ab – als Opfer seiner inneren Dämonen in einem Musikerleben voller Exzesse. Irgendwann spritzt sich Chet Heroin und als ihm eine Schlägerei starke Zahnprobleme beschert, sieht es so aus, als sei die Karriere endgültig vorbei. Aber nach dem Absturz Mitte der Sechziger lernt er Jane (Carmen Ejogo) kennen. Chet verliebt sich, sie glaubt an ihn, er schöpft neue Kraft. Chets Leidenschaft und Janes Vertrauen in ihn ermöglichen das Comeback. Einige der besten Aufnahmen seiner Karriere entstehen…“

Deutscher Heimkino-Trailer:

Quelle: Trailer via Alamode Film / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de

Share
Veröffentlicht in Video Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*