Boston Society of Film Critics Awards 2021 – Die Gewinner

Im Rahmen dieser Veranstaltung ehrt die Boston Society of Film Critics die besten Filme des vergangenen Jahres.

Das Drama Drive My Car von Ryusuke Hamaguchi konnte mit vier Awards das Rennen für sich entscheiden.

Hier die komplette Liste der Gewinner:

  • Bester Film = Drive My Car
  • Bester Darsteller = Hidetoshi Nishijima (Drive My Car)
  • Beste Darstellerin = Alana Haim (Licorice Pizza)
  • Bester Nebendarsteller = Troy Kotsur (CODA)
  • Beste Nebendarstellerin = Jessie Buckley (Frau im Dunkeln)
  • Bester Regisseur = Ryusuke Hamaguchi (Drive My Car)
  • Bestes Drehbuch = Ryusuke Hamaguchi & Takamasa Oe (Drive My Car)
  • Beste Kamera = Ari Wegner (The Power of the Dog)
  • Beste Dokumentation = Summer of Soul
  • Bester englischsprachiger Film = The Power of the Dog
  • Bester Animationsfilm = Flee
  • Bester Schnitt (In Memory of Karen Schmeer) = Affonso Goncalves & Adam Kurnitz (The Velvet Underground)
  • Bester neuer Filmemacher (In Memory of David Brudnoy) = Maggie Gyllenhaal (Frau im Dunkeln)
  • Bestes Ensemble = Licorice Pizza
  • Beste Musik = Jonny Greenwood (Spencer)

Quelle: bostonfilmcritics.org

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.