Film Independent Spirit Awards 2022 – Die Gewinner

In der gestrigen Nacht wurden die Gewinner der diesjährigen Film Independent Spirit Awards verkündet.

Im Rahmen dieser Veranstaltung werden die besten Independent-Filme des Vorjahres gekürt.

Das Drama Frau im Dunkeln von Maggie Gyllenhaal konnte sich gegen seine Konkurrenz durchsetzen und erhielt unter anderem den Award für den besten Film.

Darstellerpreise gingen an Taylour Paige, Simon Rex, Ruth Negga und Troy Kotsur.

Hier die komplette Liste der Gewinner:

  • Bester Film = Frau im Dunkeln
  • Beste Regie = Maggie Gyllenhaal (Frau im Dunkeln)
  • Bestes Drehbuch = Maggie Gyllenhaal (Frau im Dunkeln)
  • Bestes Film-Debüt = 7 Days
  • Bestes Drehbuch-Debüt = Michael Sarnoski & Vanessa Block (Pig)
  • Beste Hauptdarstellerin = Taylour Paige (Zola)
  • Bester Hauptdarsteller = Simon Rex (Red Rocket)
  • Beste Nebendarstellerin = Ruth Negga (Seitenwechsel)
  • Bester Nebendarsteller = Troy Kotsur (CODA)
  • Beste Kamera = Edu Grau (Seitenwechsel)
  • Bester Schnitt = Joi McMillon (Zola)
  • Bester internationaler Film = Drive My Car
  • Beste Dokumentation = Summer of Soul
  • Robert Altman Award (Bestes Ensemble) = Mass
  • John Cassavetes Award (Budget unter 500.000 US-Dollar) = Shiva Baby
  • Producers Award = Lizzie Shapiro
  • Someone to Watch Award = Alex Camilleri (Luzzu)
  • Truer Than Fiction Award = Jessica Beshir
  • Beste neue Serie = Reservation Dogs
  • Beste neuen nicht-geskriptete Serie oder Doku-Serie = Black and Missing
  • Beste weibliche Performance (Neue Serie) = Thuso Mbedu (The Underground Railroad)
  • Beste männliche Performance (Neue Serie) = Lee Jung-jae (Squid Game)
  • Bestes Ensemble (Neue Serie) = Reservation Dogs

Quelle: filmindependent.org

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.