Phoenix Film Critics Society Awards 2021 – Die Gewinner

Die Gewinner einer weiteren Preisverleihung wurden verkündet.

Diesmal handelt es sich um die Phoenix Film Critics Society Awards.

Große Sieger ist das Drama Belfast von Kenneth Branagh.

Über Darstellerpreise durften sich Benedict Cumberbatch, Kristen Stewart, Ciaran Hinds und Ariana DeBose freuen.

Hier die komplette Liste der Gewinner:

  • Bester Film = Belfast
  • Bester Regisseur = Kenneth Branagh (Belfast)
  • Bester Hauptdarsteller = Benedict Cumberbatch (The Power of the Dog)
  • Beste Hauptdarstellerin = Kristen Stewart (Spencer)
  • Bester Nebendarsteller = Ciaran Hinds (Belfast)
  • Beste Nebendarstellerin = Ariana DeBose (West Side Story)
  • Bestes Ensemble = Mass
  • Bestes Drehbuch (Original) = Belfast
  • Bestes Drehbuch (Adaption) = The Power of the Dog
  • Overlooked Film of the Year = Mass
  • Bester Animationsfilm = The Mitchells vs. The Machines
  • Bester fremdsprachiger Film = The Hand of God
  • Beste Dokumentation = Summer of Soul
  • Bester Song = „No Time to Die“ (Keine Zeit zu sterben)
  • Beste Musik = Dune
  • Beste Kamera = Dune
  • Bester Schnitt = Dune
  • Beste Ausstattung = Nightmare Alley
  • Beste Kostüme = Dune
  • Beste Visuelle Effekte = Dune
  • Breakthrough Performance = Alana Haim (Licorice Pizza)
  • Bester Youngster = Jude Hill (Belfast)

Top Ten (alphabetisch):

  • Belfast
  • Don’t Look Up
  • Dune
  • Keine Zeit zu sterben
  • Licorice Pizza
  • Mass
  • Nightmare Alley
  • The Power of the Dog
  • Spencer
  • West Side Story

Quelle: phoenixfilmcriticssociety.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.