European Film Awards 2021 – Die Nominierungen

Die Nominierungen der diesjährigen European Film Awards wurden bekannt gegeben.

Im Rahmen dieser Veranstaltung ehrt die European Film Academy die besten europäischen Filme des vergangenen Jahres.

Große Favoriten sind das Drama The Father, der Thriller Titane und das Historie-Drama Quo Vadis, Aida? mit jeweils vier Nominierungen.

Die Verleihung findet am 11. Dezember 2021 in Berlin statt.

Hier die komplette Liste der Nominierungen:

EUROPÄISCHER FILM

  • Compartment No. 6 (Originaltitel = Hytti Nro 6) -> Finnland, Russland, Estland, Deutschland
  • The Father -> Vereinigtes Königreich, Frankreich
  • The Hand of God (Originaltitel = E Stata La Mano Di Dio) -> Italien
  • Quo Vadis, Aida? -> Bosnien-Herzegowina, Österreich, Niederlande, Frankreich, Polen, Norwegen, Deutschland, Rumänien, Türkei
  • Titane -> Frankreich, Belgien

EUROPÄISCHE KOMÖDIE

  • Ninjababy -> Norwegen
  • The Morning After (Originaltitel = Belle Fille) -> Frankreich
  • The People Upstairs (Originaltitel = Sentimental) -> Spanien

EUROPÄISCHER  REGISSEUR

  • Julia Ducournau (Titane)
  • Radu Jude (Bad Luck Banging or Loony Porn)
  • Paolo Sorrentino (The Hand of God)
  • Jasmila Zbanic (Quo Vadis, Aida?)
  • Florian Zeller (The Father)

EUROPÄISCHE DARSTELLERIN

  • Jasna Duricic (Quo Vadis, Aida?)
  • Seidi Haarla (Compartment No. 6)
  • Carey Mulligan (Promising Young Woman)
  • Renate Reinsve (The Worst Person in the World)
  • Agathe Rousselle (Titane)

EUROPÄISCHER DARSTELLER

  • Yuriy Borisov (Compartment No. 6)
  • Anthony Hopkins (The Father)
  • Vincent Lindon (Titane)
  • Tahar Rahim (Der Mauretanier)
  • Franz Rogowski (Große Freiheit)

EUROPÄISCHER DREHBUCHAUTOR

  • Radu Jude (Bad Luck Banging or Loony Porn)
  • Paolo Sorrentino (The Hand of God)
  • Eskil Vogt & Joachim Trier (The Worst Person in the World)
  • Jasmila Zbanic (Quo Vadis, Aida?)
  • Florian Zeller & Christopher Hampton (The Father)

EUROPÄISCHE ENTDECKUNG – FIPRESCI PRIZE

  • Beginning -> Frankreich
  • Lamb (Originaltitel = Dyrid) -> Island, Schweden, Polen
  • Playground (Originaltitel = Un Monde) -> Belgien
  • Pleasure -> Schweden, Niederlande, Frankreich
  • Promising Young Woman -> USA, Vereinigtes Königreich
  • The Whaler Boy (Originaltitel = Kitoboy) -> Russland, Polen, Belgien

EUROPÄISCHE DOKUMENTATION

  • Babi Yar. Context -> Niederlande, Ukraine
  • Flee (Originaltitel = Flugt) -> Dänemark, Frankreich, Schweden, Norwegen
  • Herr Bachmann und seine Klasse -> Deutschland
  • Taming the Garden -> Schweiz, Deutschland, Georgien
  • The Most Beautiful Boy in the World -> Schweden

EUROPÄISCHER ANIMATIONSFILM

  • Even Mice Belong in Heaven (Originaltitel = Mysi Patri Do Nebe) -> Tschechien, Frankreich, Polen, Slowakei
  • Flee (Originaltitel = Flugt) -> Dänemark, Frankreich, Schweden, Norwegen
  • The Ape Star (Originaltitel = Apstjärnan) -> Schweden, Norwegen, Dänemark
  • Where Is Anne Frank -> Belgien, Luxenburg, Israel, Niederlande, Frankreich
  • Wolfwalkers -> Irland, Luxenburg, Frankreich

EUROPÄISCHER KURZFILM

  • Bella -> Griechenland
  • Displaced (Originaltitel = Pa Vend) -> Kosovo
  • Easter Eggs -> Belgien, Frankreich, Niederlande
  • In Flow of Words -> Niederlande
  • My Uncle Tudor (Originaltitel = Nanu Tudor) -> Belgien, Portugal, Ungarn, Moldawien

Quelle: europeanfilmawards.eu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.