Movies&More presents: Trailer Collection #67

Herzlich willkommen zur 67. Ausgabe von Trailer Collection

Mit dieser Reihe werden für euch die besten Trailer der vergangenen Tage kompakt in einem Artikel zusammengefasst. Zu jedem vorgestellten Film gibt es kurze Infos bezüglich Regie, Drehbuch, Besetzung, Erscheinungsjahr, Genre, Spieldauer und die jeweiligen Kinostarts in ausgewählten Ländern.

In der aktuellen Ausgabe gibt es einen brandneuen Trailer zur Comicverfilmung Avenger: Infinity War von den Gebrüdern Anthony und Joe Russo, einen kleinen Vorgeschmack auf das Fantasy-Abenteuer Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen mit Eddie Redmayne, Jude Law und Johnny Depp, einen englischen Trailer zur Komödie Sorry to Bother You mit Lakeith Stanfield und Tessa Thompson, neues Videomaterial zum Sci-Fi-Kracher Ready Player One von Steven Spielberg, einen deutschen Trailer zum Western Feinde – Hostiles mit Christian Bale, Rosamund Pike und Wes Studi, einen ersten Blick auf das romantische Drama Life Itself von Dan Fogelman, einen englischen Trailer zum Survival-Drama Adrift mit Shailene Woodley und Sam Claflin, die Dramedy Can You Ever Forgive Me? mit Melissa McCarthy, den deutschen Trailer zur Komödie I Feel Pretty mit Amy Schumer, einen englischen Trailer zum Netflix-Drama 6 Balloons mit Abbi Jacobson und Dave Franco, die Komödie Furlough mit Melissa Leo, Tessa Thompson, Edgar Ramirez, Anna Paquin und Whoopi Goldberg, das Drama An Ordinary Man mit Ben Kingsley und Hera Hilmar, einen neuen deutschen Trailer zur actionreichen Krimi-Komödie Gringo von Nash Edgerton, einen englischen Trailer zur Komödie Eighth Grade mit Elsie Fisher, den Thriller Wildling mit Bel Powley, Brad Dourif und Liv Tyler, einen deutschen Trailer zum romantischen Fantasy-Drama Letztendlich sind wir dem Universum egal, einen englischen Trailer zur romantischen Netflix-Komödie Der Jahrestag mit Noel Wells und Ben Schwartz, einen deutschen Trailer zur Dramedy 25 km/h mit Bjarne Mädel und Lars Eidinger, einen neuen englischen Trailer zum Drama The Rider sowie einen deutschen Red Band Trailer zum Horror-Thriller Ghostland von Pascal Laugier und den deutschen Heimkino-Trailer zum Action-Thriller 24 Hours to Live mit Ethan Hawke.

Movies&More“ wünscht viel Spaß mit „Trailer Collection“.

Avengers: Infinity War

INFOS

  • Originaltitel = Avengers: Infinity War
  • Regie = Anthony Russo, Joe Russo
  • Drehbuch = Christopher Markus, Stephen McFeely
  • Besetzung = Robert Downey Jr., Chris Evans, Chris Hemsworth, Scarlett Johansson, Mark Ruffalo, Jeremy Renner, Sebastian Stan, Elizabeth Olsen, Paul Bettany, Anthony Mackie, Don Cheadle, Paul Rudd, Benedict Cumberbatch, Chadwick Boseman, Tom Holland, Chris Pratt, Zoe Saldana, Dave Bautista, Bradley Cooper, Sean Gunn, Vin Diesel, Tom Hiddleston, Karen Gillan, Pom Klementieff, Danai Gurira, Letitia Wright, Benedict Wong, Jon Favreau, Gwyneth Paltrow, Josh Brolin, Peter Dinklage, Benicio del Toro, Terry Notary
  • Erscheinungsjahr = 2018
  • Genre = Action, Abenteuer, Sci-Fi, Fantasy
  • Spieldauer = unbekannt
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 26. April 2018 ; US-Kinostart = 27. April 2018 ; Kinostart Großbritannien = 27. April 2018

INHALT

„Während die Avengers immer wieder damit beschäftigt waren, die Welt vor Gefahren zu beschützen, mit denen ein einzelner Held alleine nicht fertig wird, ahnten sie nicht, dass im Schatten des Alls jemand die Strippen zog. Doch nun tritt dieser intergalaktische Despot ans Licht: Thanos (Josh Brolin) hat das Ziel, alle sechs Infinity-Steine zu sammeln. Diese Artefakte würden ihm unglaubliche Macht verleihen und die Realität nachhaltig verändern. Iron (Robert Downey Jr.), Captain America (Chris Evans), Thor (Chris Hemsworth) und ihre Mitstreiter müssen erkennen, dass alles, wofür sie bislang gekämpft haben, in Gefahr ist. Das Schicksal der Erde hängt davon ab, dass sie sich trotz aller Differenzen und auch ausgetragener Kämpfe nicht nur noch einmal zusammenraufen, sondern auch neue Verbündete finden – etwa die Guardians Of The Galaxy um Star-Lord (Chris Pratt), Gamora (Zoe Saldana) und Drax (Dave Bautista)…“

Englischer Trailer:

Deutscher Trailer:

Quelle: Trailer via Marvel Entertainment & Marvel Deutschland / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen

INFOS

  • Originaltitel = Fantastic Beasts: The Crimes of Grindelwald
  • Regie = David Yates
  • Drehbuch = J.K. Rowling
  • Besetzung = Eddie Redmayne, Katherine Waterston, Alison Sudol, Dan Fogler, Jude Law, Johnny Depp, Ezra Miller, Callum Turner, Zoe Kravitz, Carmen Ejogo, Claudia Kim, Brontis Jodorowsky, Victoria Yeates, Kevin Guthrie, David Sakurai, Derek Riddell, Olafur Darri Olafsson, Poppy Corby-Tuech, Jessica Williams, Fiona Glascott, Sabine Crossen, Cornell John, Alexandra Ford, Aykut Hilmi, William Nadylam
  • Erscheinungsjahr = 2018
  • Genre = Fantasy, Abenteuer, Action
  • Spieldauer = unbekannt
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 15. November 2018 ; US-Kinostart = 16. November 2018 ; Kinostart Großbritannien = 16. November 2018

INHALT

„Zweiter Teil der fünfteiligen ‚Phantastische Tierwesen‘-Reihe: Gellert Grindelwald (Johnny Depp), für dessen Verhaftung Newt Scamander (Eddie Redmayne) gesorgt hatte, ist die Flucht gelungen. Und nicht nur das: Der Schurke hat zwischenzeitlich eine noch größere Anhängerschaft aus Zauberern um sich geschart, um seinen düsteren Plan umzusetzen, der die Vorherrschaft der reinblütigen Magier vorsieht. Einzig Grindelwalds ehemals bester Freund Albus Dumbledore (Jude Law) wäre in der Lage, ihn zu stoppen, aber dazu wiederum benötigt dieser die Hilfe seines früheren Schülers Scamander, der so in sein nächstes Abenteuer stürzt – und dieses Mal verschlägt es ihn nach Europa, genauer gesagt nach Paris. Mit dabei sind Newts neue Freunde Tina (Katherine Waterston) und Queenie Goldstein (Alison Sudol) und der Muggel Jacob Kowalski. Und auch der mysteriöse Credence (Ezra Miller) tritt wieder auf den Plan. Während Newt Grindelwald auf der Spur ist und mit seinen Freunden zahlreiche weitere Rätsel zu entschlüsseln versucht, wird er auch noch vor eine Herausforderung privater Natur gestellt: Denn sein Bruder Theseus (Callum Turner) ist mit Leta Lestrange (Zoë Kravitz) verlobt, der Frau, die Newt einst sehr viel bedeutete…“

Englischer Teaser-Trailer:

Deutscher Teaser-Trailer:

Quelle: Trailer via Warner Bros. Pictures & Warner Bros. DE / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Sorry to Bother You

INFOS

  • Originaltitel = Sorry to Bother You
  • Regie = Boots Riley
  • Drehbuch = Boots Riley
  • Besetzung = Lakeith Stanfield, Tessa Thompson, Jermaine Fowler, Omari Hardwick, Terry Crews, Patton Oswalt, David Cross, Danny Glover, Steven Yeun, Armie Hammer, Tom Woodruff Jr.
  • Erscheinungsjahr = 2018
  • Genre = Komödie, Fantasy, Sci-Fi
  • Spieldauer = ca. 105 Minuten
  • Kinostart Österreich & Deutschland = unbekannt ; US-Kinostart = 6. Juli 2018 ; Kinostart Großbritannien = unbekannt

INHALT

„Einem schwarzen Telefonverkäufer gelingt ein großer Geschäftserfolg, als er einen Weg findet, seine Stimme wie die eines weißen Schauspielers klingen zu lassen.“

Englischer Trailer:

Quelle: Trailer via Annapurna Channel / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Ready Player One

INFOS

  • Originaltitel = Ready Player One
  • Regie = Steven Spielberg
  • Drehbuch = Zak Penn, Ernest Cline
  • Besetzung = Tye Sheridan, Olivia Cooke, Ben Mendelsohn, T.J. Miller, Simon Pegg, Mark Rylance, Hannah John-Kamen, Letitia Wright, Lena Waithe, Mckenna Grace, Ralph Ineson, Daniel Tuite, Susan Lynch, Raed Abbas, Philip Zhao, Kae Alexander, Win Morisaki, Michael Wildman, Julia Nickson, Kathryn Wilder
  • Erscheinungsjahr = 2018
  • Genre = Action, Abenteuer, Sci-Fi
  • Spieldauer = ca. 140 Minuten
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 5. April 2018 ; US-Kinostart = 29. März 2018 ; Kinostart Großbritannien = 28. März 2018

INHALT

„Im Jahr 2045 spielt sich das Leben vieler Menschen auf der heruntergekommenen Erde zum größten Teil nur noch in OASIS ab. Das ist eine vom Programmierer und Web-Designer James Halliday (Mark Rylance) erfundene virtuelle Welt, die mehr als die düstere Realität zu bieten hat. In dieser Simulation können Nutzer beinahe alles machen und erleben. Die meiste Zeit seines jungen Lebens verbringt auch der Teenager Wade Watts (Tye Sheridan) damit, in diese Welt einzutauchen: Dort reist er mit seinem Avatar Parzival zu verschiedenen Orten innerhalb der künstlichen Sphäre, besucht zum Beispiel die virtuelle Schule und zockt Videospiele. Nach dem Tod des Erfinders entbrennt eine Schnitzeljagd, denn Halliday hat in OASIS ein Easter Egg versteckt. In seinem Testament hat er vermerkt, dass der Finder dieses verborgenen Schatzes sein Vermögen inklusive der OASIS erbt. Halliday selbst war ein großer Fan der Popkultur der 1980er Jahre, also recherchiert Wade was das Zeug hält und liest Bücher, sieht Filme und Serien, hört Musik und spielt die Games aus dem Jahrzehnt. Doch Wade hat große Konkurrenz: Nolan Sorrento (Ben Mendelsohn), ein hohes Tier in einer Internet-Firma, will das Oasis-Spiel unbedingt gewinnen. Dann kann er den Eintritt ins virtuelle Paradies so richtig teuer machen…“

Englischer Trailer:

Quelle: Trailer via Warner Bros. Pictures / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Feinde – Hostiles

INFOS

  • Originaltitel = Hostiles
  • Regie = Scott Cooper
  • Drehbuch = Scott Cooper
  • Besetzung = Christian Bale, Rosamund Pike, Wes Studi, Jesse Plemons, Ben Foster, Rory Cochrane, Peter Mullan, Stephen Lang, Scott Wilson, Bill Camp, Timothee Chalamet, Paul Anderson, Q’orianka Kilcher, Adam Beach, Ryan Bingham, Luce Rains, Robyn Malcolm, Scott Anderson, Stafford Douglas, Christopher Hagen, Jonathan Majors, Diana Navarrete, Rod Rondeaux, David Midthunder, Ava Cooper, Stella Cooper
  • Erscheinungsjahr = 2018
  • Genre = Western, Drama, Abenteuer
  • Spieldauer = ca. 134 Minuten
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 31. Mai 2018 ; US-Kinostart = bereits gelaufen ; Kinostart Großbritannien = bereits gelaufen

INHALT

„Im Jahr 1892 nimmt der hochgeachtete Armee-Offizier Joseph J. Blocker (Christian Bale) widerwillig die Aufgabe an, gemeinsam mit ein paar Soldaten den im Sterben liegenden Cheyenne-Häuptling Yellow Hawk (Wes Studi) sowie dessen Familie quer durch das Land in dessen Heimat im Bundesstaat Montana zu bringen. Den Indianer-Häuptling und den Offizier verbindet eine gemeinsame, unschöne Vergangenheit, doch die Gefahren der Reise durch unwegsames Land schweißen die Zweckgemeinschaft mit der Zeit zusammen und die ehemaligen Feinde müssen endgültig am selben Strang ziehen, als sie über die junge, traumatisierte Witwe Rosalie Quaid (Rosamund Pike) stolpern, deren gesamte Familie gerade brutal von Komantschen ermordet wurde. Rosalie schließt sich ihnen an und schnell haben es die Indianer auch auf ihre Reisegefährten abgesehen….“

Deutscher Trailer:

Quelle: Trailer via Universum Film / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Life Itself

INFOS

  • Originaltitel = Life Itself
  • Regie = Dan Fogelman
  • Drehbuch = Dan Fogelman
  • Besetzung = Oscar Isaac, Olivia Wilde, Mandy Patinkin, Olivia Cooke, Laia Costa, Annette Bening, Antonio Banderas, Samuel L. Jackson, Fernanda Andrade, Isabel Durant, Jake Robinson, Charlie Thurston, Gabby Bryan, Caitlin Carmichael, Sergio Peris-Mencheta, Alex Monner, Bryant Carroll
  • Erscheinungsjahr = 2018
  • Genre = Drama, Romantik
  • Spieldauer = unbekannt
  • Kinostart Österreich & Deutschland = unbekannt ; US-Kinostart = 21. September 2018 ; Kinostart Großbritannien = unbekannt

INHALT

„Im Mittelpunkt der Tragikomödie von ‚Crazy, Stupid, Love.‘-Autor Dan Fogelman steht eine generationenübergreifende Liebesgeschichte, in der sich die Schicksale verschiedener Figuren (u.a. Oscar Isaac) über den Verlauf mehrerer Jahrzehnte und an verschiedenen Orten auf der Welt kreuzen.“

Englischer Trailer:

Quelle: Trailer via Amazon Studios / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Adrift

INFOS

  • Originaltitel = Adrift
  • Regie = Baltasar Kormakur
  • Drehbuch = Aaron Kandell, Jordan Kandell, David Branson Smith
  • Besetzung = Shailene Woodley, Sam Claflin, Elizabeth Hawthorne, Jeffrey Thomas, Grace Palmer, Tami Ashcraft
  • Erscheinungsjahr = 2018
  • Genre = Drama, Abenteuer, Action
  • Spieldauer = unbekannt
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 12. Juli 2018 ; US-Kinostart = 1. Juni 2018 ; Kinostart Großbritannien = 1. Juni 2018

INHALT

„Tami Oldham (Shailene Woodley) ist nach Tahiti gereist, um Abenteuer zu erleben. Vor Ort trifft sie aber mit Richard Sharp (Sam Claflin) erst einmal die Liebe ihres Lebens. Zwischen den beiden funkt es sofort und so kommt es, dass sie nur wenig später einen gemeinsamen Trip mit Richards Segelboot quer über den Pazifischen Ozean in Angriff nehmen. Alles läuft zunächst nach Plan, doch dann geraten sie einen schweren Sturm. Beide überleben ihn, doch damit geht der Kampf gegen die Natur erst so richtig los: Richard wird nämlich bei dem Unwetter verletzt und so ist Tami auf sich allein gestellt, um sich und Richard auf dem schwer beschädigten Boot am Leben zu halten. Das rettende Ufer ist weit entfernt und auch der Proviant neigt sich dem Ende zu. Die Lage für das Paar scheint hoffnungslos…“

Englischer Trailer:

Quelle: Trailer via STX Entertainment / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Can You Ever Forgive Me?

INFOS

  • Originaltitel = Can You Ever Forgive Me?
  • Regie = Marielle Heller
  • Drehbuch = Nicole Holofcener, Jeff Whitty
  • Besetzung = Melissa McCarthy, Richard E. Grant, Julie Ann Emery, Joanna Adler, Marc Evan Jackson, Christian Navarro, Anna Deavere Smith, Jennifer Westfeldt, Jane Curtin, Alice Kremelberg, Dolly Wells, Michael Cyril Creighton, Shae D’lyn, Kevin Carolan
  • Erscheinungsjahr = 2018
  • Genre = Komödie, Drama, Biopic
  • Spieldauer = unbekannt
  • Kinostart Österreich & Deutschland = unbekannt ; US-Kinostart = 19. Oktober 2018 ; Kinostart Großbritannien = unbekannt

INHALT

„Lee Israel (Melissa McCarthy) ist eine angesehene Biografin. Doch nach ein paar missglückten Arbeitsentscheidungen steht sie vor dem finanziellen Bankrott. Sie entschließt sich daher, alte Briefe von Prominenten und Schriftstellern zu fälschen und diese als Sensationen zu verkaufen. Doch schon bald regen sich erste Zweifel und Lee beginnt, die Originale aus Archiven und Bibliotheken zu entwenden, bevor es zu spät ist. Doch zu dem Zeitpunkt ist ihr das FBI schon auf die Schliche gekommen…“

Englischer Trailer:

Quelle: Trailer via Fox Searchlight / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


I Feel Pretty

INFOS

  • Originaltitel = I Feel Pretty
  • Regie = Abby Kohn, Marc Silverstein
  • Drehbuch = Abby Kohn, Marc Silverstein
  • Besetzung = Amy Schumer, Michelle Williams, Rory Scovel, Emily Ratajkowski, Aidy Bryant, Busy Phillips, Tom Hopper, Naomi Campbell, Lauren Hutton, Adrian Martinez, Sarah Fischer, Kevin Kane
  • Erscheinungsjahr = 2018
  • Genre = Komödie
  • Spieldauer = unbekannt
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 10. Mai 2018 ; US-Kinostart = 27. April 2018 ; Kinostart Großbritannien = 4. Mai 2018

INHALT

„Renee Bennett (Amy Schumer) arbeitet bei einer Kosmetikfirma und weiß, wie man sich als Durchschnittperson in der Welt der Schönen fühlt. Nach einem Fahrradunfall fühlt sie sich jedoch komplett verwandelt und bildet sich ein, wunderschön zu sein. Zwar sieht sie für alle anderen genauso aus wie zuvor, aber mit dem vermeintlichen Zauber entwickelt sie ein neues Selbstvertrauen, das ihr hilft, zügig die Karriereleiter hinaufzuklettern und dabei den Respekt ihres Idols und ihrer Chefin Avery LeClaire (Michelle Williams) zu gewinnen. Doch dann verblasst der ‚Zauber‘ wieder…“

Deutscher Trailer:

Quelle: Trailer via Concorde Movie Lounge / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


6 Balloons

INFOS

  • Originaltitel = 6 Balloons
  • Regie = Marja-Lewis Ryan
  • Drehbuch = Marja-Lewis Ryan
  • Besetzung = Abbi Jacobson, Dave Franco, Tim Matheson, Jane Kaczmarek, Maya Erskine, Jen Tullock, Dawan Owens, Heidi Sulzman
  • Erscheinungsjahr = 2018
  • Genre = Drama
  • Spieldauer = ca. 74 Minuten
  • Veröffentlichung Österreich & Deutschland = ab 6. April 2018 auf Netflix ; US-Veröffentlichung = ab 6. April 2018 auf Netflix ; Veröffentlichung Großbritannien = ab 6. April 2018 auf Netflix

INHALT

„Viel öfter als uns lieb ist kann das eigene Leben buchstäblich über Nacht komplett auf den Kopf gestellt werden. Eine Erfahrung, die auch Katie (Abbi Jacobson) notgedrungen machen muss. Die hat ihr Leben eigentlich ganz gut im Griff: Als Mutter eines kleinen Mädchens, selbst als Tochter und als gute Freundin scheint sie stets zu brillieren. Doch ihre Rolle als Schwester von Seth (Dave Franco) stellt sie vor eine noch nie gekannte Herausforderung. Dieser hat nämlich mit seiner schweren Drogenabhängigkeit zu kämpfen, die ihn zur Heroinspritze greifen lässt. Eines Abends wird es für ihn ganz besonders eng und seine einzige Aussicht auf Rettung ist Katie. Mit Bruder und Tochter im Schlepptau begibt sie sich auf eine verzweifelte Suche nach einer Entgiftungsklinik für Seth, die sie die ganze Nacht in Anspruch nehmen wird…“

Englischer Trailer:

Quelle: Trailer via Netflix / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Furlough

INFOS

  • Originaltitel = Furlough
  • Regie = Laurie Collyer
  • Drehbuch = Barry Strugatz
  • Besetzung = Melissa Leo, Tessa Thompson, Edgar Ramirez, Anna Paquin, Whoopi Goldberg, La La Anthony, Drena De Niro, Azhy Robertson, Jermaine Wells, Stephanie Little, Sonia T. Gittens
  • Erscheinungsjahr = 2018
  • Genre = Komödie
  • Spieldauer = ca. 83 Minuten
  • Kinostart Österreich & Deutschland = unbekannt ; US-Kinostart = 16. März 2018 ; Kinostart Großbritannien = unbekannt

INHALT

„Eine Gefängnisinsassin bekommt eine Woche Freigang, um ihre sterbende Mutter zu sehen. Ihr Aufseher hat alle Hände voll zu tun, um sie unter Kontrolle zu halten.“

Englischer Trailer:

Quelle: Trailer via IFC Films / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


An Ordinary Man

INFOS

  • Originaltitel = An Ordinary Man
  • Regie = Brad Silberling
  • Drehbuch = Brad Silberling
  • Besetzung = Ben Kingsley, Hera Hilmar, Peter Serafinowicz
  • Erscheinungsjahr = 2018
  • Genre = Drama, Thriller, Krieg
  • Spieldauer = ca. 90 Minuten
  • Kinostart Österreich & Deutschland = unbekannt ; US-Kinostart = 13. April 2018 ; Kinostart Großbritannien = unbekannt

INHALT

„Ein Kriegsverbrecher geht im Exil eine ungewöhnliche Beziehung mit seiner Hausfrau ein, seiner einzigen Verbindung zur Außenwelt.“

Englischer Trailer:

Quelle: Trailer via Saban Films / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Gringo

INFOS

  • Originaltitel = Gringo
  • Regie = Nash Edgerton
  • Drehbuch = Anthony Tambakis, Matthew Stone
  • Besetzung = David Oyelowo, Charlize Theron, Joel Edgerton, Amanda Seyfried, Thandie Newton, Sharlto Copley, Alan Ruck, Harry Treadaway, Kenneth Choi, Paris Jackson, Melonie Diaz, Yul Vazquez, Diego Catano, Bashir Salahuddin, Theo Taplitz, Hector Kotsifakis, Hernan Mendoza, Rodrigo Corea, Glenn Kubota, Carlos Corona, Charles E Tiedje
  • Erscheinungsjahr = 2018
  • Genre = Action, Krimi, Komödie
  • Spieldauer = ca. 111 Minuten
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 5. April 2018 ; US-Kinostart = läuft bereits ; Kinostart Großbritannien = läuft bereits

INHALT

„Harold Soyinka (David Oyelowo) ist mit seinem Leben zufrieden. Er führt eine glückliche Ehe mit Bonnie (Thandie Newton) und hat einen guten, ehrlichen Job – denkt er zumindest. Denn bei einer Geschäftsreise bricht das ganze Kartenhaus zusammen. Harold erfährt nicht nur, dass Elaine ihn betrügt, sondern erkennt auch, dass seine Bosse Richard (Joel Edgerton) und Elaine (Charlize Theron) in kriminelle Machenschaften verstrickt sind. Der sonst so brave Harold hat schlagartig nichts mehr zu verlieren und lässt sich selbst zu einem nicht ganz koscheren Plan hinreißen: Er inszeniert seine Entführung und fordert ein riesiges Lösegeld, mit dem er sich anschließend absetzen will. Doch weil er schon zu tief in die schmutzigen Geschäfte seiner Bosse verstrickt ist und ihm das kriminelle Genie fehlt, schlägt sein Vorhaben fehl und der ahnungslose Gringo Harold hat plötzlich die Drogenfahndung, das mexikanische Kartell und einen fiesen Ex-Söldner am Hals…“

Deutscher Trailer:

Quelle: Trailer via Tobis Filmclub / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Eighth Grade

INFOS

  • Originaltitel = Eighth Grade
  • Regie = Bo Burnham
  • Drehbuch = Bo Burnham
  • Besetzung = Elsie Fisher, Josh Hamilton, Emily Robinson, Daniel Zolghadri, Imani Lewis, Jake Ryan, Luke Prael, Catherine Oliviere, Fred Hechinger, Missy Yager, Greg Crowe, Deborah Unger, Frank Deal, Natalie Carter, Kevin R. Free
  • Erscheinungsjahr = 2018
  • Genre = Komödie
  • Spieldauer = ca. 94 Minuten
  • Kinostart Österreich & Deutschland = unbekannt ; US-Kinostart = 13. Juli 2018 ; Kinostart Großbritannien = unbekannt

INHALT

„Ein Teenager versucht die letzte Woche in der achten Klasse durchzustehen, bevor sie ein neues Kapitel in der High School beginnen kann.“

Englischer Trailer:

Quelle: Trailer via A24 / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Wildling

INFOS

  • Originaltitel = Wildling
  • Regie = Fritz Böhm
  • Drehbuch = Fritz Böhm, Florian Eder
  • Besetzung = Bel Powley, Brad Dourif, Liv Tyler, James Le Gros, Mike Faist, Troy Ruptash, Charlotte Ubben, Frank Deal, Keenan Jolliff, Collin Kelly-Sordelet, Bhavesh Patel, Trevor E. Dickerson
  • Erscheinungsjahr = 2018
  • Genre = Thriller, Horror, Mystery, Fantasy
  • Spieldauer = ca. 92 Minuten
  • Kinostart Österreich & Deutschland = unbekannt ; US-Kinostart = 13. April 2018 ; Kinostart Großbritannien = 20. April 2018

INHALT

„Anna verbringt ihre gesamte Kindheit auf einem Dachboden unter der Obhut eines mysteriösen Mannes, den sie nur als Daddy kennt. Doch eines Tages, mit 16 Jahren, wird sie vom örtlichen Sheriff befreit und entdeckt erstmals die echte Welt…“

Englischer Trailer:

Quelle: Trailer via IFC Films / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Letztendlich sind wir dem Universum egal

INFOS

  • Originaltitel = Every Day
  • Regie = Michael Sucsy
  • Drehbuch = Jesse Andrews
  • Besetzung = Angourie Rice, Justice Smith, Debby Ryan, Maria Bello, Colin Ford, Jacob Batalon, Lucas Jade Zumann, Owen Teague, Ian Alexander, Katie Douglas, Amanda Arcuri, Jake Sim, Charles Vandervaart, Michael Cram, Rohan Mead, Taveeta Szymanowicz, Karena Evans, Nicole Law, Jake Robards, Sean Jones, Tara Nicodemo, Danielle Bourgon, Robinne Fanfair
  • Erscheinungsjahr = 2018
  • Genre = Drama, Fantasy, Romantik
  • Spieldauer = ca. 97 Minuten
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 31. Mai 2018 ; US-Kinostart = läuft bereits ; Kinostart Großbritannien = 20. April 2018

INHALT

„Rhiannon (Angourie Rice) hat bislang ein ganz normales Leben geführt und sich mit den üblichen Problemen einer 16-Jährigen herumgeschlagen, wie Unsicherheit, Liebesproblemen und einem chaotischen Gefühlsleben. Doch dann verliebt sie sich in eine Seele namens A, welche jeden Tag in den Körper eines anderen 16-jährigen Mädchens oder Jungens schlüpft, als diese gerade im Körper ihres Freundes Justin (Justice Smith) zu Gast ist. Natürlich ist es äußerst schwierig für Rhiannon, A an den folgenden Tagen wiederzufinden. Weil die beiden jedoch eine geheimnisvolle Verbindung zueinander spüren, setzen sie alles daran, sich nicht aus den Augen zu verlieren. Aber je stärker die Zuneigung zwischen ihnen wird, desto mehr spürt Rhiannon, dass ihr eine unfassbar schwierige Entscheidung bevorsteht…“

Deutscher Trailer:

Quelle: Trailer via Splendid Film / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Der Jahrestag

INFOS

  • Originaltitel = Happy Anniversary
  • Regie = Jared Stern
  • Drehbuch = Jared Stern
  • Besetzung = Noel Wells, Ben Schwatz, Joe Pantoliano, Isidora Goreshter, Annie Potts, Rahul Kohli, Leonardo Nam, Kate Berlant, Helaine Lembeck, Molly Schreiber, Sanchita Malik, Jeff Grace, Angeline-Rose Troy, Zedrick Restauro
  • Erscheinungsjahr = 2018
  • Genre = Komödie, Romantik
  • Spieldauer = unbekannt
  • Veröffentlichung Österreich & Deutschland = ab 30. März 2018 auf Netflix ; US-Veröffentlichung = ab 30. März 2018 auf Netflix ; Veröffentlichung Großbritannien = ab 30. März 2018 auf Netflix

INHALT

„Was wären wir nur ohne die scheinbar grenzenlose Macht der Liebe? Sie ist kraftvoll, magisch und schlichtweg wundervoll und sich zu verlieben gehört wohl zu den schönsten Dingen, die ein Mensch in seinem Leben fühlen kann – bis alles wieder vorbei ist. Und genau an diesem Punkt befinden sich Sam (Ben Schwartz) und Mollie (Noël Wells). Drei Jahre sind sie schon zusammen, aber ausgerechnet an ihrem Jahrestag müssen sie feststellen, dass es in ihrer Beziehung längst nicht mehr so gut läuft wie am Anfang. Dabei sah es doch so gut aus, doch wie das Leben nun mal so spielt, folgt auf das erste gelungene Date, die ersten gemeinsam verbrachten Feiertage und dem ersten Hund auch immer irgendwann der erste Streit. Und das bleibt leider selten der letzte. Sam und Mollie stehen jetzt vor einer schwerwiegenden Entscheidung: Wollen sie sich zusammenraufen und weitermachen oder es beenden?“

Englischer Trailer:

Quelle: Trailer via Netflix / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


25 km/h

INFOS

  • Originaltitel = 25 km/h
  • Regie = Markus Goller
  • Drehbuch = Oliver Ziegenbalg
  • Besetzung = Bjarne Mädel, Lars Eidinger, Franka Potente, Alexandra Maria Lara, Jördis Triebel, Sandra Hüller, Jella Haase, Wotan Wilke Möhring, Martin Brambach, Curd Berger
  • Erscheinungsjahr = 2018
  • Genre = Komödie, Drama
  • Spieldauer = unbekannt
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 1. November 2018 ; US-Kinostart = unbekannt ; Kinostart Großbritannien = unbekannt

INHALT

„Die Brüder Christian (Lars Eidinger) und Georg (Bjarne Mädel) haben sich seit 20 Jahren nicht gesehen und treffen sich ausgerechnet auf der Beerdigung ihres Vaters wieder. Zunächst herrscht zwischen den beiden ungleichen Geschwistern noch Funkstille, Tischler Georg hat den gemeinsamen Vater bis zu dessen Tod gepflegt, Manager Christian war hingegen seit Jahren nicht mehr in der Heimat. Doch auf dem Leichenschmaus kommt dann Alkohol ins Spiel und so beschließen die beiden Ü-40er kurzerhand, die Mofa-Tour quer durch Deutschland nachzuholen, die sie eigentlich schon als Jugendliche unternehmen wollten. Vom Schwarzwald bis nach Rügen soll die Reise gehen und dabei nie schneller als 25 km/h – dafür haben die entfremdeten Brüder auf diese Art umso mehr Gelegenheit für jede Menge Abenteuer und umso mehr Zeit, sich wieder näherzukommen.“

Deutscher Trailer:

Quelle: Trailer via Sony Pictures Germany / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


The Rider

INFOS

  • Originaltitel = The Rider
  • Regie = Chloe Zhao
  • Drehbuch = Chloe Zhao
  • Besetzung = Brady Jandreau, Lilly Jandreau, Tim Jandreau, Lance Scott, Cat Clifford, Derrick Janis, Tanner Langdeau, Terri Dawn Pourier, James Calhoon
  • Erscheinungsjahr = 2018
  • Genre = Drama, Western
  • Spieldauer = ca. 104 Minuten
  • Kinostart Österreich & Deutschland = unbekannt ; US-Kinostart = 13. April 2018 ; Kinostart Großbritannien = unbekannt

INHALT

„Brady Blackburn (Brady Jandreau) ist ein überaus talentierter Cowboy und Rodeo-Reiter, doch nach einem schweren Unfall, bei dem er sich am Kopf verletzt, muss er sich damit arrangieren, dass er wohl nie wieder reiten können wird. Nicht nur ist Brady damit von einem Tag auf den anderen arbeitslos. Als direkter Nachkomme der Lakota-Sioux hat er auch eine ganz besondere Verbindung zu Pferden und definiert sich selbst fast ausschließlich über seine Arbeit mit den Reittieren. In seiner Kultur ist ein Mann, der nichts reiten kann, kein echter Mann und so hat auch sein Vater für seinen beeinträchtigten Sohn nur wenig Mitleid übrig, zudem gibt es im Pine Ridge Reservat ansonsten nur wenig zu tun. Und so sehnt sich Brady weiterhin nach dem Reiten, obwohl sein Körper sich dagegen sträubt und ihm sein bester Freund Lane (Lane Scott), der seit einem Rodeo-Unfall sogar im Rollstuhl sitzt, als mahnendes Beispiel dient. Brady ist hin- und hergerissen zwischen seinem alten und seinem neuen Leben…“

Englischer Trailer:

Quelle: Trailer via Sony Pictures Classics / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


Ghostland

INFOS

  • Originaltitel = Ghostland
  • Regie = Pascal Laugier
  • Drehbuch = Pascal Laugier
  • Besetzung = Crystal Reed, Anastasia Phillips, Emilia Jones, Taylor Hickson, Rob Archer, Mylene Farmer, Alicia Johnston, Ernesto Griffith, Adam Hurtig, Terry Ray, Paolo Byrant, Paul Titley
  • Erscheinungsjahr = 2018
  • Genre = Horror, Thriller
  • Spieldauer = ca. 91 Minuten
  • Kinostart Österreich & Deutschland = voraussichtlich 5. April 2018 ; US-Kinostart = April 2018 ; Kinostart Großbritannien = unbekannt ; Kinostart Frankreich = läuft bereits

INHALT

„Als ihre Tante stirbt, erbt Colleen (Mylène Farmer) das seit langem leerstehende Anwesen der Verstorbenen und zieht mit ihren Töchtern Beth (Emilia Jones) und Vera (Taylor Hickson) dort ein. Doch gleich in ihrer ersten Nacht in dem neuen Zuhause werden sie von brutalen Einbrechern terrorisiert und Colleen muss um ihr Überleben und das ihrer Kinder kämpfen. 16 Jahre später sind die Auswirkungen jener Nacht auf Beth (jetzt: Crystal Reed) und Vera (Anastasia Phillips) immer noch deutlich spürbar: Beth verarbeitet die traumatischen Erfahrungen als Autorin von Horror-Romanen, doch Vera hat keinen Weg gefunden, mit dem Erlebten umzugehen. Sie leidet unter starken Wahnvorstellungen und wohnt immer noch bei ihrer Mutter in dem geerbten Haus. Als Beth ihre Familie dort zum ersten Mal seit 16 Jahren besucht, kommt es zu merkwürdigen Vorfällen…“

Deutscher Red Band Trailer:

Quelle: Trailer via Cape Light Pictures / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de


24 Hours to Live

INFOS

  • Originaltitel = 24 Hours to Live
  • Regie = Brian Smrz
  • Drehbuch = Zach Dean, Jim McClain, Ron Mita
  • Besetzung = Ethan Hawke, Xu Qing, Paul Anderson, Liam Cunningham, Rutger Hauer, Nathalie Boltt, Tanya van Graan, Hakeem Kae-Kazim, Aidan Whytock, Tyrone Keogh, Bjorn Steinbach, Jenna Upton, Jeremy Yong, Susan Ling Young, Owen de Wet, Brendan Murray, Richard Lothian
  • Erscheinungsjahr = 2017
  • Genre = Action, Thriller
  • Spieldauer = ca. 93 Minuten
  • Veröffentlichung Österreich & Deutschland = ab 11. Mai 2018 auf DVD & Blu-Ray

INHALT

„CIA-Agent Travis Conrad (Ethan Hawke) hat alles für seinen Arbeitgeber geopfert – erst seine Familie und schließlich sogar sein eigenes Leben. Doch plötzlich erwacht er und ist auf mysteriöse Weise wiederbelebt, um eine allerletzte Mission zu erfüllen. Dafür bleiben ihm jedoch lediglich 24 Stunden, was ein ein unaufhaltsam ablaufender Countdown auf seinem Unterarm deutlich macht. Sobald dort die Null steht heißt es zum zweiten Mal: Ruhe in Frieden, Travis Conrad. Doch dazu will er es nicht kommen lassen…“

Deutscher Heimkino-Trailer:

Quelle: Trailer via Moviepilot Trailer / YouTube ; Inhalt via filmstarts.de

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere