Movies&More presents: Trailer Collection #48

Herzlich willkommen zur 48. Ausgabe von Trailer Collection

Mit dieser Reihe werden für euch die besten Trailer der vergangenen Tage kompakt in einem Artikel zusammengefasst. Zu jedem vorgestellten Film gibt es kurze Infos bezüglich Regie, Drehbuch, Besetzung, Erscheinungsjahr, Genre, Spieldauer und die jeweiligen Kinostarts in ausgewählten Ländern.

In der aktuellen Ausgabe gibt es brandneues Videomaterial zum Sci-Fi-Kracher Star Wars: Die letzten Jedi von Rian Johnson, den ersten Trailer zum Biopic I, Tonya mit Margot Robbie, Sebastian Stan und Allison Janney, einen neuen Trailer zur Sci-Fi-Dramedy Downsizing von Alexander Payne, den deutschen Trailer zum Drama Der seidene Faden mit Daniel Day-Lewis, Lesley Manville und Vicky Krieps, einen ersten englischen Trailer zum Kampfsport-Drama A Prayer Before Dawn mit Joe Cole, einen weiteren Trailer zur Dramedy The Disaster Artist von und mit James Franco, einen neuen deutschen Trailer zum Netflix-Drama Mudbound von Dee Rees, einen neuen englischen Trailer zum Tatsachen-Drama Stronger mit Jake Gyllenhaal und Tatiana Maslany, neues Videomaterial zur Komödie Daddy’s Home 2 mit Will Ferrell und Mark Wahlberg, den US-Trailer zum Drama Aus dem Nichts mit Diane Kruger, einen neuen englischen Trailer zum Action-Thriller Renegades von Steven Quale, die Komödie Permanent mit Patricia Arquette und Rainn Wilson, drei englische Teaser-Trailer zum Horror-Drama Ghost Stories von Jeremy Dyson und Andy Nyman, die Komödie Barfuß in Paris mit Dominique Abel, Fiona Gordon und Emmanuelle Riva, den deutschen Trailer zum animierten Biopic Loving Vincent, einen neuen englischen Trailer zum Action-Kracher Maschinenland – Mankind Down mit Lee Pace, Berenice Marlohe und Jason Flemyng, einen deutschen Trailer zur Dramedy Kaffee mit Milch und Stress von Dome Karukoski, das Drama Blame von Quinn Shephard, den Sci-Fi-Film Singularity mit John Cusack sowie einen deutschen Teaser-Trailer zur Komödie Verpiss Dich, Schneewittchen! mit Bülent Ceylan und einen deutschen Heimkino-Trailer zum Kriegs-Thriller Drone mit Sean Bean.

„Movies&More“ wünscht viel Spaß mit „Trailer Collection“.

Star Wars: Die letzten Jedi

INFOS

  • Originaltitel = Star Wars: The Last Jedi
  • Regie = Rian Johnson
  • Drehbuch = Rian Johnson
  • Besetzung = Daisy Ridley, Adam Driver, Mark Hamill, Carrie Fisher, John Boyega, Oscar Isaac, Domhnall Gleeson, Andy Serkis, Laura Dern, Benicio Del Toro, Lupita Nyong’o, Gwendoline Christie, Kelly Marie Tran, Billie Lourd, Warwick Davis, Anthony Daniels, Peter Mayhew, Jimmy Vee, Tim Rose
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Action, Abenteuer, Sci-Fi, Fantasy
  • Spieldauer = ca. 150 Minuten
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 14. Dezember 2017 ; US-Kinostart = 15. Dezember 2017 ; Kinostart Großbritannien = 15. Dezember 2017

INHALT

„Zweiter Teil der dritten ‚Star Wars‘-Trilogie, die mit ‚Star Wars: Episode VII – Das Erwachen der Macht‘ ihren Anfang nahm und 2019 endet. ‚Star Wars 8: Die letzten Jedi‘ schließt direkt an den Vorgänger an: Rey (Daisy Ridley), mit den Erfahrungen ihres ersten großen Abenteuers in den Knochen, geht bei Luke Skywalker (Mark Hamill) auf dem Inselplaneten Ahch-To in die Lehre. Luke ist der letzte Jedi, der letzte Vertreter des Ordens, auf dem die Hoffnung ruht, dass Frieden in der Galaxis einkehrt. Der ist nötiger denn je, steht die Neue Republik doch am Abgrund, nachdem die Starkiller-Basis ihr Zentrum vernichtete. Der Schatten der Ersten Ordnung fällt auch auf Meister und Schülerin: Einer von Lukes ehemaligen Schützlingen, Kylo Ren (Adam Driver), hat die finstere Mission noch längst nicht beendet, die ihm Snoke (Andy Serkis) auftrug…“

Englischer Trailer:

Quelle: Trailer via Star Wars / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


I, Tonya

INFOS

  • Originaltitel = I, Tonya
  • Regie = Craig Gillespie
  • Drehbuch = Steven Rogers
  • Besetzung = Margot Robbie, Sebastian Stan, Allison Janney, Bobby Cannavale, Julianne Nicholson, Bojana Novakovic, Caitlin Carver, Paul Walter Hauser, Jason Davis, Cory Chapman, Anthony Reynolds, Ricky Russert, Dan Triandiflou, Cassidy Balkcom, Lynne Ashe, Catherine Dyer, Joshua Mikel, Mckenna Grace
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Drama, Sport, Biopic
  • Spieldauer = ca. 119 Minuten
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 1. März 2018 ; US-Kinostart = 8. Dezember 2017 ; Kinostart Großbritannien = 23. Februar 2018

INHALT

„Tonya Harding (Margot Robbie) ist unter ärmsten Bedinungen aufgewachsen, doch wurde sie von ihrer wenig liebevollen Mutter LaVona Golden (Allison Janney) schon früh auf eine Karriere im Eiskunstlaufen vorbereitet. Als sie sich langsam dem Höhepunkt ihrer Karriere nähert, wird ihre Konkurrentin Nancy Kerrigan (Caitlin Carver) bei einem Angriff verletzt und muss aus den amerikanischen Meisterschaften ausscheiden. Wie sich jedoch herausstellen soll, steckt Hardings Ex-Mann Jeff Gillooly (Sebastian Stan) hinter dem Angriff, weswegen ihr der gerade gewonne Titel aberkannt wird und ihre Karriere urplötzlich beendet ist…“

Englischer Green Band Trailer:

Englischer Red Band Trailer:

Quelle: Trailer via NEON / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Downsizing

INFOS

  • Originaltitel = Downsizing
  • Regie = Alexander Payne
  • Drehbuch = Alexander Payne, Jim Taylor
  • Besetzung = Matt Damon, Christoph Waltz, Hong Chau, Kristen Wiig, Jason Sudeikis, Laura Dern, Neil Patrick Harris, Udo Kier, Rolf Lassgard, Ingjerd Egeberg, Soren Pilmark, Maribeth Monroe, Margo Martindale, Niecy Nash, Kerri Kenney, Donna Lynn Champlin, Don Lake, Mary Kay Place, Joaquim de Almeida, Warren Belle, Bjornar Egede-Nissen, Cameron Geddes, Jayne Houdyshell, Phil Reeves, James Van Der Beek, Alison J. Palmer, Timothy Edmund Driscoll, Kristen Thomson, Kevin Patrick Kunkel
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Drama, Komödie, Sci-Fi
  • Spieldauer = ca. 135 Minuten
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 18. Januar 2018 ; US-Kinostart = 22. Dezember 2017 ; Kinostart Großbritannien = 19. Januar 2018

INHALT

„In naher Zukunft: Der exzessive Verbrauch durch die Menschheit steigt unaufhörlich, die Ressourcen des Planeten sind beinahe erschöpft – und doch geht kein Beben durch die Gesellschaft. Aber einige Erdbewohner wollen etwas ändern und so entwickeln norwegische Wissenschaftler schließlich einen Weg, Menschen auf eine Körpergröße von zwölf Zentimetern schrumpfen zu lassen. Die Idee dahinter ist simpel: Ein Mensch, der nur noch ein Achtel so groß wie vorher ist, verbraucht auch deutlich weniger Wasser, Luft, Nahrung und vor allem Platz als ein großer. Da es um ihr Leben nicht besonders gut bestellt ist und in der Miniaturwelt selbst Durchschnittsbürgern wie ihnen ein luxuriöses Leben winkt, beschließen auch Paul Safranek (Matt Damon) und seine Frau Audrey (Kristen Wiig) aus Omaha, sich verkleinern zu lassen. Eine große Entscheidung…“

Englischer Trailer:

Deutscher Trailer:

Quelle: Trailer via Paramount Pictures & Paramount Pictures GER / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Der seidene Faden

INFOS

  • Originaltitel = Phantom Thread
  • Regie = Paul Thomas Anderson
  • Drehbuch = Paul Thomas Anderson
  • Besetzung = Daniel Day-Lewis, Lesley Manville, Vicky Krieps, Camilla Rutherford, Jane Perry, Richard Graham, Ingrid Sophie Schram, Sarah Lamesch, Pip Phillips, Lujza Richter, Cedric Tylleman, Harriet Leitch
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Drama
  • Spieldauer = unbekannt
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 1. Februar 2018 ; US-Kinostart = 25. Dezember 2017 ; Kinostart Großbritannien = 2. Februar 2018

INHALT

„London in den 1950er Jahren: Reynolds Woodcock (Daniel Day-Lewis) ist ein berühmter Damenschneider und begehrter Junggeselle. Gemeinsam mit seiner Schwester Cyril (Lesley Manville) steht er im Zentrum der britischen Modewelt, ihre Marke ‚The House of Woodcock‘ wird vom Adel ebenso geschätzt wie von Filmstars und High-Society-Größen. In Liebesdingen hält sich Reynolds für verflucht und flüchtet sich von einer Affäre in die nächste. Doch dann tritt Alma (Vicky Krieps) in sein Leben, eine willensstarke Frau, die nicht nur zu seiner Geliebten wird, sondern auch zu seiner größten Inspiration. Doch Alma will nicht nur der Ton in den Händen des großen Künstlers sein, sie stellt Reynolds vor die Herausforderung, einen anderen Menschen mit einer starken Persönlichkeit an seiner Seite zu akzeptieren. Das sorgsam von ihm kontrollierte Leben des Designers droht aus den Fugen zu geraten.“

Deutscher Trailer:

Quelle: Trailer via Universal Pictures Germany / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


A Prayer Before Dawn

INFOS

  • Originaltitel = A Prayer Before Dawn
  • Regie = Jean-Stephane Sauvaire
  • Drehbuch = Jonathan Hirschbein, Nick Saltrese
  • Besetzung = Joe Cole, Vithaya Pansringarm, Panya Yimmumphai, Pornchanok Mabklang, Somlock Kamsing, Sakda Niamhom, Sura Sirmalai, Komsan Polsan, Chaloemporn Sawatsuk, Nicolas Shake, Billy Moore
  • Erscheinungsjahr = 2018
  • Genre = Drama, Action, Kampfsport
  • Spieldauer = ca. 116 Minuten
  • Kinostart Österreich & Deutschland = unbekannt ; US-Kinostart = 2018 ; Kinostart Großbritannien = unbekannt

INHALT

„Billy Moore (Joe Cole) saß über zwei Jahre in einem der brutalsten und gefährlichsten Gefängnisse der Welt, dem thailändischen Klong Prem, auch Bangkok Hilton genannt. Dort musste er Morde und Gewalt mit ansehen, die sogar seine Vorstellungskraft übertrafen, obwohl er selbst kein Waisenknabe ist und auch vorher schon mehrere Male im Knast saß. Um zu überleben fing der Mann, der als Kind schon geboxt hatte, damit an, Muay-Thai-Boxen zu erlernen.“

Englischer Trailer:

Quelle: Trailer via A24 / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


The Disaster Artist

INFOS

  • Originaltitel = The Disaster Artist
  • Regie = James Franco
  • Drehbuch = Scott Neustadter, Michael H. Weber
  • Besetzung = James Franco, Dave Franco, Seth Rogen, Alison Brie, Ari Graynor, Josh Hutcherson, Jacki Weaver, Zoey Deutch, Zac Efron, Dylan Minnette, Sharon Stone, Eliza Coupe, Jason Mantzoukas, Christopher Mintz-Plasse, Sugar Lyn Beard, June Diane Raphael, Hannibal Buress, Melanie Griffith, Paul Scheer, Erin Cummings, Jason Mitchell, Nathan Fielder, Randall Park, Jerrod Carmichael, Casey Wilson, Brett Gelman, Peter Gilroy, Andrew Santino, Kelly Oxford, Mark Anthony Petrucelli, Katherine Neff, Bryan Cranston, Lizzy Caplan, Kristen Bell, Adam Scott, Zach Braff, J.J. Abrams, David DeCoteau, Kate Upton
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Komödie, Drama, Biopic
  • Spieldauer = ca. 103 Minuten
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 1. Februar 2018 ; US-Kinostart = 1. Dezember 2017 (limitiert) ; Kinostart Großbritannien = 1. Dezember 2017

INHALT

„Tommy Wiseau (James Franco) und Greg Sestero (Dave Franco) lernen sich in einer Schauspielschule kennen und werden über ihre gemeinsame Bewunderung für James Dean und ihren gemeinsamen Traum von einer Karriere in Hollywood schnell Freunde. Greg bewundert Tommy für seine Furchtlosigkeit auf der Bühne und dafür, dass er niemals aufgibt, allerdings wird den beiden schnell klargemacht, dass sie keine Chancen auf eine Schauspielkarriere haben. Da kommt ihnen eine Idee: Warum drehen sie nicht einfach ihren eigenen Film? Tommy schreibt das Drehbuch, kauft von seinem eigenen Geld das nötige Equipment und heuert eine Filmcrew an – und schon kann die Produktion beginnen. Doch schnell stellt sich heraus, dass Tommy, der Hauptdarsteller, Produzent, Regisseur und Autor in Personalunion ist, keine Ahnung vom Filmemachen hat, was aber nicht bedeutet, dass er sich vom erfahrenen Script Supervisor Sandy Schklair (James Franco), der einzigen Stimme der Vernunft, reinreden lässt…“

Englischer Trailer:

Quelle: Trailer via A24 / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Mudbound

INFOS

  • Originaltitel = Mudbound
  • Regie = Dee Rees
  • Drehbuch = Virgil Williams, Dee Rees
  • Besetzung = Carey Mulligan, Jason Clarke, Jason Mitchell, Mary J. Blige, Rob Morgan, Jonathan Banks, Garrett Hedlund, Kelvin Harrison Jr., Kerry Cahill, Henry Frost, Lucy Faust, Jason Kirkpatrick, Frankie Smith, Dylan Arnold, Floyd Anthony Johns Jr., Geraldine Singer, Kennedy Derosin, Samantha Hoefer, Elizabeth Windley, Piper Blair, Claudio Laniado, Charley Vance, David Jensen
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Drama
  • Spieldauer = ca. 134 Minuten
  • Veröffentlichung Österreich & Deutschland = ab 17. November 2017 auf Netflix ; US-Veröffentlichung = ab 17. November 2017 auf Netflix ; Veröffentlichung Großbritannien = ab 17. November 2017 auf Netflix

INHALT

„Zwei Familien treffen kurz nach Ende des Zweiten Weltkriegs im Mississippi-Delta aufeinander: Die Familie von Hap (Rob Morgan) und Florence Jackson (Mary J. Blige) bewirtschaftet schon seit Generationen ein Stück Land und versucht sich ein freies, selbstbestimmtes Leben aufzubauen. Als Afroamerikaner haben sie es dabei im rassistischen Süden der USA jedoch schwer. Die McAllans sind hingegen weiß und gerade erst aus Memphis an das Mississippi-Delta gezogen und müssen sich erst noch mit den unzivilisierteren Gepflogenheiten, dem eintönigen Leben und der harten Arbeit auf einer Farm arrangieren. Dennoch hat Henry (Jason Clarke) weiterhin große Träume für seine Familie, seine Frau Laura (Carey Mulligan) ist hingegen weit weniger glücklich. Als sich zwei aus dem Krieg heimgekehrte Söhne der Familien, Jamie McAllan (Garrett Hedlund) und Ronsel Jackson (Jason Mitchell), vorsichtig anfreunden, scheint eine Eskalation der schwelenden Konflikte unvermeidlich…“

Deutscher Trailer:

Quelle: Trailer via Netflix Deutschland, Österreich und Schweiz / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Stronger

INFOS

  • Originaltitel = Stronger
  • Regie = David Gordon Green
  • Drehbuch = John Pollono
  • Besetzung = Jake Gyllenhaal, Tatiana Maslany, Miranda Richardson, Clancy Brown, Frankie Shaw, Jimmy LeBlanc, Carlos Sanz, Richard Lane Jr., Ken Kansky, Danny McCarthy, Nate Richman, Patty O’Neil, Kate Fitzgerald, Ally Looney, Stephanie Atkinson, Michelle Romano
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Drama, Biopic
  • Spieldauer = ca. 119 Minuten
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 26. Juli 2018 ; US-Kinostart = 22. September 2017 (limitiert) ; Kinostart Großbritannien = 8. Dezember 2017

INHALT

„Das Drama beleuchtet die Folgen des Bombenangriffs auf der Ziellinie des Boston-Marathons. Zuschauer Jeff Bauman (Jake Gyllenhaal) stand während des Angriffs an der Ziellinie, um seine Freundin Erin Hurley (Tatiana Maslany) anzufeuern. Ein Foto von Bauman, welches Momente nach der Explosion gemacht wurde, wurde eines der bekanntesten Bilder der Tragödie, bei der drei Menschen ums Leben kamen und mehr als 260 verletzt wurden – unter anderem verlor Bauman bei dem Attentat seine beiden Beine. Nachdem Bauman bekannt gab, dass er den Täter gesehen hätte, wurde eine groß angelegte Fahndungsaktion eingeleitet. Der Film erzählt die Geschichte seiner Versuche mit Hilfe von Prothesen wieder laufen zu können und seiner Wiedergeburt als neuer Mensch voller Ambitionen und Liebe.“

Englischer Trailer:

Quelle: Trailer via Lionsgate Films UK / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Daddy’s Home 2

INFOS

  • Originaltitel = Daddy’s Home 2
  • Regie = Sean Anders
  • Drehbuch = Sean Anders, John Morris
  • Besetzung = Will Ferrell, Mark Wahlberg, Mel Gibson, John Lithgow, Linda Cardellini, John Cena, Alessandra Ambrosio, Scarlett Estevez, Owen Vaccaro, Didi Costine, Yamilah Saravong, Sylvia Barjolo
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Komödie
  • Spieldauer = ca. 98 Minuten
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 7. Dezember 2017 ; US-Kinostart = 10. November 2017 ; Kinostart Großbritannien = 22. November 2017

INHALT

„Mittlerweile haben sich der spießige, übervorsichtige Brad Whitaker (Will Ferrell) und der ebenso lässige wie draufgängerische Dusty Mayron (Mark Wahlberg) miteinander arrangiert, die beiden ehemaligen Streithähne teilen sich die Aufgabe des Vaters in der gemeinsamen Patchwork-Familie: Brad ist zwar jetzt mit Dustys Exfrau Sara (Linda Cardellini) verheiratet, aber um die drei Kinder kümmern sie sich alle zusammen, was abgesehen von ein paar Sticheleien und Meinungsverschiedenheiten gut funktioniert. Doch der Frieden gerät in Gefahr, als sich über Weihnachten die Väter von Brad und Dusty ankündigen: Mr. Whitaker (John Lithgow) ist sogar noch vorsichtiger und emotionaler als sein Sohn und auch Mr. Mayron (Mel Gibson) stellt seinen Nachwuchs als adrenalinstrotzender Macho locker in den Schatten…“

Englischer Trailer:

Quelle: Trailer via Paramount Pictures / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Aus dem Nichts

INFOS

  • Englischer Titel = In the Fade
  • Regie = Fatih Akin
  • Drehbuch = Fatih Akin
  • Besetzung = Diane Kruger, Denis Moschitto, Johannes Krisch, Samia Muriel Chancrin, Numan Acar, Ulrich Tukur, Siir Eloglu, Jessica McIntyre, Urlich Brandhoff
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Drama
  • Spieldauer = ca. 106 Minuten
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 23. November 2017 ; US-Kinostart = 27. Dezember 2017 ; Kinostart Großbritannien = unbekannt

INHALT

„Katja (Diane Kruger) verliert ihren Mann Nuri (Numan Acar) und ihren Sohn Rocco (Rafael Santana) bei einem Bombenanschlag. Sie ist tief erschüttert. Es gibt niemanden, der ihre Trauer lindern kann – ihren Schmerz betäubt sie mit Drogen. Katja denkt daran, sich umzubringen. Als die Polizei das Neonazi-Paar Edda (Hanna Hilsdorf) und André Möller (Ulrich Friedrich Brandhoff) verhaftet, weil ein entscheidender Hinweis von Andrés Vater (Ulrich Tukur) einging, schöpft Katja Hoffnung. Der Prozess, bei dem sie von Nuris bestem Freund Danilo Fava (Denis Moschitto) anwaltlich vertreten wird, ist anstrengend, doch die Aussicht auf eine Verurteilung der Täter gibt Katja Kraft. Nachdem Verteidiger Haberbeck (Johannes Krisch) geschickt Zweifel gesät hat, müssen Edda und André mangels eindeutiger Beweise freigesprochen werden. Katja ist wütend…“

Englischer Trailer:

Quelle: Trailer via Magnolia Pictures & Magnet Releasing / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Renegades

INFOS

  • Englischer Titel = Renegades
  • Regie = Steven Quale
  • Drehbuch = Richard Wenk, Luc Besson
  • Besetzung = Sullivan Stapleton, Charlie Bewley, Diarmaid Murtagh, Clemens Schick, Ewen Bremner, J.K. Simmons, Sylvia Hoeks, Dimitri Leonidas, Joshua Henry, Karim Cherif, David Masterson, Leon Hasancevic, Matijasic, Alain Blazevic, Chris Theisinger, Petra Vukelic
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Action, Thriller
  • Spieldauer = ca. 105 Minuten
  • Kinostart Österreich & Deutschland = unbekannt ; US-Kinostart = unbekannt ; Kinostart Großbritannien = 5. Januar 2018

INHALT

„Eine Gruppe Navy Seals macht sich auf, ein lange vergessenes Rätsel zu lösen und einen versteckten Schatz in einem See inmitten des vom Krieg zerrissenen Serbien zu finden.“

Englischer Trailer:

Quelle: Trailer via Signature Entertainment / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Permanent

INFOS

  • Englischer Titel = Permanent
  • Regie = Colette Burson
  • Drehbuch = Colette Burson
  • Besetzung = Patricia Arquette, Rainn Wilson, Kira McLean, Michael Greene, Brian Bremer, Jenna Brister, Aidan Fiske, Jacqueline Jones, Kaleigh Jo Keller, Alexis Leggett, Jane McNeill, Nina Millin, Jonathan Newport, Molly Nugent, Sean Ramey, Robert Shepherd, Kassidy Slaughter, Isabelle Szczerbinski, Mark Scarboro, Abby Wathen, Devin Albert, Elainey Bass, Kearsten Bloomer, Xavier Wolf, Kim Cheek, Chris Condetti, Paul D’Elia, Chelsea Laren, Katherine Manchester, Chuck Taber
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Komödie
  • Spieldauer = unbekannt
  • Kinostart Österreich & Deutschland = unbekannt ; US-Kinostart = 15. Dezember 2017 ; Kinostart Großbritannien = unbekannt

INHALT

„1982: Jim (Rainn Wilson), Jeanne (Patricia Arquette) und Aurelie Dixon (Kira McLean) ziehen in eine Kleinstadt im Süden der USA, wo alle Mädchen sich Locken wie Farrah Fawcett wünschen. Die pubertierende Aurelie bettelt bei ihren Eltern nach einer permanenten Lockenfrisur – doch um Geld zu sparen, bringen die sie in eine Schönheitsschule statt einen Salon, wo die Katastrophe seinen Anfang nimmt. Eine gelangweilte Schülerin stellt den Timer zu lang ein und Aurelies haare sind zerstört. Kein anderes Mädchen will nun mehr Kontakt mit ihr. Als unbeholfene Außenseiterin muss sich Aurelie nun durch die schlimmen Jahre in der Junior-High-School kämpfen…“

Englischer Trailer:

Quelle: Trailer via Magnolia Pictures & Magnet Releasing / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Ghost Stories

INFOS

  • Originaltitel = Ghost Stories
  • Regie = Jeremy Dyson, Andy Nyman
  • Drehbuch = Jeremy Dyson, Andy Nyman
  • Besetzung = Martin Freeman, Alex Lawther, Andy Nyman, Paul Whitehouse, Kobna Holdbrook-Smith, Jill Halfpenny, Nicholas Burns, Daniel Hill, Derren Brown, Ryan Oliva, Oliver Woollford, Paul Warren, Jake Davies, Maggie McCarthy, Emily Carding, Amy Doyle, Louise Atkins, Deborah Wastell, Callum Goulden, Christine Dalby, Macie Allen, Leonard Byrne, Maria Major, Joe Osborne, Elaine Dyson, Mike Aarons, Benji Ming, Samuel Bottomley
  • Erscheinungsjahr = 2018
  • Genre = Horror, Drama
  • Spieldauer = ca. 98 Minuten
  • Kinostart Österreich & Deutschland = unbekannt ; US-Kinostart = 2018 ; Kinostart Großbritannien = 13. April 2018

INHALT

Details zur Handlung sind bis dato nicht bekannt.

Englische Teaser-Trailer:

Quelle: Trailer via Lionsgate Films UK / YouTube


Barfuß in Paris

INFOS

  • Originaltitel = Lost in Paris aka Paris pieds nus
  • Regie = Dominique Abel, Fiona Gordon
  • Drehbuch = Dominique Abel, Fiona Gordon
  • Besetzung = Fiona Gordon, Dominique Abel, Emmanuelle Riva, Pierre Richard, Philippe Martz, Fred Meert, Roberta Casa Nova, Olivier Parenty, Celine Laurentie, Guillaume Devingt, Isabelle de Hertoghe, Dominique Pozzetto, Charlotte Dubery, David Palatino, Fabrice Milich, Jean Loison, Annabelle Cocollos, Mika Romy Cocollos, Yvan Legoff, Michel Vivier, Alice Veret, Gagny Diop Balla, Brigitte Lucas, Gregory Legeai, Salifou Bangoura, Annick Le Perchec, Dominique Prie, Marc Legall, Valerie Thoumire, Niryis Pouscoulous
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Komödie
  • Spieldauer = ca. 83 Minuten
  • Kinostart Österreich & Deutschland = bereits gelaufen ; US-Kinostart = bereits gelaufen ; Kinostart Großbritannien = 24. November 2017

INHALT

„Bibliothekarin Fiona (Fiona Gordon) erhält einen Brief von ihrer Tante Martha (Emmanuelle Riva), die sie nicht mehr gesehen hat, seit Martha vor Jahrzehnten beschlossen hat, ihre dörfliche Heimat in Kanada für ein Leben in der Metropole Paris zu verlassen. Fiona ist durch den Brief alarmiert: Die Zeilen lassen darauf schließen, dass Martha von ihrer Familie in ein Altersheim abgeschoben werden soll. Kurzentschlossen reist Fiona nach Paris, um ihrer Tante zu helfen, doch diese ist bei ihrer Ankunft verschwunden und Fiona macht sich auf die Suche nach der älteren Dame. In der fremden Großstadt begegnen ihr dabei einige skurrile Zeitgenossen, darunter auch der Obdachlose Dom (Dominique Abel), der sich in die Kanadierin verguckt und ihr nicht mehr von der Seite weicht.“

Englischer Trailer:

Quelle: Trailer via Arrow Films UK / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Loving Vincent

INFOS

  • Originaltitel = Loving Vincent
  • Regie = Dorota Kobiela, Hugh Welchman
  • Drehbuch = Dorota Kobiela, Hugh Welchman, Jacek Dehnel
  • Besetzung = Robert Gulazcyk, Douglas Booth, Chris O’Dowd, Jerome Flynn, Saoirse Ronan, Helen McCrory, John Sessions, Eleanor Tomlinson, Josh Burdett, Holly Earl, Robin Hodges, Aidan Turner, Martin Herdman, Bill Thomas, Piotr Pamula, Cezary Lukaszewicz, Bozena Berlinska-Bryzek, Anastazja Seweryn, Bartlomiej Sroka, Kamila Dyoubari, Przemyslaw Furdak, Adam Padudzinski, Keith Heppenstall, Marcin Sosinski, Nina Supranionek, Graham Pavey, James Greene
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Animation, Biopic
  • Spieldauer = ca. 94 Minuten
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 28. Dezember 2017 ; US-Kinostart = unbekannt ; Kinostart Großbritannien = bereits gelaufen

INHALT

„Seit einem Jahr ist der berühmte Maler Vincent van Gogh (Robert Gulaczyk) tot, da erhält der junge Armand Roulin (Douglas Booth) von seinem Vater, dem Postmeister Joseph Roulin (Chris O’Dowd), unverhofft den Auftrag, einen Brief van Goghs an dessen Bruder Theo zu überreichen. Zunächst nimmt Armand den Auftrag nur widerwillig an, doch als er am Ziel seiner Reise angekommen erfahren muss, dass Theo ebenfalls tot ist, beschließt er, mehr über den exzentrischen Maler lernen zu wollen und ist bald völlig fasziniert von ihm. Als ihm der Verdacht kommt, dass van Goghs Tod am Ende gar kein Selbstmord war, begibt sich Armand auf die Suche nach der Wahrheit. Dazu befragt er Bekannte und Modelle des Malers, darunter seinen Farblieferanten Pere Tanguy (John Sessions), seinen Arzt Dr. Gachet (Jerome Flynn) und dessen Tochter Marguerite (Saoirse Ronan)…“

Deutscher Trailer:

Quelle: Trailer via Weltkino Filmverleih / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Maschinenland – Mankind Down

INFOS

  • Originaltitel = Revolt
  • Regie = Joe Miale
  • Drehbuch = Rowan Athale, Joe Miale
  • Besetzung = Lee Pace, Berenice Marlohe, Jason Flemyng, Tom Fairfoot, Kenneth Fok, Alan Santini, Edwin Jay, Ingmar Büchner, Carl Roddam, Steven Ward, Barileng Malebye
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Action, Sci-Fi, Krieg
  • Spieldauer = ca. 87 Minuten
  • Kinostart Österreich & Deutschland = unbekannt (seit 26. Oktober 2017 auf DVD & Blu-Ray erhältlich) ; US-Kinostart = 17. November 2017 (limitiert) ; Kinostart Großbritannien = unbekannt

INHALT

„Den US-amerikanischen Soldaten Bo (Lee Pace) erwischt es bei einem Einsatz ziemlich übel. Als er wieder aufwacht, befindet er sich in Gefangenschaft, aber was genau passiert ist weiß er nicht mehr. Die französische Entwicklungshelferin Nadia (Bérénice Marlohe) bringt Lichts ins Dunkel: Roboterwesen aus dem All haben die Erde angegriffen und fast die gesamte Welt bereits in ihre Gewalt gebracht. Amerika, Asien und Europa – überall herrschen nur noch Tod und Verderben, viele Menschen werden unterjocht. Nur noch in Afrika gibt es Leute, die erbitterten Widerstand leisten. Auch Bo und Nadia bleibt keine andere Wahl, als sich gemeinsam dem Kampf gegen die außerirdischen Invasoren anzuschließen. Sie und die anderen sind die letzte Hoffnung der Menschheit. Doch ihr Feind ist technisch haushoch überlegen und mit nahezu allen Wassern gewaschen…“

Englischer Trailer:

Quelle: Trailer via Voltage Pictures / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Kaffee mit Milch und Stress

INFOS

  • Originaltitel = Mielensäpahoittaja
  • Regie = Dome Karukoski
  • Drehbuch = Dome Karukoski, Tuomas Kyrö
  • Besetzung = Antti Litja, Petra Frey, Iikka Forss, Mari Perankoski, Viktor Drevitski, Bruno Puolakainen, Alina Tomnikov, Janne Reinikainen, Timo Lavikainen, Kari Ketonen, Mikko Neuvonen, Nelly Hristova, Sulevi Peltola, Matti Rönkä, Hanna Karlsson, Ronja Porthan, Lenita Susi, Rosa Autio, Emilia Suoperä, Maria Loikala, Sirkka Rautiainen, Minna Koskela, Jukka Helle, Atso Akkanen
  • Erscheinungsjahr = 2014
  • Genre = Komödie, Drama
  • Spieldauer = ca. 104 Minuten
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 21. Dezember 2017 ; US-Kinostart = unbekannt ; Kinostart Großbritannien = bereits gelaufen ; Kinostart Finnland: bereits gelaufen

INHALT

„Früher war für den Alten (Antti Litja) alles besser: Der Mann baute ein Haus, die Frau gab auf die Kinder Acht und Autos waren für die Ewigkeit gebaut. Was für eine schöne Zeit! Als der Alte, dessen Frau (Petra Frey) im Krankenhaus liegt, stürzt und kaum noch gehen kann, wird er zu seinem Sohn (Iikka Forss) und dessen Frau Liisa (Mari Perankoski) in die große Stadt abgeschoben. Dort geraten die Generationen unweigerlich aneinander. Dass der Alte mit moderner Technologie wie einer Mikrowelle oder einem Smartphone nicht klarkommt, ist da noch das geringste Problem. Den altmodischen Mann stört mehr, dass sein Sohn (Iikka Forss) ein Weichei ist und unter der Fuchtel seiner Frau (Mari Perankoski) steht, die das Geld verdient und sogar im Auto am Steuer sitzt. Schon bald bringt er die jungen Menschen mit seinen Ansichten zur Verzweiflung. Doch in dem Alten steckt mehr, als man zunächst ahnt – und irgendwann stellt er fest, dass er noch viel zu lernen hat…“

Deutscher Trailer:

Quelle: Trailer via Filmladen Filmverleih / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Blame

INFOS

  • Originaltitel = Blame
  • Regie = Quinn Shephard
  • Drehbuch = Quinn Shephard
  • Besetzung = Quinn Shephard, Nadia Alexander, Tate Donovan, Chris Messina, Trieste Kelly Dunn, Geneva Carr, Owen Campbell, Tessa Albertson, Sarah Mezzanotte, Marcia DeBonis, Luke Slattery, Elizabeth Ann Howell, Larry Mitchell
  • Erscheinungsjahr = 2018
  • Genre = Drama
  • Spieldauer = ca. 100 Minuten
  • Kinostart Österreich & Deutschland = unbekannt ; US-Kinostart = 5. Januar 2018 ; Kinostart Großbritannien = unbekannt

INHALT

Details zur Handlung sind bis dato nicht bekannt.

Englischer Trailer:

Quelle: Trailer via Samuel Goldwyn Films / YouTube


Singularity

INFOS

  • Originaltitel = Singularity
  • Regie = Robert Kouba
  • Drehbuch = Robert Kouba
  • Besetzung = John Cusack, Julian Schaffner, Carmen Argenziano, Eileen Grubba, Jeannine Wacker
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Sci-Fi
  • Spieldauer = unbekannt
  • Kinostart Österreich & Deutschland = unbekannt ; US-Kinostart = 3. November 2017 ; Kinostart Großbritannien = unbekannt

INHALT

„Im Jahr 2020 stellt Elias van Dorne (John Cusack), CEO der weltweit größten Hersteller von Robotern, seine bisher mächstigste Erfindung vor: Kronos, ein Super-Computer, der das Ende aller Kriege bedeuten soll. Doch als Kronos online geht, dauert es nicht lange, bis er feststellt, dass der einzige Feind des Weltfriendens der Mensch selbst ist – und der Computer startet eine globale Robotoer-Attacke, um die Erde von der Infektion Menschheit zu befreien. 97 Jahre später hat nur noch eine kleine Zahl Menschen überlebt und versteckt sich tagein tagaus vor den Killer-Maschinen. Doch die beiden Teenies Andrew (Julian Schaffner) und Calia (Jeannine Wacker) schließen sich zusammen, um in eine unbekannte Welt vorzustoßen, von der es heißt, dass es dort keine Roboter gibt. Sie brechen auf zu einer beschwerlichen und gefährlichen Reise – aber gibt es die neue Heimat überhaupt?“

Englischer Trailer:

Quelle: Trailer via Voltage Pictures / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Verpiss Dich, Schneewittchen!

INFOS

  • Originaltitel = Verpiss Dich, Schneewittchen!
  • Regie = Cüneyt Kaya
  • Drehbuch = Rainer Bender, Mathias Brod, Stefan Höh, Cüneyt Kaya
  • Besetzung = Bülent Ceylan, Josefine Preuß, Nilam Farooq, Kida Khodr Ramadan, Franziska Wulf, Burak Yigit, Tom Gerhardt, Marko Dyrlich, Özgür Karadeniz, Paul Fußnacht, Lara-Isabelle Rentnick, Elmira Rafizadeh, Chris Tall, Andreas Helgi Schmid, Eko Fresh, Mirjam Weichselbraun, Yunus Cumartpay, Sabrina Setlur, Samy Challah, Nick Dong-Sik
  • Erscheinungsjahr = 2018
  • Genre = Komödie
  • Spieldauer = unbekannt
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 29. März 2018 ; US-Kinostart = bereits gelaufen ; Kinostart Großbritannien = unbekannt

INHALT

„Tagtäglich geh Sammy (Bülent Ceylan) seinem Job im Hamam seiner Schwester nach, findet jedoch wenig Freude daran: Eigentlich will er Rockstar sein! Als ein Band-Wettbewerb ausgeschrieben wird, überredet er seine Freunde Mahmut (Özgür Karadeniz) und Wolle (Paul Fassnacht), mit ihm aufzutreten.“

Deutscher Teaser-Trailer:

Quelle: Trailer via Constantin Film / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Drone

INFOS

  • Originaltitel = Drone
  • Regie = Jason Bourque
  • Drehbuch = Paul A. Birkett, Jason Bourque
  • Besetzung = Sean Bean, Patrick Sabongui, Joel David Moore, Mary McCormack, Sharon Taylor, Kirby Morrow, Bradley Stryker, John Emmet Tracy, Maxwell Haynes, Cary Alexander, Peter Dwerryhouse, Corina Akeson, Kevin O’Grady, Becky Hachey, Elissa Ciullo
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Thriller, Krieg
  • Spieldauer = ca. 91 Minuten
  • Veröffentlichung Österreich & Deutschland = ab 16. November 2017 auf DVD & Blu-Ray

INHALT

„Drohnenpilot Neil (Sean Bean) kann tödliche Missionen von seiner Heimatstadt aus durchführen. Seine Familie weiß jedoch nichts von seinem Beruf und das Doppelleben vereinfacht die ohnehin schon angespannte Familiensituation nicht gerade. Ehefrau Ellen (Mary McCormack) unterhält eine Affäre, Sohn Shane (Maxwell Haynes) tut sich schwer, den Verlust seines Großvaters zu verkraften. Dann tritt der pakistanische Geschäftsmann Imir Shaw (Patrick Sabongui) in Neils Leben: Bald stellt sich heraus, dass dieser über Neils berufliche Ausrichtung bescheid weiß und selbst Angehörige durch einen Dronenangriff verloren hat. Neil ist gezwungen, sich mit den verheerenden Folgen seiner Taten auseinanderzusetzen – und Imir ist auf Rache aus. Weit mehr als nur sein Doppelleben droht dabei in sich zusammenzubrechen.“

Deutscher Heimkino-Trailer:

Quelle: Trailer via Concorde Movie Lounge / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de

Share
Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*