Movies&More presents: Trailer Collection #45

Herzlich willkommen zur 45. Ausgabe von Trailer Collection

Mit dieser Reihe werden für euch die besten Trailer der vergangenen Tage kompakt in einem Artikel zusammengefasst. Zu jedem vorgestellten Film gibt es kurze Infos bezüglich Regie, Drehbuch, Besetzung, Erscheinungsjahr, Genre, Spieldauer und die jeweiligen Kinostarts in ausgewählten Ländern.

In der aktuellen Ausgabe gibt es einen kleinen Vorgeschmack auf die Comicverfilmung New Mutants von Josh Boone, einen brandneuen Trailer zum Sci-Fi-Abenteuer Star Wars: Die letzten Jedi von Rian Johnson, einen neuen Trailer zur Comicverfilmung Justice League mit Ben Affleck, Gal Gadot, Jason Momoa, Ezra Miller und Ray Fisher, den deutschen Trailer zum romantischen Drama Call Me by Your Name von Luca Guadagnino, einen ersten Blick auf den Thriller Thoroughbreds mit Anya Taylor-Joy, Olivia Cooke und Anton Yelchin, einen englischen Red Band Trailer zur Komödie Blockers mit Leslie Mann, John Cena und Ike Barinholtz, neues Videomaterial zum Drama Professor Marston and the Wonder Women, einen neuen englischen Trailer zum Netflix-Thriller Wheelman mit Frank Grillo, einen neuen Trailer zum Drama All I See Is You mit Blake Lively und Jason Clarke, den Thriller Sweet Virginia mit Jon Bernthal, Christopher Abbott, Imogen Poots und Rosemarie DeWitt, einen neuen deutschen Trailer zum Survival-Drama Zwischen zwei Leben – The Mountain Between Us mit Idris Elba und Kate Winslet, das Drama The Tribes of Palos Verdes von Brendan und Emmett Malloy, einen ersten Trailer zur österreichischen Komödie Anna Fucking Molnar mit Nina Proll, einen englischen Trailer zum Action/Sci-Fi-Kracher Beyond Skyline, den deutschen Trailer zur Komödie Forget About Nick, einen ersten Trailer zur deutschen Dramedy Fikkefuchs von und mit Jan Henrik Stahlberg, den Horror-Thriller Keep Watching, das deutsche Drama Whatever Happens mit Sylvia Hoeks und Fahri Yardim, den deutschen Thriller Luna sowie das Historie-Drama Licht und einen deutschen Heimkino-Trailer zum Action-Drama The Villainess von Jung Byung-gil.

„Movies&More“ wünscht viel Spaß mit „Trailer Collection“.

New Mutants

INFOS

  • Originaltitel = The New Mutants
  • Regie = Josh Boone
  • Drehbuch = Josh Boone
  • Besetzung = Anya Taylor-Joy, Maisie Williams, Charlie Heaton, Henry Zaga, Blud Hunt, Alice Braga, Happy Anderson, Thomas Kee
  • Erscheinungsjahr = 2018
  • Genre = Action, Sci-Fi, Horror
  • Spieldauer = unbekannt
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 12. April 2018 ; US-Kinostart = 13. April 2018 ; Kinostart Großbritannien = 13. April 2018

INHALT

„Für eine Gruppe Teenager wird ein angeblicher Krankenhausaufenthalt zum Horrortrip – denn man ist nicht an dem persönlichen Wohl der Kids interessiert, sondern lediglich an den besonderen Kräften, über die sie verfügen. Nachdem sie sich selbst als Mutanten erkannt haben, nennen sie sich Magik (Anya Taylor-Joy), Wolfsbane (Maisie Williams), Mirage (Blu Hunt), Cannonball (Charlie Heaton) und Sunspot (Henry Zaga). Gemeinsam setzen sie alles daran, ihrem Gefängnis zu entkommen.“

Englischer Trailer:

Deutscher Trailer:

Quelle: Trailer via 20th Century Fox & FoxKino / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Star Wars: Die letzten Jedi

INFOS

  • Originaltitel = Star Wars: The Last Jedi
  • Regie = Rian Johnson
  • Drehbuch = Rian Johnson
  • Besetzung = Daisy Ridley, Adam Driver, Mark Hamill, Carrie Fisher, John Boyega, Oscar Isaac, Domhnall Gleeson, Andy Serkis, Laura Dern, Benicio Del Toro, Lupita Nyong’o, Gwendoline Christie, Kelly Marie Tran, Billie Lourd, Warwick Davis, Anthony Daniels, Peter Mayhew, Jimmy Vee, Tim Rose
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Action, Abenteuer, Sci-Fi, Fantasy
  • Spieldauer = ca. 150 Minuten
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 14. Dezember 2017 ; US-Kinostart = 15. Dezember 2017 ; Kinostart Großbritannien = 15. Dezember 2017

INHALT

„Zweiter Teil der dritten ‚Star Wars‘-Trilogie, die mit ‚Star Wars: Episode VII – Das Erwachen der Macht‘ ihren Anfang nahm und 2019 endet. ‚Star Wars 8: Die letzten Jedi‘ schließt direkt an den Vorgänger an: Rey (Daisy Ridley), mit den Erfahrungen ihres ersten großen Abenteuers in den Knochen, geht bei Luke Skywalker (Mark Hamill) auf dem Inselplaneten Ahch-To in die Lehre. Luke ist der letzte Jedi, der letzte Vertreter des Ordens, auf dem die Hoffnung ruht, dass Frieden in der Galaxis einkehrt. Der ist nötiger denn je, steht die Neue Republik doch am Abgrund, nachdem die Starkiller-Basis ihr Zentrum vernichtete. Der Schatten der Ersten Ordnung fällt auch auf Meister und Schülerin: Einer von Lukes ehemaligen Schützlingen, Kylo Ren (Adam Driver), hat die finstere Mission noch längst nicht beendet, die ihm Snoke (Andy Serkis) auftrug…“

Englischer Trailer:

Deutscher Trailer:

Quelle: Trailer via Star Wars & Star Wars Deutschland / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Justice League

INFOS

  • Originaltitel = Justice League
  • Regie = Zack Snyder
  • Drehbuch = Chris Terrio, Joss Whedon
  • Besetzung = Ben Affleck, Gal Gadot, Jason Momoa, Ezra Miller, Ray Fisher, Henry Cavill, Amy Adams, Diane Lane, Jeremy Irons, J.K. Simmons, Ciaran Hinds, Connie Nielsen, Robin Wright, Amber Heard, Willem Dafoe, Kiersey Clemons, Billy Crudup, Joe Morton, Lisa Loven Kongsli, Samantha Jo, Eleanor Matsuura
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Action, Abenteuer, Fantasy
  • Spieldauer = unbekannt
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 16. November 2017 ; US-Kinostart = 17. November 2017 ; Kinostart Großbritannien = 17. November 2017

INHALT

„Bruce Wayne (Ben Affleck) alias Batman hat wieder Vertrauen in die Menschheit – auch dank Superman (Henry Cavill), der im Kampf gegen das Monster Doomsday wahre Selbstlosigkeit bewies und sich opferte. Als sich das mächtige außerweltliche Wesen Steppenwolf (Ciarán Hinds) mit einer Armee Paradämonen anschickt, die Erde zu überfallen, wendet sich Batman an Diana Prince (Gal Gadot), besser bekannt unter dem Namen Wonder Woman, die gegen Doomsday eindrucksvoll zeigte, was sie kann. Gemeinsam rekrutieren sie ein Team von Superhelden, bestehend aus den Metamenschen, auf die die beiden bereits aufmerksam geworden sind: Aquaman (Jason Momoa), Cyborg (Ray Fisher) und The Flash (Ezra Miller) verbünden sich mit Batman und Wonder Woman, aber der Angriff auf die Erde scheint dennoch nicht mehr zu verhindern sein…“

Englischer Trailer:

Deutscher Trailer:

Quelle: Trailer via Warner Bros. Pictures & Warner Bros. DE / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Call Me by Your Name

INFOS

  • Originaltitel = Call Me by Your Name
  • Regie = Luca Guadagnino
  • Drehbuch = James Ivory
  • Besetzung = Armie Hammer, Timothee Chalamet, Michael Stuhlbarg, Amira Casar, Esther Garrel, Victoire Du Bois, Vanda Capriolo, Antonio Rimoldi, Andre Aciman, Peter Spears, Elena Bucci, Marco Sgrosso
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Drama, Romantik
  • Spieldauer = ca. 132 Minuten
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 1. März 2018 ; US-Kinostart = 24. November 2017 ; Kinostart Großbritannien = 27. Oktober 2017

INHALT

„Norditalien, 1983: Familie Perlman verbringt den Sommer in einer mondänen Villa. Während der 17 Jahre alte Sohn Elio (Timothée Chalamet) Bücher liest, klassische Musik hört und keinen Flirt mit seiner Bekannten Marzia (Esther Garrel) auslässt, beschäftigt sich sein Vater (Michael Stuhlbarg), ein emeritierter Professor, mit antiken Statuen. Außerdem hat sich der auf griechische und römische Kulturgeschichte spezialisierte Archäologe mit Oliver (Armie Hammer) einen Gast ins Haus geholt, der ihm bei seiner Arbeit zur Seite stehen soll. Der selbstbewusste und attraktive Besucher wirbelt die Gefühle des pubertierenden Elio ganz schön durcheinander. Während sich langsam eine Beziehung zwischen den beiden anbahnt, merkt Elio, dass er trotz seiner Intelligenz und der Bildung, die er dank seinem Vater und seiner Mutter Annella (Amira Casar) genossen hat, noch einiges über das Leben und die Liebe lernen muss…“

Deutscher Trailer:

Quelle: Trailer via Sony Pictures Germany / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Thoroughbreds

INFOS

  • Originaltitel = Thoroughbreds
  • Regie = Cory Finley
  • Drehbuch = Cory Finley
  • Besetzung = Anya Taylor-Joy, Olivia Cooke, Anton Yelchin, Paul Sparks, Francie Swift, Kaili Vernoff, Leah Procito, Stephanie Atkinson, Lauren Laperriere, Chaunty Spillane, Svetlana Orlova
  • Erscheinungsjahr = 2018
  • Genre = Thriller, Drama
  • Spieldauer = ca. 90 Minuten
  • Kinostart Österreich & Deutschland = unbekannt ; US-Kinostart = 9. März 2018 ; Kinostart Großbritannien = 9. März 2018

INHALT

„Zwei Teenagerinnen aus der Vorstadt Connecticuts erneuern ihre Freundschaft, nachdem sie sich in den vergangenen Jahren voneinander entfernt hatten. Als ihre Beziehung wieder intensiver wird, entdecken die Heranwachsenden, dass ihr Gegenüber nicht diejenige ist, die sie zu sein scheint… und dass ein Mord die Probleme der beiden lösen würde.“

Englischer Trailer:

Quelle: Trailer via Focus Features / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Blockers

INFOS

  • Originaltitel = Blockers
  • Regie = Kay Cannon
  • Drehbuch = Jon Hurwitz, Brian Kehoe, Jim Kehoe, Eben Russell, Hayden Schlossberg
  • Besetzung = Leslie Mann, John Cena, Ike Barinholtz, Kathryn Newton, Graham Phillips, Gideon Adlon, Jake Picking, Ramona Young, Miles Robbins, Sarayu Blue, Jimmy Bellinger, Geraldine Viswanathan, T.C. Carter, Andrew Lopez, Zachary Forsythe, Rhoda Griffis
  • Erscheinungsjahr = 2018
  • Genre = Komödie
  • Spieldauer = unbekannt
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 12. April 2018 ; US-Kinostart = 6. April 2018 ; Kinostart Großbritannien = 6. April 2018

INHALT

„In ‚Der Pakt‘ geht es um drei Elternpaare, die herausfinden, dass ihre Teenager-Töchter einen Pakt geschlossen haben: In der Prom Night wollen sie ihre Unschuld verlieren. Die besorgten Eltern wollen das um jeden Preis verhindern…“

Englischer Red Band Trailer:

Quelle: Trailer via Universal Pictures / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Professor Marston & the Wonder Women

INFOS

  • Originaltitel = Professor Marston and the Wonder Women
  • Regie = Angela Robinson
  • Drehbuch = Angela Robinson
  • Besetzung = Luke Evans, Rebecca Hall, Bella Heathcote, Connie Britton, JJ Feild, Maggie Castle, Allie Gallerani, Christopher Paul Richards, Kasey Murray, Chris Conroy, Ken Cheeseman, Christopher Jon Gombos, Sebastian Wood, Paul Taft, Larry Eudene, Anthony Pelton, Frank Ridley, Olivia Filleti, Lexie Roth, Acei Martin, Allie Marshall, Pamela Figueiredo, Melissa Jalali, Zada Clarke, Katie Hanley, Logan Raposo, Shawn Contois, Douglas Cowell, James L. Leite
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Drama, Biopic
  • Spieldauer = ca. 108 Minuten
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 2. November 2017 ; US-Kinostart = 13. Oktober 2017 ; Kinostart Großbritannien = 10. November 2017

INHALT

„Dr. William Marston (Luke Evans) ist Professor an der renommierten Harvard-Universität, wo der Psychologe an der Entwicklung des Lügendetektors arbeitet. Doch William kann sich bei seiner Arbeit auch auf die tatkräftige Hilfe zweier Frauen verlassen: die seiner Frau Elizabeth Marston (Rebecca Hall) sowie die von Olive Byrne (Bella Heathcote), mit der sowohl er als auch Elizabeth eine Liebesbeziehung führen. Die Dreiecksbeziehung mit Elizabeth und Olive sowie die von den beiden Frauen verkörperten feministischen Ideale inspirieren William im Jahr 1941 schließlich zur Erschaffung der bekannten Comicfigur Wonder Woman. Doch die Veröffentlichung der ersten Comics über die Amazone sorgt in akademischen Kreisen für einen Skandal und hat schon bald Auswirkungen auf das private und berufliche Leben der drei Liebenden…“

Englischer Trailer:

Quelle: Trailer via Annapurna Channel / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Wheelman

INFOS

  • Originaltitel = Wheelman
  • Regie = Jeremy Rush
  • Drehbuch = Jeremy Rush
  • Besetzung = Frank Grillo, Caitlin Carmichael, Garret Dillahunt, John Cenatiempo, Slaine, Wendy Moniz, William Xifaras
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Action, Thriller
  • Spieldauer = unbekannt
  • Veröffentlichung Österreich & Deutschland = ab 20. Oktober 2017 auf Netflix ; US-Veröffentlichung = ab 20. Oktober 2017 auf Netflix ; Veröffentlichung Großbritannien = ab 20. Oktober 2017 auf Netflix

INHALT

„Ein Fluchtwagenfahrer (Frank Grillo) fährt mit zwei Bankräubern zum Zielort. An der Bank angekommen wird die Tat verübt – aber währenddessen bekommt der Fahrer einen Anruf: Der Organisator des Verbrechens ist dran, heißt es. Und er gibt dem Fahrer einen Befehl, der so nicht abgesprochen war: Sobald die Beute im Kofferraum deponiert wurde, soll er aufs Pedal drücken, die Räuber am Parkplatz zurücklassen und mit dem Geld zu einem bestimmten Ort fahren. Der Fahrer folgt den Instruktionen, versucht aber auch, herauszufinden, wer der mysteriöse Anrufer ist – und er kabbelt sich mit seiner Teenager-Tochter Katie (Caitlin Carmichael), die allein mit ihrem wenig vertrauenswürdigen Freund zuhause ist. Ausgerechnet diese 14-jährige Tochter des Fluchtwagenfahrers ist bald der einzige Mensch, der ihm noch helfen kann…“

Englischer Trailer:

Quelle: Trailer via Netflix / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


All I See Is You

INFOS

  • Originaltitel = All I See Is You
  • Regie = Marc Forster
  • Drehbuch = Sean Conway, Marc Forster
  • Besetzung = Blake Lively, Jason Clarke, Danny Huston, Ahna O’Reilly, Yvonne Strahovski, Miguel Fernandez, Xavi Sanchez, Wes Chatham, Kaitlin Orem, Stacee Vatanapan, Sirinya Bishop, Artem Kuzmin, Carmen Flores, Lucy Lummis, Stephen Wiks, Johanna Wallmeier, Paula Allen
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Drama, Thriller
  • Spieldauer = ca. 110 Minuten
  • Kinostart Österreich & Deutschland = unbekannt ; US-Kinostart = 27. Oktober 2017 ; Kinostart Großbritannien = unbekannt

INHALT

„Gina (Blake Lively) kämpft noch immer mit einem traumatischen Ereignis aus ihrer Kindheit, denn als Teenagerin geriet sie mit ihren Eltern in einen Unfall, der zur Erblindung der jungen Frau führte. Heute, eine Dekade später, lebt Gina in Bangkok – zusammen mit ihrem Ehemann James (Jason Clarke), einem Versicherungsverkäufer, von dem sie nahezu komplett abhängig ist. Die meiste Zeit verbringt sie am nahegelegenen Pool und im gemeinsamen Apartment, das ganz nach James‘ Geschmack dekoriert ist. Doch dann geschieht ein medizinisches Wunder: Nach einer komplizierten Operation erlangt Gina ihr Augenlicht wieder – nun ist ihr Leben nicht weiter auf das beschränkt, was ihr Partner ihr erzählt. James wiederum freut sich einerseits für seine Frau, andererseits aber fühlt er sich schlagartig unwohler, denn nun kann auch Gina erkennen, dass er eigentlich ein sehr gewöhnlicher Typ ist…

Englischer Trailer:

Quelle: Trailer via Open Road Films / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Sweet Virginia

INFOS

  • Originaltitel = Sweet Virginia
  • Regie = Jamie M. Dagg
  • Drehbuch = Benjamin China, Paul China
  • Besetzung = Jon Bernthal, Christopher Abbott, Imogen Poots, Rosemarie DeWitt, Jared Abrahamson, Odessa Young, Darcy Laurie, Joseph Lyle Taylor, Scott A. McGillivray, Victoria Bidewell, Cameron Hilts, Theres Amee
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Thriller, Drama
  • Spieldauer = unbekannt
  • Kinostart Österreich & Deutschland = unbekannt ; US-Kinostart = 17. November 2017 (limitiert) ; Kinostart Großbritannien = unbekannt

INHALT

„Der ehemalige Rodeo-Star Sam (Jon Bernthal) führt ein bescheidenes Leben. Doch plötzlich wird seine kleine Heimatstadt mit einer Welle von Gewalt überschwemmt – und unwissentlich freundet Sam sich mit dem dafür Verantwortlichen an…“

Englischer Trailer:

Quelle: Trailer via IFC Films / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Zwischen zwei Leben – The Mountain Between Us

INFOS

  • Originaltitel = The Mountain Between Us
  • Regie = Hany Abu-Assad
  • Drehbuch = J. Mills Goodloe, Chris Weitz
  • Besetzung = Idris Elba, Kate Winslet, Dermot Mulroney, Beau Bridges, Waleed Zuaiter, Lee Majdoub, Adam Lolacher, Tintswalo Khumbuza, Andres Joseph, Lucia Walters, Natasha Burnett, Marci T. House
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Drama, Abenteuer, Romantik, Action
  • Spieldauer = ca. 112 Minuten
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 7. Dezember 2017 ; US-Kinostart = läuft bereits ; Kinostart Großbritannien = läuft bereits

INHALT

„Die Fotojournalistin Alex (Kate Winslet) und der Neurochirurg Ben (Idris Elba) kennen sich nicht, doch sie haben das gleiche Problem: Beide sitzen an demselben Flughafen fest, weil ihre Linienflüge wegen des schlechten Wetters gestrichen wurden, müssen aufgrund dringender Termin jedoch schnellstmöglich aufbrechen. Und so landen die beiden Fremden schließlich gemeinsam in einem kleinen Charterflugzeug – ihre einzige Möglichkeit, den Flughafen doch noch zu verlassen. Doch unterwegs erleidet ihr Pilot (Beau Bridges) einen Herzschlag und die drei stürzen in einem abgelegenen Bergmassiv ab. Nur die beiden Passagiere überleben den Absturz und merken schnell, dass das Warten auf Hilfe vergeblich ist – zu weit entfernt von jeglicher Zivilisation sind sie gestrandet. Also machen sie sich notgedrungen selbst auf den hunderte Kilometer langen Weg durch die verschneite Landschaft. Der Beginn eines intensiven Überlebenskampfes…“

Deutscher Trailer:

Quelle: Trailer via FoxKino / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


The Tribes of Palos Verdes

INFOS

  • Originaltitel = The Tribes of Palos Verdes
  • Regie = Brendan Malloy, Emmett Malloy
  • Drehbuch = Karen Croner
  • Besetzung = Jennifer Garner, Maika Monroe, Cody Fern, Justin Kirk, Alicia Silverstone, Elisabeth Röhm, Goran Visnjic, Milo Gibson, Joely Fisher, Thomas Cocquerel, Stevie Lynn Jones, Alex Neustadter, Noah Silver, Kaili Thorne, Natalie Loren, Amber Townsend, Scott Thomas Reynolds, Brice Fisher, Sarah Schroeder-Matzkin, Ashley Riley, Rolando Boyce, Tom Beyer
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Drama
  • Spieldauer = unbekannt
  • Kinostart Österreich & Deutschland = unbekannt ; US-Kinostart = 1. Dezember 2017 ; Kinostart Großbritannien = unbekannt

INHALT

„Die aus Michigan stammenden Teenager Medina und Jim ziehen mit ihren Eltern nach Palos Verdes, Kalifornien. Die Mutter der beiden Jugendlichen steht am Rande eines Nervenzusammenbruchs, während ihr Vater zwar ein erfolgreicher Chirurg für die Stars wird, aber dadurch kaum Zeit für die Familie hat. Um den Stress zu Hause zu entkommen, gibt sich Medina dem Surfen hin.“

Englischer Trailer:

Quelle: Trailer via IFC Films / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Anna Fucking Molnar

INFOS

  • Originaltitel = Anna Fucking Molnar
  • Regie = Sabine Derflinger
  • Drehbuch = Nina Proll, Ursula Wolschlager
  • Besetzung = Nina Proll, Gregor Bloeb, Murathan Muslu, Nadeshda Brennicke, Robert Palfrader, Uwe Ochsenknecht, Franziska Weisz, Mavie Hörbiger
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Komödie
  • Spieldauer = unbekannt
  • Kinostart Österreich = voraussichtlich 24. November 2017 ; US-Kinostart = unbekannt ; Kinostart Großbritannien = unbekannt

INHALT

Details zur Handlung sind bis dato nicht bekannt.

Deutscher Trailer:

Quelle: Trailer via Filmladen Filmverleih / YouTube


Beyond Skyline

INFOS

  • Originaltitel = Beyond Skyline
  • Regie = Liam O’Donnell
  • Drehbuch = Liam O’Donnell
  • Besetzung = Frank Grillo, Bojana Novakovic, Jonny Weston, Callan Mulvey, Antonio Fargas, Jacob Vargas, Iko Uwais, Valentine Payen, Betty Gabriel, Kevin O’Donnell, Lindsey Morgan, Pamelyn Chee, Samantha Jean, Zarah Mahler, Karen Glave, Tony Black, Lauren Marin, Yayan Ruhian
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Action, Abenteuer, Sci-Fi, Horror
  • Spieldauer = unbekannt
  • Kinostart Österreich & Deutschland = unbekannt (ab 24. November 2017 auf DVD & Blu-Ray) ; US-Kinostart = 15. Dezember 2017 ; Kinostart Großbritannien = unbekannt

INHALT

„Es scheint ein ganz schwarzer Tag für Mark Corley (Frank Grillo) zu werden, so viel ist sicher. Denn schließlich muss ausgerechnet er, Detective des Los Angeles Police Departments, die Kaution für seinen eigenen Sohn Trent (Jonny Westen) bezahlen, der mal wieder in Schwierigkeiten geraten ist. Noch ahnt Mark allerdings nicht, dass es der schlimmste Tag seines Lebens werden wird. Denn nur wenig später erhellen blaue Lichter den Himmel – Außerirdirsche! Ein riesiges UFO erscheint und saugt die Bevölkerung der gesamten Stadt auf, damit sich die Aliens von den Menschen ernähren können. Auch Trent wird von den fiesen Invasoren verschleppt. Während die Katastrophe in vollem Gange ist, gelingt es Mark jedoch, das Raumschiff zu erreichen. Ihm und einigen anderen gelingt es, die Bedrohung zu überlisten und mehrere Gefangene zu retten. Doch damit hat der Kampf um den Planten gerade erst begonnen…“

Englischer Trailer:

Quelle: Trailer via Vertical Entertainment LA / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Forget About Nick

INFOS

  • Originaltitel = Forget About Nick
  • Regie = Margarethe von Trotta
  • Drehbuch = Pamela Katz
  • Besetzung = Ingrid Bolso Berdal, Katja Riemann, Haluk Bilginer, Lucie Pohl, Cosima Shaw, Susan Duerden, Fredrik Wagner, Hans Longo, Leni Speidel, Dulcie Smart, Matthew Sanders, Charlotte Thompson, Vico Magno, Robert Seeliger, Harvey Friedman, Anne Alexander Sieder
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Komödie
  • Spieldauer = unbekannt
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 7. Dezember 2017 ; US-Kinostart = unbekannt ; Kinostart Großbritannien = unbekannt

INHALT

„Die karrierebewusste Jade (Ingrid Bolsø Berdal) und die familienorientierte Maria (Katja Riemann) haben eigentlich nichts gemeinsam – außer demselben Ex-Mann: Nick (Haluk Bilginer). Vor einigen Jahren hat der Maria und die beiden gemeinsamen Kinder verlassen, um mit Jade zusammen zu sein, doch nun hat es auch sie erwischt und beide Frauen stehen alleine da. Da sie jedoch beide einen Ehevertrag mit Nick eingegangen sind, ist dieser verpflichtet sie für die Scheidung zu entlohnen. Also überschreibt er jeder der beiden Frauen jeweils eine Hälfte eines Luxus-Lofts in Manhattan. So sind Jade und Maria gezwungen, sich das Apartment zu teilen, wobei es natürlich schnell zum Streit über alle möglichen Dinge kommt, von der Einrichtung bis zur Befüllung des Kühlschranks. Doch irgendwann stellen die beiden Frauen fest, dass sie doch mehr gemeinsam haben, als sie dachten…“

Deutscher Trailer:

Quelle: Trailer via Warner Bros. DE / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Fikkefuchs

INFOS

  • Originaltitel = Fikkefuchs
  • Regie = Jan Henrik Stahlberg
  • Drehbuch = Jan Henrik Stahlberg, Wolfram Fleischhauer
  • Besetzung = Jan Henrik Stahlberg, Franz Rogowski, Thomas Badling, Susanne Bredehöft, Jan Pohl, Hans-Ulrich Laux, Roald Schramm, Melina Hess, Frederic Vonhof, Saralisa Volm
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Komödie, Drama
  • Spieldauer = ca. 101 Minuten
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 16. November 2017 ; US-Kinostart = unbekannt ; Kinostart Großbritannien = unbekannt

INHALT

„Rocky (Jan Henrik Stahlberg) war einst ein echter Frauenheld, zumindest in seiner eigenen Wahrnehmung, doch seine besten Tage liegen mittlerweile längst hinter ihm. Das hält den Möchtergern-Casanova jedoch nicht davon ab, weiterhin jungen Frauen hinterherzusteigen. Nun lernt er kurz vor seinem 50. Geburtstag einen jungen Mann namens Thorben (Franz Rogowski) kennen, der behauptet, sein Sohn zu sein, und ist doch noch einmal als Verführer gefordert. Denn Thorben weiß nicht, wie man Frauen rumkriegt und will von seinem Vater in diese hohe Kunst eingeführt werden. Doch das ist nicht so leicht: Nicht nur merkt Rocky ziemlich schnell, dass bei Thorben eine Menge Arbeit nötig ist. Auch der Sohn kann bald nicht mehr ignorieren, dass es mit den Aufreißergeschichten seines Vaters nicht allzu weit her ist. Dennoch kommen die beiden Männer sich langsam näher…“

Deutscher Trailer:

Quelle: Trailer via / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Keep Watching

INFOS

  • Originaltitel = Keep Watching
  • Regie = Sean Carter
  • Drehbuch = Joseph Dembner
  • Besetzung = Ioan Gruffudd, Natalie Martinez, Bella Thorne, Chandler Riggs, Jared Abrahamson, April McCullough, Carlos Arellano, Christopher Baker, Matthew Willig, Leigh Whannell, Savannah Douglas
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Horror, Thriller
  • Spieldauer = unbekannt
  • Kinostart Österreich & Deutschland = unbekannt ; US-Kinostart = 31. Oktober 2017 ; Kinostart Großbritannien = unbekannt

INHALT

„Eine unwissende Familie wird zum Opfer von Eindringlingen, die sie in ihrer eigenen Wohnung einsperren. Hier bekommen sie gesagt, dass sie Teil eines perfiden Spiels werden, in dem es um Leben und Tod der Familienmitglieder geht. Das Ziel ist es, die Nacht zu überleben – doch merken sie schnell, dass die Regeln ihnen dies nicht einfach machen werden…“

Englischer Trailer:

Quelle: Trailer via Sony Pictures Entertainment / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Whatever Happens

INFOS

  • Originaltitel = Whatever Happens
  • Regie = Niels Laupert
  • Drehbuch = Niels Laupert
  • Besetzung = Sylvia Hoeks, Fahri Yardim, Alexander Beyer, Victoria Mayer, David Zimmerschied, Helena Prison, Torben Liebrecht, Amelie Kiefer, Bastian Hagen, Paulina Hobratschk, Eckhard Preuß
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Drama
  • Spieldauer = ca. 100 Minuten
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 30. November 2017 ; US-Kinostart = unbekannt ; Kinostart Großbritannien = unbekannt

INHALT

„Vor sieben Jahren wurden Julian (Fahri Yardım) und Hannah (Sylvia Hoeks) nach einer gemeinsamen Wohnungsbesichtigung zu Mitbewohnern und kurze Zeit später auch zu einem Paar. Doch ihre unterschiedlichen Lebensentwürfe und persönlichen Vorstellungen sorgen nach und nach dafür, dass die Beziehung irgendwann in die Brüche geht. Nun haben die ambitionierte Juristin und der entspannte Fotograf gerade die Trennung beschlossen und wollen fortan eigene Wege gehen. Dafür muss aber erst einmal die ehemalige gemeinsame Wohnung aufgelöst und weitervermietet werden. Die Ex-Partner treffen sich noch einmal, um das Nötige zu regeln, doch haben nicht damit gerechnet, welche Pläne das Schicksal mit ihnen hat: Ausgerechnet am Silvesterabend sitzen Julian und Hannah gemeinsam in ihrer ehemaligen Wohnung fest, weil die Übergabe geplatzt ist…“

Deutscher Trailer:

Quelle: Trailer via Universum Film / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Luna

INFOS

  • Originaltitel = Luna
  • Regie = Khaled Kaissar
  • Drehbuch = Ali Zojaji, Ulrike Schölles, Alexander Costea
  • Besetzung = Lisa Vicari, Carlo Ljubek, Genija Rykova, Benjamin Sadler, Branko Tomovic, Rainer Bock, Bibiana Beglau, Annika Blendl, Alexander Beyer, Rafael Koussouris, Zoe Thurau, Urs Fabian Winiger, Luise Deschauer, Roland von Kummant, Eugen Knecht, Laura Graser, Tamara Graser
  • Erscheinungsjahr = 2018
  • Genre = Thriller
  • Spieldauer = ca. 92 Minuten
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 15. Februar 2018 ; US-Kinostart = unbekannt ; Kinostart Großbritannien = unbekannt

INHALT

„Eigentlich sollte es für die 17-jährige Luna (Lisa Vicari), ihre kleine Schwester und ihre Eltern Julia (Bibiana Beglau) und Jacob (Benjamin Sadler) ein idyllischer Urlaub in ihrer abgeschiedenen Berghütte werden. Doch die friedliche Ruhe nimmt jäh ein schreckliches Ende, als plötzlich unbekannte Männer auftauchen und Lunas Familie brutal ermorden. Luna selbst gelingt gerade so die Flucht. Völlig geschockt und hilflos sucht sie Schutz beim temperamentvollen Hamid (Carlo Ljubek), der ihr offenbart, dass ihr Vater einst jahrelang mit ihm für den russischen Geheimdienst tätig war. Seiner Frau und seinen Kindern hat Jacob dies jedoch stets verheimlicht. Obwohl Hamid es für das Beste hält, Zuflucht im Ausland zu suchen, beschließt Luna, den Mördern ihrer Familie den Kampf anzusagen und herauszufinden, warum es zu der furchtbaren Tat gekommen ist.“

Deutscher Trailer:

Quelle: Trailer via Universum Film / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Licht

INFOS

  • Originaltitel = Mademoiselle Paradis
  • Regie = Barbara Albert
  • Drehbuch = Kathrin Resetarits
  • Besetzung = Maria Dragus, Devid Striesow, Theresa Martini, Susanne Wuest, Julia Pointner, Katja Kolm, Lukas Miko, Sascha Merenyi, Johanna Orsini-Rosenberg, Steffi Reinsperger,  Thomas Anton, Attila Beke
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Drama, Historie
  • Spieldauer = ca. 97 Minuten
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 10. November 2017 ; US-Kinostart = unbekannt ; Kinostart Großbritannien = unbekannt

INHALT

„Wien, 1777: Die blinde Pianistin und Sängerin Maria Theresia Paradis (Maria Dragus), genannt Resi, soll von Franz Anton Mesmer (Devid Striesow) geheilt werden. Mesmer ist der wohl berühmteste, aber auch umstrittenste Arzt seiner Zeit und lebt in einem offenen Haus gemeinsam mit anderen Patienten und dem Stubenmädchen Agnes. Dort fühlt Resi zum ersten Mal in ihrem Leben so etwas wie Freiheit und schlussendlich gelingt es Mesmer tatsächlich, Resi das Augenlicht wiederzugeben, woraufhin er jedoch als Scharlatan abgestempelt wird. Denn die junge Musikerin verliert im Laufe der Behandlung ihre Gabe. Sie muss sich entscheiden, ob sie lieber ein blindes Musikgenie oder eine sehende Normalsterbliche sein möchte.“

Deutscher Trailer:

Quelle: Trailer via Filmladen Filmverleih / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


The Villainess

INFOS

  • Originaltitel = Ak-Nyeo
  • Regie = Jung Byung-Gil
  • Drehbuch = Jung Byung-Gil, Jung Byeong-Sik
  • Besetzung = Kim Ok-Bin, Shin Ha-Kyun, Sung Jun, Kim Seo-Hyung, Jo Eun-Ji, Min Ye-Ji
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Action, Drama
  • Spieldauer = ca. 129 Minuten
  • Veröffentlichung Österreich & Deutschland = ab 5. Januar 2018 auf DVD & Blu-Ray

INHALT

„Sook-hee (Ok-bin Kim) ist eine ausgebildete und höchst tödliche Assassine. Ihr Training begann bereits in frühester Kindheit. Nach dem Tod ihres Mentors bekommt sie die Chance ein neues Leben zu beginnen und kommtvon China nach Südkorea, um dort als Agentin für die Regierung zu arbeiten. Als dieser Dienst nach zehn Jahren beendet ist, beginnt sie endlich ein bürgerliches Leben als Theaterschauspielerin – doch schon bald tauchen die beiden geheimnisvollen Männer Joong-sang (Ha-kyun Shin) und Hyun-soo (Jun Sung) in ihren Leben auf. So erfährt sie finstere Geheimnisse über ihr früheres Leben und sie ist gezwungen, ihr neues ruhiges Leben wieder aufzugeben…“

Deutscher Heimkino-Trailer:

Quelle: Trailer via Splendid Film / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de

Share
Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*