Movies&More presents: Trailer Collection #49

Herzlich willkommen zur 49. Ausgabe von Trailer Collection

Mit dieser Reihe werden für euch die besten Trailer der vergangenen Tage kompakt in einem Artikel zusammengefasst. Zu jedem vorgestellten Film gibt es kurze Infos bezüglich Regie, Drehbuch, Besetzung, Erscheinungsjahr, Genre, Spieldauer und die jeweiligen Kinostarts in ausgewählten Ländern.

In der aktuellen Ausgabe gibt es einen kleinen Vorgeschmack auf Steven Spielberg’s Tatsachen-Drama Die Verlegerin mit Meryl Streep und Tom Hanks, den ersten Trailer zur erotischen Romanverfilmung Fity Shades of Grey – Befreite Lust mit Dakota Johnson und Jamie Dornan, einen neuen englischen Red Band Trailer zum romantischen Fantasy-Drama The Shape of Water von Guillermo del Toro, einen brandneuen Trailer zum Western Hostiles mit Christian Bale und Rosamund Pike, den deutschen Trailer zum Drama Wonder Wheel mit Jim Belushi, Juno Temple, Justin Timberlake und Kate Winslet, einen kleinen Vorgeschmack auf den Animationsfilm Sherlock Gnomes, einen neuen Trailer zum Familien-Abenteuer Peter Hase von Will Gluck, einen ersten Teaser-Trailer zur Komödie Game Night mit Rachel McAdams und Jason Bateman, einen neuen deutschen Trailer zum Familien-Abenteuer Paddington 2 von Paul King, neues Videomaterial zum Animationsfilm Ferdinand: Geht STIERisch ab!, den US-Trailer zum Drama Happy End von Michael Haneke, einen finalen Trailer zum Animationsfilm Coco – Lebendiger als das Leben! aus dem Hause Pixar, das Familien-Abenteuer Mein Freund, der Dino von Matt Drummond, einen englischen Teaser-Trailer zum Stop Motion-Abenteuer Early Man, einen US-Trailer zum Action-Kracher Wolf Warrior 2 von und mit Wu Jing, einen ersten Trailer zur deutschen Dramedy Dieses bescheuerte Herz mit Elyas M’Barek, neues Videomaterial zum romantischen Drama Forever My Girl mit Alex Roe und Jessica Rothe, einen deutschen Trailer zur Netflix-Dokumentation Jim und Andy sowie einen deutschen Trailer zur französischen Komödie Voll verschleiert und einen Heimkino-Trailer zur Komödie Das unerwartete Glück der Familie Payan.
„Movies&More“ wünscht viel Spaß mit „Trailer Collection“.

Die Verlegerin

INFOS

  • Originaltitel = The Post
  • Regie = Steven Spielberg
  • Drehbuch = Liz Hannah, Josh Singer
  • Besetzung = Meryl Streep, Tom Hanks, Sarah Paulson, Bob Odenkirk, Alison Brie, Carrie Coon, Bruce Greenwood, Michael Stuhlbarg, Jesse Plemons, Bradley Whitford, Matthew Rhys, Tracy Letts, David Cross, Zach Woods, David Costabile, Deirdre Lovejoy, Pat Healy, Dan Bucatinsky, Kelly AuCoin, Stark Sands, Jennifer Dundas, Philip Casnoff, David Aaron Baker, Neal Huff, Ben Livingston, Michael Cyril Creighton, Will Denton, Kelly Ryan, John Rue, Rick Holmes, Jon Donahue, Jessie Mueller, Austyn Johnson, Cotter Smith
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Drama, Historie, Biopic
  • Spieldauer = unbekannt
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 22. Februar 2018 ; US-Kinostart = 22. Dezember 2017 (limitiert) ; Kinostart Großbritannien = 19. Januar 2018

INHALT

„In den 1970er Jahren wird Kay Graham (Meryl Streep) zur ersten Zeitungsverlegerin der USA, als sie das Unternehmen ihrer Familie, die Washington Post, übernimmt. Schon bald darauf sieht sie sich in eine Auseinandersetzung von ungeheuren Ausmaßen mit der amerikanischen Regierung verwickelt, als sie gemeinsam mit dem Redakteur Ben Bradley (Tom Hanks) auf eine Story stößt, die vier US-Präsidenten betrifft…“

Englischer Trailer:

Quelle: Trailer via 20th Century Fox / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Fifty Shades of Grey – Befreite Lust

INFOS

  • Originaltitel = Fifty Shades Freed
  • Regie = James Foley
  • Drehbuch = Niall Leonard
  • Besetzung = Dakota Johnson, Jamie Dornan, Eric Johnson, Eloise Mumford, Rita Ora, Luke Grimes, Victor Rasuk, Kim Basinger, Arielle Kebbel, Tyler Hoechlin, Brant Daugherty, Faye Masterson, Michelle Harrison, Robinne Lee, Bruce Altman, Andrew Airlie, Amy Price-Francis, Gary Hudson, Ashleigh LaThrop, John Emmet Tracy, Jaclyn Jonet, Ben Corns, Guillaume Campanacci, Marcia Gay Harden, Callum Keith Rennie, Dylan Neal, Max Martini
  • Erscheinungsjahr = 2018
  • Genre = Drama, Romantik, Erotik
  • Spieldauer = unbekannt
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 8. Februar 2018 ; US-Kinostart = 9. Februar 2018 ; Kinostart Großbritannien = 9. Februar 2018

INHALT

„Nachdem die Beziehung der schüchternen Studentin Anastasia Steele (Dakota Johnson) und des attraktiven Milliardärs Christian Grey (Jamie Dornan) in ‚Fifty Shades Of Grey‘ und ‚Fifty Shades Of Grey 2 – Gefährliche Liebe‘ bereits mehrere schwere Krisen durchstehen musste, akzeptierte Ana am Ende des zweiten Films Christians Heiratsantrag. Über die Handlung des dritten Films gibt es noch keine konkreten Informationen. Im dritten Teil der Romanvorlage müssen Ana und Christian sich nach ihrer Hochzeit und romantischen und glücklichen Flitterwochen jedoch weiterhin mit Problemen herumschlagen. So wird Ana ungeplant schwanger und Christian trifft sich erneut mit Elena, was zu einer vorübergehenden Trennung führt. Außerdem wird Christians Schwester Mia von Anas ehemaligem Vorgesetzten Jack Hyde entführt.“

Internationaler Trailer:

Deutscher Trailer:

Quelle: Trailer via Universal Pictures UK & Universal Pictures Germany / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


The Shape of Water

INFOS

  • Originaltitel = The Shape of Water
  • Regie = Guillermo del Toro
  • Drehbuch = Guillermo del Toro, Vanessa Taylor
  • Besetzung = Sally Hawkins, Doug Jones, Michael Shannon, Octavia Spencer, Michael Stuhlbarg, Richard Jenkins, Lauren Lee Smith, John Kapelos, Madison Ferguson, David Hewlett, Nick Searcy, Jayden Greig, Morgan Kelly, Cyndy Day, Amanda Smith, Stewart Arnott, Brandon McKnight, Deney Forrest
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Drama, Fantasy, Abenteuer, Romantik
  • Spieldauer = ca. 119 Minuten
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 15. Februar 2018 ; US-Kinostart = 8. Dezember 2017 ; Kinostart Großbritannien = 16. Februar 2018

INHALT

„Elisa (Sally Hawkins) ist während des Kalten Krieges in einem Hochsicherheitslabor der amerikanischen Regierung angestellt, wo sie in einsam und isoliert ihrer Arbeit nachgeht. Doch als sie und ihre Kollegin und Freundin Zelda (Octavia Spencer) ein streng geheimes Experiment entdecken, das in dem Labor vorangetrieben wird, ändert sich Elisas Leben und sie freundet sich nach anfänglicher Abscheu mit dem mysteriösen Fischwesen an, das dort in einem Tank gefangen gehalten wird. Ihre Gefühle für die Kreatur werden immer intensiver und schließlich befreit sie den Amphibienmann sogar mit Hilfe ihres Nachbarn Giles (Richard Jenkins) – allerdings steht die Liebe unter keinem guten Stern, denn nun wird das Paar gnadenlos vom Militär gejagt, das das außergewöhnliche Geschöpf als Waffe im Kalten Krieg einsetzen will…“

Englischer Red Band Trailer:

Quelle: Trailer via Fox Searchlight / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Hostiles

INFOS

  • Originaltitel = Hostiles
  • Regie = Scott Cooper
  • Drehbuch = Scott Cooper, Donald Stewart
  • Besetzung = Christian Bale, Rosamund Pike, Jesse Plemons, Ben Foster, Peter Mullan, Stephen Lang, Scott Wilson, Bill Camp, Timothee Chalamet, Paul Anderson, Rory Cochrane, Q’orianka Kilcher, Adam Beach, Wes Studi, Ryan Bingham, Luce Rains, Robyn Malcolm, Scott Anderson, Stafford Douglas, Christopher Hagen, Jonathan Majors, Diana Navarrete, Rod Rondeaux, David Midthunder
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Western, Drama, Abenteuer
  • Spieldauer = ca. 127 Minuten
  • Kinostart Österreich & Deutschland = unbekannt ; US-Kinostart = 22. Dezember 2017 (limitiert) ; Kinostart Großbritannien = 29. Dezember 2017

INHALT

„Im Jahr 1892 nimmt der Armee-Offizier Joseph J. Blocker (Christian Bale) nur widerwillig die Aufgabe an, einen eigentlich verfeindeten, im Sterben liegenden Indianer-Häuptling sowie dessen Familie quer durch das Land nach Hause zu bringen. Die Gefahren der Reise durch unwegsames Land schweißen die Zweckgemeinschaft jedoch mit der Zeit zusammen und die ehemaligen Feinde müssen endgültig am selben Strang ziehen, als sie über eine Witwe stolpern, deren gesamte Familie gerade brutal von Komantschen ermordet wurde. Denn schnell haben es die Indianer auch auf die Reisegefährten abgesehen…“

Englischer Trailer:

Quelle: Trailer via JoBlo Movie Trailers / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Wonder Wheel

INFOS

  • Originaltitel = Wonder Wheel
  • Regie = Woody Allen
  • Drehbuch = Woody Allen
  • Besetzung = Jim Belushi, Juno Temple, Justin Timberlake, Kate Winslet, Max Casella, Geneva Carr, Jack Gore, Bobby Slayton, Michael Zegarski, Robert C. Kirk, Debi Mazar, Jacob Berger, Marko Caka, Max Ripley, Tony Sirico, Steve Schirripa, Matthew Maher
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Drama
  • Spieldauer = ca. 101 Minuten
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 11. Januar 2018 ; US-Kinostart = 1. Dezember 2017 ; Kinostart Großbritannien = 9. März 2018

INHALT

„Der Rettungsschwimmer Mickey Rubin (Justin Timberlake) passt während der 50er Jahre am Strand von Coney Island, New York, auf die vielen Badegäste auf und wird dabei Zeuge einer irren Geschichte, die er nun erzählt: Es geht um das Ehepaar Ginny (Kate Winslet) und Humpty (Jim Belushi), die beide ihren Jobs auf der Vergnügungsmeile nachgehen und sich so über Wasser halten. Eines Tages wird ihr Leben gehörig auf den Kopf gestellt, als plötzlich Carolina (Juno Temple) auftaucht. Sie behauptet, die Tochter von Humpty zu sein, was an sich schon reichen würde, um den Haussegen schief hängen zu lassen. Dummerweise hat sie sich aber auch noch auf ziemlich üble Leute eingelassen und nun befindet sie sich auf der Flucht vor Gangstern, die ihr an den Kragen wollen. Denn Carolina weiß ein wenig zu gut über deren Machenschaften Bescheid…“

Deutscher Trailer:

Quelle: Trailer via Warner Bros. DE / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Sherlock Gnomes

INFOS

  • Originaltitel = Sherlock Gnomes
  • Regie = John Stevenson
  • Drehbuch = Kevin Cecil, Andy Riley, Ben Zazove
  • Englische Synchronsprecher = James McAvoy, Emily Blunt, Chiwetel Ejiofor, Mary J. Blige, Johnny Depp
  • Erscheinungsjahr = 2018
  • Genre = Animation, Abenteuer, Komödie
  • Spieldauer = unbekannt
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 10. Mai 2018 ; US-Kinostart = 23. März 2018 ; Kinostart Großbritannien = 11. Mai 2018

INHALT

„Der Streit zwischen den Gnomen-Familien Zinnoberrot und Blaublut ist beigelegt und endlich konnte Gnomeo (Stimme im Original: James McAvoy) seine geliebte Julia (Emily Blunt) heiraten. Doch das gemeinsame Glück der Gartenzwerg-Clans in London ist nur von kurzer Dauer: Denn plötzlich verschwinden auf einmal überall in der Stadt Gnome, was die heile Vorstadtwelt schnell aus den Fugen geraten lässt. Gnomeo und Julia wollen helfen, finden sich aber schnell in einer Sackgasse wieder. Doch zum Glück nimmt sich niemand Geringerer als der berühmte Gartenzwerg-Detektiv Sherlock Gnomes (Johnny Depp) des Falles an. Gemeinsam mit dem frisch verheirateten Gnomen-Paar und seinem Partner Watson macht er sich daran, die mysteriösen Ereignisse aufzuklären…“

Englischer Trailer:

Deutscher Trailer:

Quelle: Trailer via Paramount Pictures & Paramount Pictures GER / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Peter Hase

INFOS

  • Originaltitel = Peter Rabbit
  • Regie = Will Gluck
  • Drehbuch = Rob Lieber, Will Gluck
  • Englische Synchronsprecher = James Corden, Margot Robbie, Elizabeth Debicki, Daisy Ridley
  • Besetzung = Domhnall Gleeson, Rose Byrne, Sam Neill, Terenia Edwards, Tom Greaves, Fayssal Bazzi, Vauxhall Jermaine, Jill Buchanan, Bernardo Santos, Deborah Rock, Ty Hurley, Sian Fleet-Milne, Emma Louise Saunders, Nina Kumar, Oksana Veber
  • Erscheinungsjahr = 2018
  • Genre = Abenteuer, Komödie, Animation
  • Spieldauer = unbekannt
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 22. März 2018 ; US-Kinostart = 9. Februar 2018 ; Kinostart Großbritannien = 16. März 2018

INHALT

„Der quirlige Hase Peter (Stimme im Original: James Corden / deutsche Stimme: Christoph Maria Herbst) ist ebenso rebellisch wie charmant und hält nicht sonderlich viel davon, sich an Regeln zu halten. Entsprechend hat das Langohr meist nur Unfug im Sinn, womit er regelmäßig für gehörig Chaos sorgt. Besonders davon betroffen ist der Gemüsegarten von Mr. McGregor (Domhnall Gleeson) – im wahrsten Sinne des Wortes ein gefundenes Fressen für Peter. Das will sich der genervte Zweibeiner natürlich nicht gefallen lassen. Die entbrennende Auseinandersetzung zwischen Mensch und Tier droht aber erst so richtig zu eskalieren, als Peter und McGregor beide um die Gunst der Tierfreundin Bea (Rose Byrne) buhlen.“

Englischer Trailer:

Deutscher Trailer:

Quelle: Trailer via Sony Pictures Entertainment & Sony Pictures Germany / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Game Night

INFOS

  • Originaltitel = Game Night
  • Regie = John Francis Daley, Jonathan Goldstein
  • Drehbuch = Mark Perez
  • Englische Synchronsprecher = Rachel McAdams, Jason Bateman, Kyle Chandler, Jesse Plemons, Billy Magnussen, Kylie Bunbury, Sharon Horgan, Joshua Mikel, Lamorne Morris, Camille Chen, Natasha Hall, Michael Cyril Creighton, Curtis Lyons, Tony Ohara, Zerrick Williams, Jessica Lee, Abigail Ford
  • Erscheinungsjahr = 2018
  • Genre = Komödie
  • Spieldauer = unbekannt
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 1. März 2018 ; US-Kinostart = 2. März 2018 ; Kinostart Großbritannien = 4. Mai 2018

INHALT

„Eine Gruppe von Pärchen, darunter Max (Jason Bateman) und Annie (Rachel McAdams) trifft sich regelmäßig, um gemeinsam Spiele zu spielen. Aber dann hat Max’ Bruder Brooks (Kyle Chandler) eines Abends ein ganz besonderes Spiel vorbereitet: Die Gäste sollen gemeinsam einen Mordfall aufklären. Der Aufwand geht sogar so weit, dass Brooks falsche Gangster und FBI-Agenten angeheuert hat. Und auch, dass Max‘ Bruder auf einmal entführt wird, scheint zunächst zum Programm zu gehören. Doch während die drei teilnehmenden Pärchen ihre Ermittlungen vorantreiben, stellen sie schnell fest, dass es sich bei dem Mord vielleicht doch nicht um ein Spiel gehandelt hat und dass auch Brooks nicht der ist, der er zu sein vorgab. Obwohl die sechs Spieler und Spielerinnen bald völlig im Dunkeln tappen und von neuen Wendungen und Enthüllungen überrascht werden, haben sie eine Menge Spaß – der aber auch jederzeit in blutigen Ernst umschlagen könnte…“

Englischer Teaser-Trailer:

Deutscher Teaser-Trailer:

Quelle: Trailer via Warner Bros. Pictures & Warner Bros. DE / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Paddington 2

INFOS

  • Originaltitel = Paddington 2
  • Regie = Paul King
  • Drehbuch = Simon Farnaby, Paul King
  • Besetzung = Hugh Grant, Sally Hawkins, Hugh Bonneville, Brendan Gleeson, Julie Walters, Jim Broadbent, Peter Capaldi, Samuel Joslin, Ben Miller, Alex Jordan, Madeleine Harris, Robbie Gee, Sanjeev Bhaskar, Jamie Demetriou, Daniel Stisen
  • Englische Synchronsprecher = Ben Whishaw, Imelda Staunton
  • Deutsche Synchronsprecher = Elyas M’Barek
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Abenteuer, Familie, Komödie, Animation
  • Spieldauer = ca. 103 Minuten
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 23. November 2017 ; US-Kinostart = 12. Januar 2018 ; Kinostart Großbritannien = 10. November 2017

INHALT

„Er trägt Schlapphut, Dufflecoat und ist ziemlich behaart: Der liebenswerte Bär Paddington (Stimme im Original: Ben Whishaw / deutsche Stimme: Elyas M’Barek) hat bei Mr. und Mrs. Brown (Hugh Bonneville, Sally Hawkins) sowie deren Kindern Judy (Madeleine Harris) und Jonathan (Samuel Joslin) ein Zuhause gefunden und sich mittlerweile auch in der Nachbarschaft durch seine höfliche, zuvorkommende und immer fröhliche Art zum beliebten Mitglied gemausert. Als der 100. Geburtstag von Tante Lucy (Imelda Staunton) vor der Tür steht, sucht Paddington nach einem passenden Geschenk. Im Antiquitäten-Laden von Mr. Gruber (Jim Broadbent) findet er ein einzigartiges Pop-up-Bilderbuch, von dem er sofort angetan ist. Doch um sich das leisten zu können, muss der tollpatschige Bär ein paar Nebenjobs antreten, bei denen das Chaos nicht lange auf sich warten lässt. Und zu allem Überfluss wird auch noch das Buch geklaut! Paddington und die Browns heften sich an die Fersen des Diebes Phoenix Buchanan (Hugh Grant)…“

Deutscher Trailer:

Quelle: Trailer via Studiocanal Germany / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Ferdinand: Geht STIERisch ab!

INFOS

  • Originaltitel = Ferdinand
  • Regie = Carlos Saldanha
  • Englische Synchronsprecher = John Cena, Kate McKinnon, Gina Rodriguez, David Tennant, Miguel Angel Silvestre, Bobby Cannavale, Daveed Diggs, Anthony Anderson, Gabriel Iglesias, Raul Esparza, Flula Borg, Sally Phillips, Boris Kodjoe, Jerrod Carmichael, Karla Martinez, Carlos Saldanha, Tom Kane, Jack Gore, Jet Jurgensmeyer
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Animation, Abenteuer, Komödie
  • Spieldauer = unbekannt
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 14. Dezember 2017 ; US-Kinostart = 15. Dezember 2017 ; Kinostart Großbritannien = 16. Dezember 2017

INHALT

„Bulle Ferdinand (Stimme im Original: John Cena, deutsche Stimme: Daniel Aminati) ist eher der gemütliche Typ und hat keine Lust gegen blöde Matadoren in die Arena zu steigen. Viel lieber verbringt er Zeit mit seiner quirligen Ziegenfreundin Elvira (Kate McKinnon) und seiner jungen menschlichen Freundin Nina, die stets von ihrem Hund Paco (Jerrod Carmichael / Ben Blümel) begleitet wird. Oder Ferdinand schnuppert an Blumen und schlendert gemächlich über seine Weide. So führt der Stier ein glückliches Leben auf einem Bauernhof irgendwo in Spanien. Doch dann wird der sanftmütige Ferdinand von einer Biene gestochen, was ihn für einen Moment aus der Fassung bringt und dafür sorgt, dass ihn alle für ein gefährliches Tier halten. Kurzerhand wird er nach Madrid verfrachtet, wo er am Stierkampf teilnehmen soll. Wie soll er aus dieser Nummer wieder rauskommen? Nun, zum Beispiel mit seinen Freunden!“

Englischer Trailer:

Quelle: Trailer via 20th Century Fox UK / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Happy End

INFOS

  • Originaltitel = Happy End
  • Regie = Michael Haneke
  • Drehbuch = Michael Haneke
  • Besetzung = Isabelle Huppert, Jean-Louis Trintignant, Mathieu Kassovitz, Fantine Harduin, Franz Rogowski, Laura Verlinden, Toby Jones, Loubna Abidar, Nabiha Akkari, Franck Andrieux, Dominique Besnehard, Jack Claudany, Hassam Ghancy, David El Hakim
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Drama
  • Spieldauer = ca. 107 Minuten
  • Kinostart Österreich = bereits gelaufen ;  Kinostart Deutschland = bereits gelaufen ; US-Kinostart = 22. Dezember 2017 ; Kinostart Großbritannien = 1. Dezember 2017

INHALT

„Familie Laurent betreibt eine boomende  Baufirma – das Fundament des Erfolgs aber bröckelt: Die resolute Patriarchin und Chefin Anne (Isabelle Huppert), mit dem Anwalt Lawrence Bradshaw (Toby Jones) verheiratet, hat ihren Sohn Pierre (Franz Rogowski) zum Managing Director gemacht, doch der ist bei weitem nicht kompetent genug für seine Aufgabe. Auch rein privat gibt es Probleme: Annes Bruder Thomas (Mathieu Kassovitz), ein Arzt, der ebenfalls in der Mehrgenerationen-Villa wohnt, soll sich plötzlich um seine zwölfjährige Tochter Eve (Fantine Harduin) kümmern – die zieht zu ihm, nachdem ihre Mutter versucht hat, sich umzubringen. Eve fühlt sich in ihrer neuen Umgebung mit dem Papa und dessen neuer Frau Anaïs (Laura Verlinden) samt Kleinkind einsam und fremd. Dann unternimmt auch Georges (Jean-Louis Trintignant), der verbitterte alte Vater von Anne und Thomas, einen Selbstmordversuch…“

Englischer Trailer:

Quelle: Trailer via Sony Pictures Classics / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Coco – Lebendiger als das Leben!

INFOS

  • Originaltitel = Coco
  • Regie = Lee Unkrich, Adrian Molina
  • Drehbuch = Matthew Aldrich, Adrian Molina
  • Englische Synchronsprecher = Anthony Gonzalez, Benjamin Bratt, Gael Garcia Bernal, Edward James Olmos, Gabriel Iglesias, Jaime Camil, Cheech Marin, Alfonso Arau, Lombardo Boyar, Renee Victor, Alanna Ubach, Lombardo Boyar, Sofia Espinosa, Luis Valdez, Herbert Siguenza, Selene Luna, Blanca Araceli, Ana Ofelia Murguia, Octavio Solis
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Animation, Abenteuer, Komödie
  • Spieldauer = unbekannt
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 30. November 2017 ; US-Kinostart = 22. November 2017 ; Kinostart Großbritannien = 19. Januar 2018

INHALT

„Miguel (Stimme im Original: Anthony Gonzalez) ist zwölf Jahre alt und ein großer Fan von Musik – aber leider hasst seine Schusterfamilie alles, was mit Tönen und Instrumenten zu tun hat. Miguels Ururgroßvater verließ damals seine Frau und Tochter, um Musiker zu werden, seitdem fühlen sich die Riveras durch Musik verflucht. Doch Familie hin oder her – Miguel will seinem Idol, dem Sänger Ernesto de la Cruz (Benjamin Bratt), trotzdem nacheifern. Aus Versehen kommt er dabei ins Reich der Toten und betritt dadurch einen wunderschönen Ort, an dem er die Seelen seiner toten Verwandten trifft. Miguels Ururgroßmutter Imelda (Alanna Noel Ubach) ist darunter, und das nette Schwindler-Skelett Hector (Gael García Bernal). Zusammen suchen Skelett und Junge im Totenreich nach de la Cruz, wobei allerdings die Zeit drängt: Zu lange darf Miguel nicht in der Unterwelt bleiben…“

Englischer Trailer:

Quelle: Trailer via Disney Pixar / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Mein Freund, der Dino

INFOS

  • Originaltitel = My Pet Dinosaur
  • Regie = Matt Drummond
  • Drehbuch = Matt Drummond
  • Englische Synchronsprecher = Jordan Dulieu, Annabel Wolfe, Harrison Saunders, Rowley Holmes, Beth Champion, Scott Irwin, Meghan Drummond, Chris Gabardi, Tom Rooney
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Abenteuer, Familie, Action
  • Spieldauer = ca. 98 Minuten
  • Kinostart Österreich & Deutschland = unbekannt (ab 24. November 2017 auf DVD & Blu-Ray) ; US-Kinostart = unbekannt ; Kinostart Großbritannien = 2017

INHALT

„Der junge Jake Emory (Jordan Dulieu) lebt in dem kleinen Örtchen Brightwood. Wer dort aufwächst hat zumeist keine rosige Zukunft vor sich: Entweder winkt eine Laufbahn beim Militär oder man wird zum Unruhestifter. Doch was Jake bevorsteht hat noch nie jemand erlebt. Als er nämlich eines Tages mit seinen Freunden durch die Gegend streift, findet er eine mysteriöse, blaue Substanz vor unbekannter Herkunft vor. Schnell ist eine Probe eingesackt und zuhause experimentiert Jake ein wenig damit herum. Doch dann läuft etwas schief – aber das Ergebnis ist mehr als nur überraschend. Denn auf einmal befindet sich ein kleiner Dinosaurier bei Jake im Haus. Seinen neuen Freund will dieser so gut es geht von der Öffentlichkeit fern halten, aber das ist zum Scheitern verurteilt, denn der kleine wächst unheimlich schnell. Als sich dann auch noch das Militär einschaltet, wird es richtig brenzlig. Jake muss alles dafür tun, dem Dino zu helfen.“

Englischer Trailer:

Quelle: Trailer via Signature Entertainment / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Early Man

INFOS

  • Originaltitel = Early Man
  • Regie = Nick Park
  • Drehbuch = Mark Burton, James Higginson, John O’Farrell
  • Englische Synchronsprecher = Eddie Redmayne, Tom Hiddleston, Maisie Williams, Timothy Spall, Richard Ayoade, Mark Williams, Johnny Vegas, Selina Griffiths, Simon Greenall, Gina Yashere, Kevin Matadeen
  • Erscheinungsjahr = 2018
  • Genre = Animation, Abenteuer, Komödie
  • Spieldauer = unbekannt
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 26. April 2018 ; US-Kinostart = 16. Februar 2018 ; Kinostart Großbritannien = 26. Januar 2018

INHALT

„Zu einer Zeit als noch riesige Mammuts und andere urzeitliche Kreaturen die Erde bevölkerten, versucht der Steinzeitmensch Dug gemeinsam mit seinem Wildschweinfreund Hognob seinen Stamm dazu zu bringen, gegen eine völlig neue Bedrohung anzukämpfen – der nächsten Evolutionsstufe in Form des Bronzezeitmenschen, die ihre eigene Überlegenheit ganz unbescheiden jedem unter die Nase reiben. Aber nicht mehr lange!“

Englischer Teaser-Trailer:

Quelle: Trailer via Lionsgate Movies / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Wolf Warrior 2

INFOS

  • Originaltitel = Zhan lang II
  • Regie = Wu Jing
  • Drehbuch = Dong Qun, Gao Yan, Liu Yi, Wu Jing
  • Besetzung = Wu Jing, Frank Grillo, Lv Jianmin, Xu Ziquan, Guan Hailong, Yu Baimei, La Peikang, Xue Jijun, Yu Dong, Song Ge, Zeng Maojun, Yang Weidong
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Action, Drama, Krieg
  • Spieldauer = 126 Min.
  • Kinostart Österreich & Deutschland = bereits gelaufen ; US-Kinostart = bereits gelaufen (ab 12. Dezember 2017 auf DVD & Blu-Ray) ; Kinostart Großbritannien = bereits gelaufen ; Kinostart China = bereits gelaufen

INHALT

„Leng Feng (Jing Wu) war in der chinesischen Spezialeinheit Wolf Warriors. Diese bestens ausgebildeten, super erfahrenen Soldaten töten so treffsicher wie sonst niemand im Land. Aber Leng Feng flog raus. Also ging der ehemalige Elitesoldat an die Küste Afrikas, wo er ein neues Leben führt, ohne Töten und Todesangst. Doch Leng Feng kann sein Exil nicht lange genießen, kann dem Kampf nicht lange entkommen: Eine Rebellenarmee greift Zivilisten an und löst damit einen Bürgerkrieg aus, der von einer internationalen Söldnertruppe verschärft wird. Der Ex-Warrior denkt gar nicht daran, nur zuzuschauen. Er greift erneut zur Waffe, damit die Unschuldigen einen Beschützer haben und der Anführer der Söldner Big Daddy (Frank Grillo) einen würdigen Gegner. Gekämpft wird mit Patronen, Fäusten und Panzern…“

Englischer Trailer:

Quelle: Trailer via Well Go USA Entertainment / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Dieses bescheuerte Herz

INFOS

  • Originaltitel = Dieses bescheuerte Herz
  • Regie = Marc Rothemund
  • Drehbuch = Maggie Peren, Andi Rogenhagen
  • Besetzung = Elyas M’Barek, Philip Noah Schwarz, Uwe Preuss, Lisa Bitter, Nadine Wrietz, Jürgen Tonkel, Lu Bischoff, Lena Meckel, Coco Möller, Rilana Nitsch, Sophia Schober, Karin Thaler, Sebastian Gerold, Kim Girschner, Jo Kern
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Drama, Komödie
  • Spieldauer = unbekannt
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 21. Dezember 2017 ; US-Kinostart = unbekannt ; Kinostart Großbritannien = unbekannt

INHALT

„Lenny (Elyas M’Barek), der fast 30-jährige Sohn eines Herzspezialisten, führt ein unbeschwertes Leben in Saus und Braus. Feiern, Geld ausgeben und nichts tun stehen bei ihm auf der Tagesordnung. Als sein Vater (Uwe Preuss) ihm die Kreditkarte sperrt, hat er nur eine Chance, sein altes Leben wieder zurückzubekommen: Er muss sich um den seit seiner Geburt schwer herzkranken 15-jährigen David (Philip Noah Schwarz) kümmern. Dabei prallen zunächst zwei Welten aufeinander, denn Lenny, der Lebemann aus reichem Haus, unternimmt mit dem aus einer tristen Hochhaussiedlung stammenden David all die Dinge, die dieser schon immer erleben wollte – so wie luxuriös shoppen gehen und Sportwagen fahren. Doch schon bald stellt der sonst so verantwortungslose Lenny fest, dass er an dem todgeweihten Teenager hängt. Und zwar mehr, als ihm lieb ist…“

Deutscher Trailer:

Quelle: Trailer via Constantin Film / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Forever My Girl

INFOS

  • Originaltitel = Forever My Girl
  • Regie = Bethany Ashton Wolf
  • Drehbuch = Bethany Ashton Wolf
  • Besetzung = Alex Roe, Jessica Rothe, Abby Ryder Fortson, John Benjamin Hickey, Tyler Riggs, Peter Cambor, Gillian Vigman, Morgan Alexandria, Lauren Gros, James Rackley, Arielle Bowden, Jason Davis, Adam Drescher, Bella Lotz, Whitney Goin, Terayle Hill, Travis Tritt, Lillian Ellen Jones, Caitlin Harris, Liz Gore, Emmie Hunter, Catherine Dyer, Josh Ventura, Lindsey Moser, Julie Ivey, Locklyn Black, Rhoda Griffis, Gabriel Butler, Rita Glynn, Barbara Hawkins-Scott, Cody Alan, Bradley Van Vugt, Sonny Durham
  • Erscheinungsjahr = 2018
  • Genre = Drama, Romantik, Musik
  • Spieldauer = unbekannt
  • Kinostart Österreich & Deutschland = unbekannt ; US-Kinostart = 26. Januar 2018 ; Kinostart Großbritannien = unbekannt

INHALT

„Nach über einem Jahrzehnt der Abwesenheit kehrt ein Country-Star nach Hause zu seiner Liebe zurück, die er einst verlassen hat…“

Englischer Trailer:

Quelle: Trailer via Roadside Flix / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Jim und Andy

INFOS

  • Originaltitel = Jim & Andy: The Great Beyond
  • Regie = Chris Smith
  • Besetzung = Jim Carrey, Peter Bonerz, Danny DeVito, Andy Dick, Milos Forman, Paul Giamatti, Hugh Hefner, Judd Hirsch, Elton John, Carol Kane, Jerry Lawler, David Letterman, Courtney Love, Jon Lovitz, Lynne Margulies, Ron Meyer, George Shapiro, Michael Stipe, Bob Zmuda
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Dokumentation
  • Spieldauer = ca. 94 Minuten
  • Veröffentlichung Österreich & Deutschland = ab 17. November 2017 auf Netflix ; US-Veröffentlichung = ab 17. November 2017 auf Netflix ; Veröffentlichung Großbritannien = ab 17. November 2017 auf Netflix

INHALT

„In ‚Der Mondmann‘ spielte Jim Carrey sein Idol, den amerikanischen Comedian und Performance-Künstler Andy Kaufman. Für seine Leistung erntete er viel Lob von Kritikern und Zuschauern und wurde mit einem Golden Globe ausgezeichnet. Schon lange bekannt war, wie Carrey am Set komplett in der Rolle als Kaufman blieb, doch wie weit er seine Method-Acting-Performance tatsächlich trieb, zeigt Regisseur Chris Smith nun in seiner Dokumentation ‚Jim & Andy: The Great Beyond – Featuring A Very Special, Contractually Obligated Mention of Tony Clifton‘. Dabei stützt er sich auf mehr als 100 Stunden Behind-the-Scenes-Material, das während der Dreharbeiten zu „Der Mondmann“ von Kaufmanns Ex-Freundin Lynn Margulies und seinem langjährigen Comedy-Partner Bob Zmuda gedreht wurde. Zudem geht er auf die Ähnlichkeiten zwischen den Biographien von Carrey und Kaufman ein.“

Deutscher Trailer:

Quelle: Trailer via Netflix Deutschland, Österreich und Schweiz ; Inhalt via filmstarts.de


Voll verschleiert

INFOS

  • Originaltitel = Cherchez la femme
  • Regie = Sou Abadi
  • Drehbuch = Sou Abadi
  • Besetzung = Felix Moati, Camelia Jordana, William Lebghil, Anne Alvaro, Carl Malapa, Laurent Delbecque, Oscar Copp, Oussama Kheddam, Walid Ben Mabrouk, Miki Manojlovic, Mostafa Habidi, Leli Anvar
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Komödie
  • Spieldauer = ca. 88 Minuten
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 28. Dezember 2017 ; US-Kinostart = unbekannt ; Kinostart Großbritannien = unbekannt ; Kinostart Frankreich = bereits gelaufen

INHALT

„Die Studenten Armand (Félix Moati) und Leila (Camélia Jordana) sind schon seit längerem ein Paar und planen demnächst einen gemeinsamen Studienaufenthalt in den USA. Doch als Leilas Bruder Mahmoud (William Lebghil) nach einem längeren Aufenthalt im Jemen stark verändert zurückkehrt, ist die Beziehung der beiden gefährdet: Denn Mahmoud ist nun tief religiös und will nicht, dass seine Schwester eine Beziehung mit einem Nicht-Muslim führt. Um auch weiterhin mit Leila zusammensein zu können, ersinnt Armand also einen Plan: Er absolviert einen Crashkurs in Sachen Islam, verkleidet sich als voll verschleierte Muslima namens Scheherazade und gibt sich als Studienkollegin von Leila aus. Doch mit einer Sache haben Armand und Felix nicht gerechnet: Mahmoud verliebt sich nach und nach in die mysteriöse Scheherazade…“

Deutscher Trailer:

Quelle: Trailer via Filmladen Filmverleih / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Das unerwartete Glück der Familie Payan

INFOS

  • Originaltitel = Le locataire
  • Regie = Nadege Loiseau
  • Drehbuch = Fanny Burdino, Nadege Loiseau, Mazarine Pingeot
  • Besetzung = Karin Viard, Philippe Rebbot, Manon Kneuse, Raphael Ferret, Helene Vincent, Stella Fenouillet, Antoine Bertrand, Come Levin, Nadege Beausson-Diagne, Gregoire Bonnet
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Komödie
  • Spieldauer = ca. 100 Minuten
  • Veröffentlichung Österreich & Deutschland = ab 8. Dezember 2017 auf DVD & Blu-Ray

INHALT

„Die 49-jährige Nicole Payan (Karin Viard) hat alle Hände damit zu tun, das chaotische Alltagsleben ihrer Familie – bestehend aus ihrem arbeitslosen Ehemann Jean-Pierre (Philippe Rebbot), ihren erwachsenen Kindern Arielle (Manon Kneusé) und Vincent (Raphael Ferret), ihrer schusseligen Mutter Mamilette (Hélène Vincent) und ihrer flippigen Enkelin Zoé (Stella Fenouillet) – zu managen. Da bringt ein Besuch beim Frauenarzt absolut unerwartete Neuigkeiten: Nicole ist schwanger – dabei war sie eigentlich sicher, bereits ihre Wechseljahre erreicht zu haben! Außerdem hatte sie bereits mit 15 eine ungeplante Schwangerschaft und war seitdem besonders vorsichtig. Nicole muss sich überlegen, ob sie das Kind behalten will – eine Entscheidung, die ihr auch deswegen nicht unbedingt leichter fällt, weil alle anderen Mitglieder der Familie Payan natürlich ebenfalls ihren Senf dazugeben…“

Deutscher Heimkino-Trailer:

Quelle: Trailer via Universum Film / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de

 

Share
Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*